Gesco


WKN: A1K020 ISIN: DE000A1K0201
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
15.08.19 GESCO: Abschwung wird deutlich spürbar - A.
10.08.19 Gesco: Ein unsicheres Investment?
31.07.19 Gesco: Nicht vergessen!
14.07.19 Gesco: Risiko oder Gewinnchance?
09.07.19 GESCO: Mit neuer Strategie "Next Level" näch.
04.07.19 GESCO: Ausblick für laufendes Geschäftsjahr .
29.06.19 Gesco: Bitte unbedingt beachten!
05.06.19 Gesco: Wohin geht die Reise?
17.05.19 GESCO: Guidance in 2018/19 umsatz- und erg.
17.05.19 GESCO: Jahresüberschuss legt deutlich zu - K.
13.05.19 Gesco: Das sollte man sich durch den Kopf g.
02.05.19 Gesco: Tacheles!
18.04.19 Gesco: Kaufen, verkaufen oder halten?
13.04.19 Gesco: Was steht jetzt noch aus?
07.04.19 Gesco: Wie ist das denn jetzt passiert?
27.03.19 Gesco: Tief bewertet?
20.03.19 Gesco: Genau das was haben wir angekündigt
15.03.19 Gesco: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?
28.02.19 Gesco: Das sieht interessant aus!
18.02.19 GESCO: Starke Entwicklung auch im Neunmon.


nächste Seite >>
 
Meldung
Münster (www.aktiencheck.de) - GESCO-AktienAnalysevon Analyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Analyst von SMC Research, senkt in einer aktuellen Aktienanalyse das Kursziel für die GESCO-Aktie (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1) von 30 auf 28,70 Euro.


Wie im Vorfeld angekündigt, habe GESCO aufgrund der konjunkturellen Eintrübung im ersten Quartal des Rumpfgeschäftsjahres 2019 einen deutlichen Ergebnisrückgang in Relation zum sehr starken Vorjahreswert hinnehmen müssen. Während der Umsatz dank der Übernahme der Sommer & Strassburger GmbH & Co. KG um 4,9 Prozent auf 147,7 Mio. Euro zugelegt habe, hätten sich EBIT und Nettoüberschuss um 31,5 Prozent auf 9 Mio. Euro bzw. um 34,4 Prozent auf 4,9 Mio. Euro reduziert. Eine Trendwende sei nicht in Sicht: Gemäß vorläufiger Zahlen hätten die Beteiligungen im zweiten Quartal (April bis Juni, werde im GESCO-Bericht per Ende September abgebildet) zwar den Umsatz um 5,6 Prozent auf 147 Mio. Euro steigern können, der Auftragseingang habe mit 130 Mio. Euro aber deutlich unter dem sehr hohen Vorjahreswert von 162,6 Mio. Euro gelegen. Das Management erwarte nun einen Konzernumsatz in der Mitte der ausgegebenen Prognosespanne (585 bis 605 Mio. Euro), während das Ergebnis voraussichtlich am unteren Ende (21 bis 23 Mio. Euro auf vergleichbarer 12-Monats-Basis, das entspreche nach Kommunikation auf der BPK 22,5 bis 24,5 Mio. Euro im Rumpf-GJ) liegen werde.

Die zuvor bereits konservativ kalkulierte Umsatzschätzung von Steffen für das Gesamtjahr (591 Mio. Euro) erscheine weiter gut erreichbar und bleibe daher unverändert. Der Ergebnisrückgang im ersten Quartal sei aber höher gewesen als von Steffen erwartet, so dass er seine Gewinnprognose für das Rumpfgeschäftsjahr noch einmal von 24,0 auf 22,5 Mio. Euro abgesenkt habe. Er gehe aber nach wie vor davon aus, dass GESCO dank der guten Positionierung der Töchter und der aussichtsreichen Ansätze der neuen Strategie "Next Level" letztlich gestärkt aus der gesamtwirtschaftlichen Schwächephase hervorgehen werde.

sein hold-Votum

Sein Urteil für die GESCO-Aktie lautet weiter "hold", bis eine Trendwende in den Zahlen sichtbar wird, so Holger Steffen, Analyst von SMC Research, in einer aktuellen Aktienanalyse. Das neue Kursziel nach der Überarbeitung der Schätzungen liege bei 28,70 Euro (zuvor: 30 Euro). (Analyse vom 15.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze GESCO-Aktie:

XETRA-Aktienkurs GESCO-Aktie:
20,90 EUR -0,48% (15.08.2019, 13:17)

Tradegate-Aktienkurs GESCO-Aktie:
20,95 EUR -1,18% (15.08.2019, 13:38)

ISIN GESCO-Aktie:
DE000A1K0201

WKN GESCO-Aktie:
A1K020

Ticker-Symbol GESCO-Aktie:
GSC1

Kurzprofil GESCO AG:

Die GESCO Gruppe (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1) ist ein Verbund mittelständischer Industrieunternehmen mit Schwerpunkten im Werkzeug-/Maschinenbau und in der Kunststoff-Technik, darunter Markt- und Technologieführer. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio führender Unternehmen des industriellen deutschen Mittelstands. (15.08.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gesco

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

GESCO AG - Ungebremstes ... (29.06.19)
Gesco - deutliches Kurspotential (14.08.08)
GESCO AG : auch so ein KGV ... (07.11.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

GESCO: Abschwung wird deutlich . (15.08.19)
Gesco: Ein unsicheres Investment? (10.08.19)
Gesco: Nicht vergessen! (31.07.19)
Gesco: Risiko oder Gewinnchance? (14.07.19)
GESCO: Mit neuer Strategie "Next. (09.07.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gesco

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?