Gesco


WKN: A1K020 ISIN: DE000A1K0201
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
15.08.19 GESCO: Abschwung wird deutlich spürbar - A.
10.08.19 Gesco: Ein unsicheres Investment?
31.07.19 Gesco: Nicht vergessen!
14.07.19 Gesco: Risiko oder Gewinnchance?
09.07.19 GESCO: Mit neuer Strategie "Next Level" näch.
04.07.19 GESCO: Ausblick für laufendes Geschäftsjahr .
29.06.19 Gesco: Bitte unbedingt beachten!
05.06.19 Gesco: Wohin geht die Reise?
17.05.19 GESCO: Guidance in 2018/19 umsatz- und erg.
17.05.19 GESCO: Jahresüberschuss legt deutlich zu - K.
13.05.19 Gesco: Das sollte man sich durch den Kopf g.
02.05.19 Gesco: Tacheles!
18.04.19 Gesco: Kaufen, verkaufen oder halten?
13.04.19 Gesco: Was steht jetzt noch aus?
07.04.19 Gesco: Wie ist das denn jetzt passiert?
27.03.19 Gesco: Tief bewertet?
20.03.19 Gesco: Genau das was haben wir angekündigt
15.03.19 Gesco: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen?
28.02.19 Gesco: Das sieht interessant aus!
18.02.19 GESCO: Starke Entwicklung auch im Neunmon.


nächste Seite >>
 
Meldung
Münster (www.aktiencheck.de) - GESCO-AktienAnalysevon Analyst Holger Steffen von SMC Research:

Holger Steffen, Analyst von SMC Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse weiterhin zum Kauf der GESCO-Aktie (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1).


Bereits mit den Q3-Zahlen im Februar habe GESCO eine erste Indikation gegeben für den Umsatz in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres 2018/19 (per Ende März, das Quartal bilde die operative Entwicklung der Töchter von Oktober bis Dezember ab). Der damals kommunizierte Eckwert für den Umsatz in Höhe von rund 145 Mio. Euro sei mit dem nun gemeldeten - immer noch vorläufigen - Wert von 149,8 Mio. Euro noch recht deutlich übertroffen worden, was aber nur einer relativ vorsichtigen Taxierung und den nicht exakt abschätzbaren Konsolidierungseffekten geschuldet sei. Auf Jahresbasis seien die Erlöse so um 5 Prozent auf 574,5 Mio. Euro gesteigert worden.

GESCO habe unterjährig bereits darauf hingewiesen, dass das obere Ende der ausgegebenen Zielspanne von 550 bis 560 Mio. Euro auch bereinigt um den darin nicht einkalkulierten Beitrag aus der Akquisition von Sommer & Strassburger (ca. 6,5 Mio. Euro) übertroffen werde. Der Gewinn sollte nach letztem Stand in 2018/19 inklusive einer Einmalbelastung aus der Übernahme leicht unter der Zielspanne von 26 bis 27 Mio. Euro liegen, habe nun aber doch auf 26,6 Mio. Euro und damit um rund 65 Prozent gesteigert werden können.

Damit habe GESCO die Marge auch bereinigt um einen negativen Sondereffekt in Höhe von 7,5 Mio. Euro im Vorjahr deutlich verbessert und die Analystenerwartungen leicht übertroffen. Auf dieser Basis solle die Dividende um 50 Prozent auf 0,90 Euro je Aktie angehoben werden. Den Ausblick für die Finanzperiode 2019/20 veröffentliche das Unternehmen traditionell auf der Bilanzpressekonferenz (27. Juni). Steffen habe wegen der Konjunkturrisiken bislang konservativ mit zunächst moderatem Wachstum und einem Margenrückgang kalkuliert und werte den jüngst vermeldeten Auftragsrückgang des deutschen Maschinen- und Anlagenbaus von 10 Prozent im ersten Quartal 2019 als Bestätigung.

Angesichts einer günstigen Bewertung sieht Holger Steffen, Analyst von SMC Research, trotzdem unverändert Kurspotenzial bis 32,90 Euro und bleibt bei dem Votum "buy" für die GESCO-Aktie. (Analyse vom 16.05.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze GESCO-Aktie:

XETRA-Aktienkurs GESCO-Aktie:
24,25 EUR - +0,83% (17.05.2019, 12:33)

Tradegate-Aktienkurs GESCO-Aktie:
24,30 EUR +0,21% (17.05.2019, 12:36)

ISIN GESCO-Aktie:
DE000A1K0201

WKN GESCO-Aktie:
A1K020

Ticker-Symbol GESCO-Aktie:
GSC1

Kurzprofil GESCO AG:

Die GESCO Gruppe (ISIN: DE000A1K0201, WKN: A1K020, Ticker-Symbol: GSC1) ist ein Verbund mittelständischer Industrieunternehmen mit Schwerpunkten im Werkzeug-/Maschinenbau und in der Kunststoff-Technik, darunter Markt- und Technologieführer. Als börsennotierte, im SDAX gelistete Gesellschaft eröffnet die GESCO AG privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu einem Portfolio führender Unternehmen des industriellen deutschen Mittelstands. (17.05.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Gesco

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

GESCO AG - Ungebremstes ... (29.06.19)
Gesco - deutliches Kurspotential (14.08.08)
GESCO AG : auch so ein KGV ... (07.11.07)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

GESCO: Abschwung wird deutlich . (15.08.19)
Gesco: Ein unsicheres Investment? (10.08.19)
Gesco: Nicht vergessen! (31.07.19)
Gesco: Risiko oder Gewinnchance? (14.07.19)
GESCO: Mit neuer Strategie "Next. (09.07.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Gesco

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?