Siltronic


WKN: WAF300 ISIN: DE000WAF3001
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
13:12 Siltronic: Milliarden-Deal sorgt für große Freude.
13:07 Siltronic: Übernahmeangebot zur Stärkung des .
29.11.20 Siltronic: War die Aufregung umsonst?
27.11.20 Siltronic: Luft wird kurzfristig dünner - Aktien.
19.11.20 Siltronic: Ausbruch aus der Konsolidierungsform.
18.11.20 Siltronic: 110 oder 85 Euro? Kursziele und Ra.
17.11.20 Siltronic: Licht und Schatten in Q3 - Kursziel .
13.11.20 Siltronic: Geht es jetzt um die Wurst?
10.11.20 Siltronic: Es gibt Hoffnung auf Besserung der .
05.11.20 Siltronic wieder im Visier des Leerverkäufers .
02.11.20 Siltronic: Leerverkauf-Attacke von Maple Rock .
30.10.20 Siltronic: Damit hat das Unternehmen nicht ger.
29.10.20 Siltronic: Die Unsicherheiten überwiegen - Aktie.
19.10.20 SiltronicWas jetzt, ?
14.10.20 Siltronic: DAS sind mal Neuigkeiten!
08.10.20 Siltronic mit Momentum nach oben
05.10.20 DAX – Brisanter Themenmix dämpft Laune der.
30.09.20 Siltronic – Trendbegrenzung zeigt Wirkung
28.09.20 Siltronic: Wichtige Unterstützung verteidigt - A.
27.09.20 Siltronic: Wie reagieren Sie darauf?


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Siltronic-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Michael Schröder vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Siltronic AG (ISIN: DE000WAF3001, WKN: WAF300, Ticker-Symbol: WAF) unter die Lupe.


Ein sich abzeichnender Milliarden-Deal in der Wafer-Branche sorge zum Wochenstart für große Freude bei den Anlegern von Siltronic und Wacker Chemie. "Der Aktionär" habe bereits am Wochenende berichtet: Der taiwanesische Konzern Globalwafers wolle Siltronic für 125 Euro je Aktie oder insgesamt 3,75 Milliarden Euro übernehmen.

Die Siltronic-Aktie starte daraufhin rund zehn Prozent fester in den Handel und notiere im Bereich des möglichen Übernahmepreises. Dicht dahinter seien die Aktien von Wacker Chemie mit einem Zuwachs von rund sechs Prozent gefolgt. Sie hätten davon profitiert, dass der Spezialchemiekonzern als Siltronic-Großaktionär seinen gesamten Anteil von knapp einem Drittel losschlagen wolle. Der Kurs von GlobalWafers sei in Taiwan um fast zehn Prozent nach oben geschnellt auf den höchsten Stand seit mehr als zwei Jahren und habe auch andere Titel der Branche mit nach oben gezogen.

Strategisch sei der Deal sinnvoll, der im Raum stehende Preis von 125 Euro je Aktie sei jedoch viel zu niedrig, habe Analyst Stephane Houri von der Investmentbank Oddo BHF geurteilt. Ein anderer Experte habe aber gewarnt, dass die Bundesregierung noch gegen den Deal opponieren könnte. Der Bund könne diesen als einen weiteren Ausverkauf von Schlüsseltechnologie werten und zu verhindern suchen. Zudem stelle sich die Frage, wie Wacker Chemie den Ertrag aus dem Verkauf verwende.

UBS-Analyst Francois-Xavier Bouvignies sehe mögliche kartellrechtliche Einwände ebenfalls als Problem, werte die Konsolidierung in der Waferindustrie aber ähnlich wie die der Speicherchipbranche positiv. Denn die Folge davon seien eine ausgefeiltere und fortschrittlichere Technologie sowie mehr Preismacht. Die Logik des Deals ziele auf die Entstehung eines führenden Akteurs der Waferindustrie, habe er in seiner aktuellen Studie geschrieben. Auch der Zeitpunkt der Transaktion sei günstig, da die meisten langfristigen Vereinbarungen innerhalb der nächsten zwei Jahre ausliefen und der Deal die Position des zusammengeschlossenen Konzerns bei künftigen Vertragsverhandlungen stärke.

Für Wacker Chemie als Großaktionär von Siltronic habe sich Analyst Markus Mayer von der Baader Bank in seiner positiven Haltung bestätigt gesehen. Die Übernahme von Siltronic bewerte den Anteil von Wacker Chemie mit 1,156 Milliarden Euro, woraus eine Höherbewertung der Wacker-Aktien von acht Euro je Aktie resultiere. Mayer habe folglich weiter zum Kauf geraten. UBS-Analyst Geoff Haire habe für Wacker Chemie eine Wertsteigerung von sieben Prozent mit Blick auf den Anteilsverkauf errechnet.

"Der Aktionär" hält an seiner Einschätzung fest: Bei Wacker Chemie lassen Anleger ihre Gewinne laufen. Bei Siltronic sollten die Einsätze mit einem Verkauf auf dem aktuellen Niveau dagegen vom Tisch genommen werden, so Michael Schröder. (Analyse vom 30.11.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Siltronic-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Siltronic-Aktie:
124,25 EUR +10,44% (30.11.2020, 13:10)

XETRA-Aktienkurs Siltronic-Aktie:
124,00 EUR +9,20% (30.11.2020, 12:57)

ISIN Siltronic-Aktie:
DE000WAF3001

WKN Siltronic-Aktie:
WAF300

Ticker-Symbol Siltronic-Aktie:
WAF

Kurzprofil Siltronic AG:

Die Siltronic AG (ISIN: DE000WAF3001, WKN: WAF300, Ticker-Symbol: WAF) ist einer der weltweit führenden Hersteller für Wafer aus Reinstsilizium und Partner vieler führender Halbleiterhersteller. Das Unternehmen unterhält Produktionsstätten in Asien, Europa und den USA. Siltronic entwickelt und fertigt Wafer mit einem Durchmesser von bis zu 300 mm. Siliziumwafer sind die Grundlage der modernen Mikro- und Nanoelektronik und bilden die Basis für Halbleiterchips, z.B. in Computern, Smartphones, Navigationssystemen sowie in vielen anderen Anwendungen. Die Siltronic AG beschäftigt rund 4.000 Mitarbeiter und ist seit 2015 im Prime Standard der Deutschen Börse gelistet. Die Aktien der Siltronic AG sind im MDAX und im TecDAX gelistet. (30.11.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Siltronic

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Siltronic WAF300 im TECDAX ... (30.11.20)
Siltronic: Hammer Zahlen. Aktie ... (04.12.18)
Siltronic - Charts und small talk (13.09.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Siltronic: Milliarden-Deal sorgt für . (13:12)
Siltronic: Übernahmeangebot zur St. (13:07)
Siltronic: War die Aufregung umso. (29.11.20)
Siltronic: Luft wird kurzfristig dünn. (27.11.20)
Siltronic: Ausbruch aus der Konso. (19.11.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Siltronic

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?