Software


WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
23.03.20 Software AG: Leerverkäufer GLG Partners trit.
21.03.20 MDAX | Wetten auf Corona-Ende? Software A.
03.03.20 Software AG: Leerverkäufer WorldQuant start.
02.03.20 Software AGDas gibt’s ja gar nicht, ?
21.02.20 Software AG: Hedgefonds BlackRock Investme.
14.02.20 Software AG: Wer hätte das für möglich geh.
13.02.20 Bonus Cap Zertifikat auf Software AG: Bonus.
06.02.20 Software AG: Leerverkäufer Voleon Capital M.
06.02.20 Software AG: Aktie sendet deutliche Erholung.
06.02.20 Bonus Cap auf Software AG: Erwartungen ve.
05.02.20 Software AG: Hedgefonds GLG Partners erwe.
31.01.20 Software AG: Cloud- und IoT-Geschäft sowie .
30.01.20 Software AG: Rückzug von Leerverkäufer GLG.
29.01.20 Software AG: Schwaches Cloud-Geschäft - A.
29.01.20 UBS belässt Software AG auf 'Buy' - Ziel 35.
29.01.20 TecDAX | Software AG: Innerhalb Prognose -.
27.01.20 Software AG: Voleon Capital Management hat.
22.01.20 Software AG: Moderater Abbau der Short-Akt.
17.01.20 Software-Turbo-Call mit 46%-Chance bei Kursa.
15.01.20 Software AG: Mit Helix zurück auf die Erfolg.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Software AG (ISIN DE000A2GS401 / WKN A2GS40 ) hatte ihre Anleger Ende Januar mit einer schwachen Entwicklung im Cloud-Geschäft sowie mit deutlich gesenkten Margen-Prognosen für 2020 enttäuscht, so die Experten vom "ZertifikateJournal".


Doch wenige Tage später habe sich das Blatt gewendet und die Aktie sei wieder gefragt gewesen. Auslöser für den Stimmungswandel sei der Kapitalmarkttag in London gewesen. Dort habe das neue Management etwas mehr Einsicht in das neue Geschäftsmodell mit der stärkeren Ausrichtung auf Abonnements gegeben.

Laut Baader-Analyst Knut Woller komme es jetzt auf die Entwicklung im ersten Quartal an. Wenn hier alles nach Plan laufe, dürften Anleger anfangen, über das schwierige Jahr 2020 hinwegzusehen, und sich auf die künftig erwartete Wachstumsdynamik konzentrieren. Für positive Signale hätten auch mehrere Insiderkäufe gesorgt. Vor diesem Hintergrund würden Bonus-Investments wie z.B. das Bonus Cap Zertifikat (ISIN DE000PX7NGB6 / WKN PX7NGB ) auf die Software AG-Aktie interessant bleiben. (Ausgabe 06/2020) (13.02.2020/zc/n/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Software

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Software AG: 2011 vor ... (05.02.20)
Software AG (18.07.17)
Software, Cash Cows und das ÖL (14.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Software AG: Leerverkäufer GLG . (23.03.20)
MDAX | Wetten auf Corona-Ende?. (21.03.20)
Software AG: Leerverkäufer Worl. (03.03.20)
Software AGDas gibt’s ja gar nich. (02.03.20)
Software AG: Hedgefonds BlackR. (21.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Software

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?