Software


WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
12.06.19 Software AG: Nix zu feiern - Aktienanalyse
20.05.19 Software AG erneut im Visier von Leerverkäu.
24.04.19 Software AG: Aufschrei, garantiert!
24.04.19 Software AG: Digitalgeschäft enttäuscht wiede.
18.04.19 Software AG: Short-Engagement von Pictet A.
18.04.19 Software AG: Licht und Schatten - Aktienana.
18.04.19 Software AG: Was ist hier nur passiert?
15.04.19 Software AG überrascht positiv! - Aktienanaly.
15.04.19 Software AG Geschäft läuft schleppender
14.04.19 3 deutsche Softwareaktien, die jeder Dividende.
12.04.19 TecDAX | Software AG rechnet mit mehr Um.
11.04.19 Software AG: Rückzug von Leerverkäufer GLG.
08.04.19 Software AG: Leerverkäufer Pictet Asset Man.
30.03.19 Software AG: Risiko oder Gewinnchance?
24.03.19 Software AG: Was tun?
22.03.19 Software AG: Pictet Asset Management SA .
21.03.19 Software AG: Leerverkäufer GLG Partners ha.
18.03.19 Software AG: War die Aufregung umsonst?
15.03.19 Software AG: Pictet Asset Management SA .
14.03.19 Software AG weiß zu überzeugen! - Aktienan.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Software AG-AktienAnalysevon Aktienanalyst Markus Friebel von Independent Research:

Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, bestätigt in einer aktuellen Aktienanalyse sein Analagevotum für die Aktie der Software AG (ISIN: DE000A2GS401, WKN: A2GS40, Ticker-Symbol: SOW, NASDAQ OTC-Symbol: SWDAF).


Die Umsatz- und Ergebniskennzahlen auf Konzernebene seien in Q1/2019 zwar wie erwartet bzw. besser als erwartet ausgefallen, jedoch hätten die Erlösentwicklung in den Wachstumsfeldern Digitalgeschäft sowie nun auch Cloud & IoT enttäuscht. Hier sei das Wachstum nicht nur hinter den Analysten bzw. den Markterwartungen zurückgeblieben, sondern auch deutlich hinter den Unternehmenszielsetzungen für das Gesamtjahr. Hingegen habe erneut das Datenbankgeschäft ein überraschend starkes Umsatzwachstum aufweisen können. Aufgrund dessen habe die Software AG hier auch die Zielsetzungen für 2019 erhöht, während die anderen Ziele bestätigt worden seien.

Nach wie vor komme das Unternehmen im wichtigen Digitalgeschäft nicht voran. Mit den Q1-Zahlen zeige sich nun sogar noch eine unerwartete Wachstumsschwäche im noch jungen Cloud & IoT-Geschäft. Für 2019 und 2020 sei daher aus Sicht des Analysten mit einem überschaubaren Umsatz- und Ergebniswachstum zu rechnen.

Bei unveränderten EPS-Prognosen bestätigt Markus Friebel, Aktienanalyst von Independent Research, sein "halten"-Rating für die Software AG-Aktie. Das Kursziel werde leicht von 37 Euro auf 36 Euro gesenkt. (Analyse vom 24.04.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Software AG-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Software AG-Aktie:
33,05 EUR +0,12% (24.04.2019, 12:14)

Tradegate-Aktienkurs Software AG
33,11 EUR +0,88% (24.04.2019, 12:29)

ISIN Software AG-Aktie:
DE000A2GS401

WKN Software AG-Aktie:
A2GS40

Ticker-Symbol Software AG-Aktie:
SOW

NASDAQ OTC Ticker-Symbol Software AG-Aktie:
SWDAF

Kurzprofil Software AG:

Die Software AG (ISIN: DE000A2GS401, WKN: A2GS40, Ticker-Symbol: SOW, NASDAQ OTC-Symbol: SWDAF) (TecDAX) unterstützt die digitale Transformation von Unternehmen. Mit der Digital Business Platform der Software AG können Unternehmen besser mit Kunden interagieren, ihre Geschäftsmodelle weiterentwickeln und neue Marktpotenziale erschließen. Im Bereich Internet der Dinge (IoT) bietet die Software AG ihren Kunden führende Lösungen zur Integration, Vernetzung und zum Management von IoT-Komponenten sowie zur Analyse von Daten und zur Vorhersage von zukünftigen Ereignissen auf Basis künstlicher Intelligenz. Die Digital Business Platform basiert auf Technologieführerschaft und jahrzehntelanger Expertise bei Softwareentwicklung und IT. Die Software AG beschäftigt über 4.500 Mitarbeiter, ist in 70 Ländern aktiv und erzielte 2017 einen Umsatz von 879 Millionen Euro. (24.04.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Software

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Software AG: 2011 vor ... (16.04.19)
Software AG (18.07.17)
Software, Cash Cows und das ÖL (14.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Software AG: Nix zu feiern - Ak. (12.06.19)
Software AG erneut im Visier vo. (20.05.19)
Software AG: Aufschrei, garantier. (24.04.19)
Software AG: Digitalgeschäft entt. (24.04.19)
Software AG: Short-Engagement v. (18.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Software

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?