Software


WKN: A2GS40 ISIN: DE000A2GS401
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.02.19 Software-Calls mit 82%-Chance bei Kurserholu.
11.10.18 Software-Puts mit 88%-Chance bei Erreichen d.
26.07.18 Endlos-Turbo Long auf Software AG: Cloud-/Io.
14.02.18 Software-Calls nach Kaufsignal mit 185%-Chan.
01.02.18 Bonus Cap-Zertifikat auf Software AG: Ausbli.
30.11.17 Turbo auf Software AG: Firma bleibt in Fahrt.
21.09.17 MINI Long auf Software AG: Eine starke Allia.
22.08.17 Software AG-Calls mit 76%-Chance - Optionss.
21.07.16 Discountzertifikat Classic auf Software AG: A.
05.03.15 Discountzertifikat auf Software AG: Gewinne .
28.08.14 Discount-Zertifikat auf Software AG: Stabilisie.
13.02.13 Software-Aktie: Aktienrückkauf als prompte R.
08.02.13 Software AG-Aktie: Aktienrückkauf geplant
11.01.13 Software-Aktie: Ersteinschätzung
21.12.12 Software-Aktie: "add"
07.12.12 Software-Aktie: negative Implikationen durch T.
03.12.12 Software-Aktie: Produktportfolio wird deutlich e.
30.11.12 Software-Aktie: Kursziel angehoben
29.11.12 Software-Aktie: Unternehmen blickt optimistisch.
29.11.12 Software-Aktie: Übernahmen im Cloud-Bereich .


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe ein Bonus Cap-Zertifikat (ISIN DE000TR16825 / WKN TR1682 ) von HSBC auf die Aktie der Software AG (ISIN DE000A2GS401 / WKN A2GS40 ) vor.


Die Software AG habe ihre Geschäftszahlen für das vergangene Geschäftsjahr und den Dreimonatszeitraum Oktober bis Dezember vorgelegt. Im traditionell starken Schlussquartal hätten die Darmstädter in beiden großen Geschäftsbereichen trotz des Gegenwinds durch den stärkeren Euro zulegen können. Der Umsatz sei um zwei Prozent auf 268,4 Mio. Euro geklettert, das bereinigte operative Ergebnis um neun Prozent auf 98,4 Mio. Euro. Auf Jahressicht habe der Konzern damit die Finanzziele erreicht.

Dennoch habe an der Börse keine Feierlaune aufkommen wollen. Denn der Ausblick habe enttäuscht. Die Software AG gehe für 2018 in der Digitalsparte mit Integrationssoftware (DBP) von einem wechselkursbereinigten Wachstum von drei bis sieben Prozent aus - dabei sei das schneller wachsende Geschäft mit der Vernetzung von Maschinen und mit Software zur Miete aus dem Internet (Cloud) nicht enthalten. Dieses solle um satte 70 bis 100 Prozent wachsen. In der Datenbanksparte (A&N) dürften die Umsätze hingegen um zwei bis sechs Prozent zurückgehen.

Für Verstimmung habe vor allem der Ergebnisausblick gesorgt: Die bereinigte operative Marge könne auf bis zu 30 Prozent zurückgehen. Im Vorjahr habe der TecDAX-Konzern vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (EBITA) sowie bereinigt um Sonderposten noch 31,8 Prozent vom Umsatz verdient. Das Unternehmen halte aber am oberen Ende der Spanne auch einen Wert von 32 Prozent für möglich.

Obwohl zahlreiche Analysten daraufhin ihre Kaufempfehlungen bestätigt hätten, sei der Aktienkurs mit einem Minus von neun Prozent spürbar unter Druck gekommen. Allerdings sei der Titel vor den Zahlen auch eindrucksvoll gelaufen. Insofern würde es auch nicht überraschen, wenn die Notiz nach der Welle an Gewinnmitnahmen wieder nach oben drehe. Mehrere Chartmarken sollten beachtet werden: Als erste Unterstützung diene die 200-Tage-Linie, die derzeit bei knapp 42 Euro verlaufe. Rund zehn Prozent darunter, bei etwa 38 Euro, liege der langfristige Aufwärtstrend.

Noch ein Stück unterhalb, bei 30 Euro, haben die Experten vom "ZertifikateJournal" die Barriere bei dem Bonus Cap-Zertifikat von HSBC eingezogen. Anleger könnten zum Laufzeitende in einem Jahr mit einer Rückzahlung von 46,50 Euro rechnen. Daraus errechne sich trotz des großen Puffers von aktuell gut 31 Prozent eine ordentliche Renditechance von rund sechs Prozent. Angesichts dieser Eigenschaften sei das Bonus-Cap auch für eher vorsichtige Anleger geeignet. (Ausgabe 04/2018) (01.02.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Software

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Software AG: 2011 vor ... (20.03.19)
Software AG (18.07.17)
Software, Cash Cows und das ÖL (14.04.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Software AG: Pictet Asset Manag. (22.03.19)
Software AG: Leerverkäufer GLG . (21.03.19)
Software AG: War die Aufregung. (18.03.19)
Software AG: Pictet Asset Manag. (15.03.19)
Software AG weiß zu überzeugen. (14.03.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Software

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?