Berentzen-Gruppe St


WKN: 520160 ISIN: DE0005201602
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
26.03.20 Berentzen Gruppe: Jahresbericht 2019: Ziele er.
26.03.20 General Standard | Berentzen-Gruppe veröffent.
14.02.20 Berentzen-: Meinungen?
04.02.20 Berentzen Gruppe: Vorläufige Zahlen zeigen be.
04.02.20 General Standard | Berentzen-Gruppe "am ober.
29.01.20 Berentzen-: Was soll das denn werden?
25.10.19 Berentzen Gruppe: 9M-Zahlen - Solide operative.
24.10.19 General Standard | Berentzen-Gruppe erfüllt Er.
22.08.19 Berentzen Gruppe: Innovationen und fokussierte.
13.08.19 General Standard | Berentzen-Gruppe: Erfrischu.
22.05.19 General Standard | Berentzen-Gruppe: Über 4%.
07.05.19 General Standard | Berentzen-Gruppe weiter er.
20.04.19 Berentzen-: War das alles?
07.04.19 Berentzen-: Das ist mal eine Nummer!
28.03.19 Dieser Nebenwert soll 40 Prozent Kurspotenzia.
22.03.19 Berentzen-: Kann das wirklich gut gehen?
21.03.19 General Standard | Berentzen-Gruppe: Konzerne.
14.03.19 Berentzen-: Was noch aussteht!
26.02.19 Berentzen-: Wird es jetzt nochmal richtig span.
05.02.19 Berentzen-: Damit hat das Unternehmen nicht g.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - Berentzen Gruppe-AktienAnalysevon FMR Research:

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Berentzen Gruppe AG (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) weiterhin zu kaufen.


Berentzen habe heute Zahlen für 2019 veröffentlicht. Die Erlöse seien um +3,2% auf 167,4 Mio. Euro gestiegen (FMRe: 169,0 Mio. Euro) und hätten damit in der avisierten Bandbreite von 164,7 und 173,4 Mio. Euro gelegen. Das unbereinigte EBIT habe 8,7 Mio. Euro gegenüber 9,0 Mio. Euro im Vorjahr betragen. Sondereffekte im Zusammenhang mit Rechtsstreitigkeiten zwischen Berentzen und dem US-Distributor für die Citrocasa GmbH (Segment Fresh Juice Systems) seien abgeschlossen worden und hätten zu Einmalaufwendungen von -1,07 Mio. Euro geführt (2018: -0,6 Mio. Euro). Bereinigt um diesen Einmalaufwand habe das EBIT 9,8 Mio. Euro erreicht (FMRe: 9,8 Mio. Euro). Im Rahmen des heutigen Analysten-Calls habe das Berentzen-Management bestätigt, dass für 2020e keine weiteren außerordentlichen Effekte aus Rechtsstreitigkeiten zu erwarten seien.

Starker Anstieg des Kassenbestands und solide Finanzierungsstruktur: 2019 seien die liquiden Mittel von 15,8 Mio. Euro im Jahr 2018 auf 22,7 Mio. Euro angestiegen. Während der CAPEX leicht von 6,5 Mio. Euro im Jahr 2018 auf 6,9 Mio. Euro im Jahr 2019 angestiegen sei, habe sich der operative Cashflow auf 16,6 Mio. Euro im Jahr 2019 verdreifacht (2018: 5,6 Mio. Euro). Der Free Cashflow (2019: 9,7 Mio Euro) habe zum ersten Mal seit 2016 wieder positives Terrain erreicht. Die Nettofinanzverbindlichkeiten (ohne Pensionsverpflichtungen) würden sich von -7,6 auf -12,5 Mio. Euro verbessern.

Das Management bestätige eine Dividende von 0,28 Euro pro Aktie (basierend auf dem aktuellen Aktienkurs: 5,3%) für 2019. Mit Blick auf die starke Cash-Position sehe der Analyst keinen finanziellen Druck, der eine Aussetzung der Dividende für 2019 erforderlich machen würde.

COVID-19 und Prognose 2020: Das Unternehmen erwarte für sämtliche Segmente negative operative Effekte durch COVID-19. Da jedoch die Dauer und das Ausmaß der Pandemie derzeit nicht vorhersehbar sei, seien die Auswirkungen für das Berentzen-Geschäft derzeit nicht abschätzbar. Dennoch erwarte Berentzen für 2020e weiterhin solide und profitable Ergebnisse.

Deshalb warte der Analyst auf verlässlichere Daten, bevor er seine Schätzungen aktualisiere.

Enid Omerovic, Aktienanalyst von FMR Research, bestätigt seine Kaufempfehlung für die Berentzen Gruppe-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 10,00 EUR. (Analyse vom 26.03.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus:

Die FMR Frankfurt Main Research AG hat mit der Oddo Seydler Bank AG einen Kooperationsvertrag geschlossen, auf dessen Grundlage sie diese Finanzanalyse erstellt. Die Oddo Seydler Bank AG wiederum handelt im Auftrag der Emittenten, die selbst oder deren Finanzinstrumente Gegenstand der Finanzanalyse sind.

Die Oddo Seydler Bank AG oder ein mit ihr verbundenes Unternehmen oder eine bei der Erstellung mitwirkende Person:

(iii.) betreuen Finanzinstrumente des Emittenten an einem Markt durch das Einstellen von Kauf- oder Verkaufsaufträgen
(vi.) haben mit dem Emittenten eine Vereinbarung über die Erstellung von Anlageempfehlungen getroffen

Börsenplätze Berentzen Gruppe-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Berentzen Gruppe-Aktie:
5,44 EUR +2,26% (26.03.2020, 16:57)

Tradegate-Aktienkurs Berentzen Gruppe -Aktie:
5,40 EUR +1,50% (26.03.2020, 17:12)

ISIN Deutsche Berentzen Gruppe-Aktie:
DE0005201602

WKN Berentzen Gruppe-Aktie:
520160

Ticker-Symbol Berentzen Gruppe-Aktie:
BEZ

Kurzprofil Berentzen Gruppe AG:

Die BERENTZEN-Gruppe Aktiengesellschaft (ISIN: DE0005201602, WKN: 520160, Ticker-Symbol: BEZ) ist eine der führenden Getränkegruppen in Deutschland und mit einer Unternehmensgeschichte von über 250 Jahren zugleich einer der ältesten Hersteller von Spirituosen. Die Vorzugsaktie der BERENTZEN-Gruppe Aktiengesellschaft ist im General Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert.

Mit starken, traditionsreichen Spirituosenmarken und preisattraktiven Private Label-Produkten ist die BERENTZEN-Gruppe Aktiengesellschaft kompetenter Ansprechpartner des Handels und der Gastronomie. Das Markenportfolio umfasst dabei neben international bekannten strategischen Dachmarken Berentzen und Puschkin auch norddeutsche Spirituosenspezialitäten wie Bommerlunder, Doornkaat oder Strothmann.

Zudem ist die konzerneigene Tochtergesellschaft Vivaris Getränke GmbH & Co. KG als Herstellerin von Wellness-, Sport- und Energy-Drinks, Limonaden und Mineralwassern seit Jahrzehnten im deutschen Erfrischungsgetränkemarkt erfolgreich aktiv. Mit international tragfähigen Spirituosenmarken ist die BERENTZEN-Gruppe Aktiengesellschaft darüber hinaus in rund 40 Ländern weltweit vertreten. (26.03.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Berentzen-Gruppe St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Berentzen - mehr als nur ein ... (07.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Berentzen Gruppe: Jahresbericht 20. (26.03.20)
General Standard | Berentzen-Grup. (26.03.20)
Berentzen-: Meinungen? (14.02.20)
Berentzen Gruppe: Vorläufige Zahl. (04.02.20)
General Standard | Berentzen-Grup. (04.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Berentzen-Gruppe St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?