Ferrari


WKN: A2ACKK ISIN: NL0011585146
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.11.15 Discount-Zertifikat - Classic auf Ferrari: Besse.
03.11.15 Bonus Cap-Zertifikate auf Ferrari: An der Erfo.
23.10.15 Turbo-Power für die Ferrari-Aktie - Optionssch.


 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat - Classic (ISIN DE000CN7UFG9 / WKN CN7UFG ) von der Commerzbank auf die Ferrari-Aktie (ISIN NL0011509302 / WKN A141GE ).


Seit wenigen Tagen sei eine der bekanntesten Sportwagenmarken weltweit an der Börse handelbar: Die Aktie von Ferrari sei am 21. Oktober an der New York Stock Exchange eingeführt worden. Dabei habe der Mutterkonzern Fiat Chrysler knapp 900 Mio. Dollar erlöst. Habe der Ausgabepreis mit 52 Dollar bereits am oberen Ende der Preisspanne gelegen, habe der Titel zur Börseneröffnung bei 62 Dollar notiert. Aktuell habe sich die Notiz bei knapp 54 Dollar eingependelt. Auf diesem Niveau sei der Titel nicht mehr allzu günstig. Allerdings scheinen Anleger bereit zu sein, eine Art "Liebhaber-Prämie" zu zahlen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Die Quartalszahlen, die der Sportwagenhersteller kurz nach dem Börsengang vorgelegt habe, seien indes überzeugend Zahlen ausgefallen. Der Umsatz sei auch dank positiver Wechselkurseffekte um 9,2 Prozent auf 729 Mio. Euro gestiegen. In den zurückliegenden drei Monaten habe Ferrari 1.949 Fahrzeuge verkaufen können. Der Absatz liege um 21 Prozent über dem Niveau des Vorjahreszeitraums. Das Nettoergebnis sei im dritten Quartal um 62 Prozent auf 94 Mio. Euro geklettert. Die Ergebnisse lägen im Rahmen dessen, was Ferrari bereits in seinem Börsenprospekt grob umrissen habe. Im laufenden Jahr solle der Absatz von rund 7.200 auf 7.700 Fahrzeuge steigen. Beim Umsatz würden die Italiener 2,8 Mrd. Euro anpeilen. Der bereinigte operative Gewinn dürfte bei 725 bis 745 Mio. Euro landen - gute Aussichten also.

Wegen der hohen Bewertung der Aktie raten die Experten vom "ZertifikateJournal" jedoch zum Einstieg in das währungsgesicherte Discount-Zertifikat von der Commerzbank. Das Papier ermögliche im Juni 2016 selbst dann eine Rendite von acht Prozent beziehungsweise 12,8 Prozent p.a., wenn die Aktie wieder auf den Ausgabepreis falle. Der Rabatt im Vergleich zum Direktinvestment liege bei 10,5 Prozent. (Ausgabe 43/2015) (05.11.2015/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Ferrari

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Ferrari Aktie - WKN: A141GE - (30.09.19)
Löschung (16.01.16)
Nobelhobel auch Kult an der ... (05.01.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Ferrari oder Aston Martin: Welche. (11.09.19)
Wie du in Autoaktien investierst (03.09.19)
Warum die Daimler-Aktie mein Fa. (18.08.19)
1 ETF, dessen Aktien noch 3,75 . (12.05.19)
Ferrari: Das Geschäft brummt - A. (10.05.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Ferrari

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?