Audi


WKN: 675700 ISIN: DE0006757008
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Audi News

Kolumnen
12.11.18 VW: Oktober-Auslieferungen von Audi im Blic.
18.06.18 VW – Audi-Chef festgenommen
01.03.18 Volkswagen-Aktie: Der neue Audi A6 – Eine r.
26.08.17 VW & Audi: Management-Bewegung!
23.08.17 VW & Audi: Das große Stühlerücken wird wo.
07.06.17 Volkswagen: VW auf Kurs, Audi auf Abwege.
05.02.17 Autoindustrie: Stellt diese Klage eine Bedrohun.
18.01.17 VW: Audi in China – die Zeit wird knapp!
11.01.17 VW: Und was ist mit Audi?
04.01.17 Daimler, BMW & Audi: Der nächste fette Fisc.
31.12.16 Geben Daimler, BMW, Audi ihre neu gewonnen.
28.12.16 Daimler, BMW, Audi: Was hat man sich dabei.
15.12.16 Audi: VW-Tochter erneut am Pranger!
09.12.16 China: Der nächste Schock für deutsche Konze.
07.12.16 Autoindustrie: China bleibt ein Goldesel! - Daim.
24.11.16 Autoindustrie: Darum zittern die deutschen Kon.
10.11.16 Autoindustrie: Dieser US-Präsident ist pures G.
07.11.16 Autoindustrie: Was passiert, wenn Trump gew.
19.10.16 Autoindustrie: Deutsche Hersteller drohen den B.
30.09.16 So wehrt sich die Autoindustrie gegen Apple .


nächste Seite
 
Meldung
Da die jüngsten Geschäftszahlen von Audi aus Sicht der Mutter VW nicht gerade gut aussahen (es wurde auf diverse Sonderfaktoren verwiesen), ist natürlich der Blick auf die neuesten Audi-Zahlen interessant. Diese sind die Audi-Auslieferungen im Monat Oktober. Dazu heißt es von VW, dass eine „Sondersituation belastet“ habe. Konkret zu den Zahlen. Audi hat demnach im Oktober insgesamt weltweit ca. 117.700 Fahrzeuge übergeben können an Kunden. Dies war ein herber Rückgang von 25,7% gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat. Dabei war die regionale Verteilung der Veränderungen bei den Auslieferungen sehr unterschiedlich. Dazu einige Details:

VW: Blick auf die regionale Verteilung der Audi-Absatzzahlen im Oktober

So sind im Oktober „auf dem Heimatkontinent“ kaum die Hälfte der Fahrzeuge wie im Oktober 2017 verkauft worden. Es hieß da -52,7%. In China hingegen konnte ein Plus verzeichnet werden (+5,4%). In Nordamerika wiederum gab es auch ein Minus, und zwar von 14,9%: Hier verweist VW auf bevorstehende Modellwechsel bei Audi, was zu dem Rückgang beigetragen habe. Und was die Zahl der Auslieferungen für den Zeitraum Januar bis Oktober einschließlich betrifft: Da nennt VW einen Wert von 1.525.300 Einheiten – was „auf Vorjahresniveau“ liegt. Immerhin.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!





Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?