Telecom Italia


WKN: 120470 ISIN: IT0003497168
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Telecom Italia News

Weitere Meldungen
07.08.15 Telecom Italia-Gewinn bricht zusammen - Rück.
11.05.15 Telecom Italia-Aktie: Rückschlagpotenzial - Ver.
23.03.15 Telecom Italia-Aktie: Noch keine Trendwende -.
23.02.15 Telecom Italia-Aktie: Ergebnisentwicklung enttä.
11.11.14 Telecom Italia-Aktie: Abwärtsrisko! Independent.
03.09.14 Telecom Italia-Aktie verkaufen - Italiener komm.
14.08.14 Telecom Italia-Aktie verkaufen! Unternehmen er.
07.08.14 Telecom Italia-Aktie: Umsatz wieder deutlich g.
14.05.14 Telecom Italia-Aktie: Starker Preiswettbewerb .
11.03.14 Telecom Italia-Aktie: Dividende für 2013 fällt a.
11.11.13 Telecom Italia-Aktie: Riskante Investition
16.10.13 Telefónica-Aktie: Spanier wollen Kontrolle über .
15.10.13 Telefónica-Aktie weiterhin zu hoch bewertet - .
11.10.13 Telefónica-Aktie: Rückkehr auf Wachstumspfad.
27.09.13 Telefónica-Aktie: Kursziel auf 11,80 Euro erhö.
05.09.13 Telecom Italia-Aktie: Neue Spekulationen - Pap.
30.08.13 Telecom Italia-Aktie: Übernahmefantasie verleiht.
02.08.13 Telecom Italia-Aktie: Risiken deutlich erhöht - .
19.07.13 Telecom Italia-Aktie: Kaum Verbesserungspoten.
16.07.13 Telecom Italia-Aktie kommt unter die Räder - .


nächste Seite >>
 
Meldung

MAILAND (dpa-AFX) - Rückstellungen für drohende Kartellstrafen haben bei Telecom Italia im ersten Halbjahr nahezu den kompletten Gewinn aufgezehrt. Der Überschuss sackte im Vorjahresvergleich um 95 Prozent auf 29 Millionen Euro in sich zusammen, wie das Unternehmen am Freitag in Mailand mitteilte. Für mögliche Strafen von Wettbewerbsbehörden und Rechtskosten legte der Konzern knapp 400 Millionen Euro zurück. Analysten hatten mit etwas weniger Vorsorge für Strafen gerechnet. Nach dem ersten Quartal hatte Telecom Italia noch einen Gewinn von 80 Millionen Euro ausgewiesen - was rote Zahlen im zweiten Quartal bedeutet. Separate Zahlen für den Zeitraum gab das Unternehmen nicht bekannt.

Auch im eigentlichen Geschäft machte der ehemalige Staatsmonopolist einen Schritt zurück. War der Umsatzschwund aus eigener Kraft - also ohne Zu- und Verkäufe sowie Wechselkurseffekte - in den ersten drei Monaten auf 3,1 Prozent zurückgegangen, weitete er sich nun wieder aus und lag nach sechs Monaten bei 3,3 Prozent. Insgesamt erzielte der Konzern in dem Zeitraum Erlöse von 10,1 Milliarden Euro. Vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen fiel der operative Gewinn auf 3,63 Milliarden Euro und damit auf vergleichbarer Basis um rund 16 Prozent.

Weil Rivalen dem italienischen Telekomkonzern vorwerfen, ihnen den Zugang zum Festnetz zu zögerlich zur Verfügung zu stellen, stehen laut den italienischen Wettbewerbsbehörden mögliche Strafen von rund vier Milliarden Euro im Raum. Zu den Beschwerdeführern gehört unter anderem der britische Telekomkonzern Vodafone . Am Montag hatten die italienischen Kartellbehörden dem Unternehmen den Missbrauch seiner Marktstellung vorgeworfen. Spekuliert wurde Mitte dieser Woche auch über einen möglichen Umbau der Großhandelssparte, um Strafen zuvorzukommen./men/jha/stb



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Telecom Italia

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Telecom Italia (10.10.14)
Telecom Italia: Neue Chance nach ... (08.02.13)
Telcos out oder bereits am ... (09.07.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Telecom Italia-Gewinn bricht zusam. (07.08.15)
Telecom Italia-Aktie: Rückschlagpo. (11.05.15)
Telecom Italia-Aktie: Noch keine T. (23.03.15)
Telecom Italia-Aktie: Ergebnisentwi. (23.02.15)
Telecom Italia-Aktie: Abwärtsrisko!. (11.11.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Telecom Italia

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?