Metro St


WKN: BFB001 ISIN: DE000BFB0019
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
06:14 Metro: Wie ist das denn jetzt passiert?
09.04.21 Metro: Ist jetzt alles möglich?
19.03.21 Metro: Das hätte keiner erwarten können!
14.03.21 Metro: Ist das noch normal?
02.03.21 Metro: Kam das wirklich unerwartet?
26.02.21 Metro: Eine Gewinnchance?
12.02.21 METRO: Zahlen ergebnisseitig mehrheitlich bes.
11.02.21 MDAX | METRO in Kernmärkten weiterhin übe.
05.02.21 Metro: Interessante Aussichten?
01.02.21 METRO: Neues Kursziel
20.01.21 Metro: War die Aufregung umsonst?
19.01.21 METRO: Die Bullen behalten ihren Vorteil - A.
11.01.21 MetroWie geht’s weiter, ?
04.01.21 Metro: Ein unsicheres Investment?
23.12.20 Metro: Wer jetzt nicht handelt, ist selber schu.
18.12.20 METRO: Gemischte Ergebniskennzahlen - schw.
18.12.20 MDAX | Metro robust und hofft auf die Zeit .
17.12.20 Metro: Muss man sich damit wirklich beschäfti.
11.12.20 METRO: Aktie fällt auf Mehrmonatstief - Akt.
01.12.20 METRO: Millennium International Management s.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - METRO-AktienAnalysevon Analyst Lars Lusebrink von Independent Research:

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die METRO-Stammaktie (ISIN: DE000BFB0019, WKN: BFB001, Ticker-Symbol: B4B) von "halten" auf "verkaufen" herab.


Die Zahlen für das Q1 2020/21 (31.12.) seien ergebnisseitig (u.a. berichtetes EBITDA: -24,4% auf 399 Mio. Euro; Analystenerwartung: 370 Mio. Euro; Marktkonsens: 364 Mio. Euro) mehrheitlich besser als erwartet ausgefallen, während die Umsatzentwicklung (berichtet: -16,0% y/y auf 6,34 Mrd. Euro) hinter der Analystenprognose (6,55 Mrd. Euro) zurückgeblieben sei, aber dem Marktkonsens (6,34 Mrd. Euro) entsprochen habe.

Den Ausblick für 2020/21 (31.03.) habe METRO bestätigt (fortgeführtes Geschäft; zu konstanten Wechselkursen; leichter Rückgang beim Gesamtumsatz (Vj.: 25,63 Mrd. Euro); bereinigtes EBITDA: Ergebnisrückgang im mittleren zweistelligen Mio.-Euro-Bereich (Vj.: 1.158 Mio. Euro). Lusebrink halte ihn angesichts der Lockdown-Verlängerung in Deutschland bis zum 07.03. für kaum zu erreichen. Seine Erwartungen für die Geschäftsjahre 2020/21 (u.a. EPS: 0,08 (alt: 0,40) Euro) und 2021/22 (u.a. EPS: 0,58 (alt: 0,61) Euro) senke der Analyst mehrheitlich. Nach dem deutlichen Kursanstieg (3 Monate: +17%) sehe Lusebrink auf dem aktuellen Kursniveau eine rasche und substanzielle Erholung der Gastronomie und des Tourismus, wovon er derzeit aber nicht ausgehe, bereits mehr als eingepreist.

Lars Lusebrink, Aktienanalyst von Independent Research, stuft die METRO-Stammaktie von "halten" auf "verkaufen" herunter. Das Kursziel werde bei 8,40 Euro belassen. (Analyse vom 12.02.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze METRO-Aktie:

Xetra-Aktienkurs METRO-Aktie:
9,88 EUR -0,62% (12.02.2021, 13:02)

Tradegate-Aktienkurs METRO-Aktie:
9,914 EUR -0,48% (12.02.2021, 13:15)

ISIN METRO-Aktie:
DE000BFB0019

WKN METRO-Aktie:
BFB001

Ticker-Symbol METRO-Aktie:
B4B

Kurzprofil METRO AG:

METRO (ISIN: DE000BFB0019, WKN: BFB001, Ticker-Symbol: B4B) ist ein führender internationaler Großhändler mit Food- und Nonfood-Sortimenten, der auf die Bedürfnisse von Hotels, Restaurants und Caterern (HoReCa) sowie von unabhängigen Händlern spezialisiert ist. Die weltweit rund 16 Millionen METRO Kunden können wahlweise in einem der großflächigen Märkte einkaufen, online bestellte Ware dort abholen oder sich beliefern lassen. Mit digitalen Lösungen unterstützt METRO zudem die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmern und Selbstständigen und trägt damit zur kulturellen Vielfalt in Handel und Gastronomie bei. Nachhaltigkeit ist für METRO ein wesentlicher Pfeiler sämtlicher Aktivitäten, im Dow Jones Sustainability Index ist METRO Branchen-Primus in Europa. Das Unternehmen ist in 34 Ländern aktiv und beschäftigt weltweit mehr als 100.000 Mitarbeiter. Im Geschäftsjahr 2018/19 erwirtschaftete METRO einen Umsatz von 27,1 Mrd. EUR. Im Oktober 2019 hat die METRO AG einen Vertrag über den Verkauf einer Mehrheitsbeteiligung von METRO China unterzeichnet. (12.02.2021/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Metro St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Übernahmeangebot von EP für ... (06.04.21)
Real und Metro - die neue Aktie (15.02.21)
Löschung (30.07.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Metro: Wie ist das denn jetzt pas. (06:14)
Metro: Ist jetzt alles möglich? (09.04.21)
Metro: Das hätte keiner erwarten . (19.03.21)
Metro: Ist das noch normal? (14.03.21)
Metro: Kam das wirklich unerwarte. (02.03.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Metro St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?