Lithium Energi Exploration


WKN: A2H5MG ISIN: CA53680T1021
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
04.07.18 Goldman Sachs: Sell-Off bei Lithium übertriebe.
27.03.18 Lithium Energi: Potenziell gewaltige Sole-Vorko.
06.03.18 Lithium Energi: Der Startschuss für Antofalla .
26.01.18 Institutioneller Investor stellt Lithium Energi 16.
12.12.17 Lithium Energi: Die Lithium-Exploration kann be.
23.11.17 Lithium Energi: Planung für neuartiges Produkt.
09.11.17 Weltweit anerkannter Experte stößt zu Lithium.


 
Meldung

Der Ausverkauf bei Lithium-Aktien in diesem Jahr ist nach Ansicht von Goldman Sachs "überzogen", schreibt die Financial Times in ihrer gestrigen Ausgabe. Goldman ist selbst einer der größten Rohstoffhändler. Dem Bericht zufolge halten die Investmentbanker von Goldman insbesondere die Besorgnis der Investoren über eine Angebotsflut aus neuen Minen für unbegründet.

Sie geben vielmehr zu bedenken, dass es schwieriger sein werde, neue Lithium-Minen zu entwickeln. Gleichzeitig soll sich die Nachfrage nach Lithium bis 2025 aufgrund steigender Verkäufe von Elektroautos vervierfachen. Wörtlich heißt es: "Zusammen mit den anhaltend steigenden Nachfrageerwartungen der Automobilhersteller, die ihre Flotten elektrifizieren wollen, erwarten wir, dass die Lithiummärkte ausreichend eng bleiben, um die etablierten Hersteller zu belohnen", so Goldman Sachs. Die Bank empfiehlt Anlegern die US-Produzenten Albemarle und FMC Corp. zu kaufen, und prognostizierte, dass ihre Aktien um weitere 34 Prozent bzw. 30 Prozent steigen könnten.

Die Aktien der weltweit größten Hersteller von Lithium sind in diesem Jahr nach zweistelligen Zuwächsen im Jahr 2017 eingebrochen. Die Preise für Lithiumcarbonat, ein wichtiger Rohstoff für Lithium-Ionen-Batterien, sind laut Benchmark Minerals Intelligence in den vergangenen 12 Monaten um fast 40 Prozent gestiegen. Goldman erinnert an die Besonderheiten des Lithiummarktes. Der derzeitige Markt ist mit nur rund 200.000 Tonnen Produktion pro Jahr klein und muss schnell wachsen, um die Nachfrage zu befriedigen. Goldman bemüht eine interessante Analogie: Das letzte Mal, dass sich die Nachfrage nach einem Rohstoff derart schnell erhöht habe, sei im frühen 19. Jahrhundert bei Öl- und Erdgas der Fall gewesen. Damals vervierfachte sich die Nachfrage innerhalb eines Jahrzehnts.

Wir gehen davon aus, dass die Aussage von Goldman für Entlastung auf dem Markt sorgen wird – auch für Junior Explorer, die zuletzt noch stärker unter Druck geraten waren.

Auf GOLDINVEST.de verfolgen wir im Lithiumsektor verschiedene, unserer Ansicht nach vielversprechende Explorationsfirmen, dazu gehören insbesondere:

- 92 Resources Ltd. (TSXV: NTY; FRA: WKN A11575),
- Portofino Resources Ltd. (TSXV: POR; FRA: WKN A2DVP6),
- AVZ Minerals (ASX: AVZ; FRA: WKN A0MXC7),
- Advantage Lithium (TSX-V: AAL / WKN A2AQ6C)
- Nova Minerals (ASX: NVA / WKN A2H9WL) sowie
- Lithium Energi Exploration (TSX-V: LEXI / WKN: A2H5MG).

Diese Gesellschaften befinden sich in teilweise sehr unterschiedlichen Phasen der Erkundung ihrer Lithiumprojekte, sodass wir am Thema Lithiumexploration interessierten Lesern raten, sich hier auf GOLDINVEST.de einen Überblick zu verschaffen. Hilfreich ist dabei sicher auch unsere Vergleichsliste https://www.goldinvest.de/tools/lithium mit Unternehmen, die im südamerikanischen Lithiumdreieck


Risikohinweis: Die Inhalte von www.goldinvest.de und allen weiteren genutzten Informationsplattformen der GOLDINVEST Consulting GmbH dienen ausschließlich der Information der Leser und stellen keine wie immer geartete Handlungsaufforderung dar. Weder explizit noch implizit sind sie als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen. Des Weiteren ersetzten sie in keinster Weise eine individuelle fachkundige Anlageberatung, stellen vielmehr werbliche / journalistische Texte dar. Leser, die aufgrund der hier angebotenen Informationen Anlageentscheidungen treffen bzw. Transaktionen durchführen, handeln vollständig auf eigene Gefahr. Der Erwerb von Wertpapieren birgt hohe Risiken, die bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die GOLDINVEST Consulting GmbH und ihre Autoren schließen jedwede Haftung für Vermögensschäden oder die inhaltliche Garantie für Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der hier angebotenen Artikel ausdrücklich aus. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Laut §34b WpHG möchten wir darauf hinweisen, dass Partner, Autoren und/oder Mitarbeiter der GOLDINVEST Consulting GmbH Aktien der erwähnten Unternehmen halten können oder halten und somit ein Interessenskonflikt bestehen kann. Wir können außerdem nicht ausschließen, dass andere Börsenbriefe, Medien oder Research-Firmen die von uns besprochenen Werte im gleichen Zeitraum besprechen. Daher kann es in diesem Zeitraum zur symmetrischen Informations- und Meinungsgenerierung kommen. Ferner kann zwischen den erwähnten Unternehmen und der GOLDINVEST Consulting GmbH direkt oder indirekt ein Beratungs- oder sonstiger Dienstleistungsvertrag bestehen, womit ebenfalls ein Interessenkonflikt gegeben sein kann.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Goldman Sachs

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Goldman Sachs 2010 - Chancen ... (30.11.17)
Wie US-Bänkster US-Steuergelder ... (10.12.16)
Facebook - es wird wieder mit ... (14.01.11)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Goldman Sachs ActiveBeta US La. (16.07.18)
Goldman Sachs ActiveBeta US La. (16.07.18)
Goldman Sachs MLP Income Oppo. (15.07.18)
Goldman Sachs – Goldman . (15.07.18)
Goldman Sachs ActiveBeta Europe. (14.07.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Goldman Sachs

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?