HelloFresh


WKN: A16140 ISIN: DE000A161408
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Kolumnen
12.08.20 HelloFresh-Aktie – Sell on good news? Starkes.
12.08.20 HelloFresh: Prognosen angehoben!
11.08.20 HelloFresh: Gewinnmitnahmen nach Zahlen
29.07.20 HelloFresh Long: 73-Prozent-Chance
23.07.20 Calls auf HelloFresh nach Empfehlung gekauft
16.07.20 HelloFresh – Wie nachhaltig ist die Kursrallye?
14.07.20 HelloFresh: Long-Hebel nach guten Zahlen mit .
08.05.20 Deutsche Aufsteiger Index – HelloFresh treibt I.
17.04.20 Tagesausblick für 17.04.: DAX etwas fester. .
31.03.20 Gewinnmitnahmen bei HelloFresh
30.03.20 HelloFresh – der Lebensmittel-Lieferdienst boomt.
25.03.20 Deutschland lernt kochen und HelloFresh hauss.
23.03.20 Anleger setzen auf fallende Kurse bei MTU u.
11.03.20 Empfehlung für Airbus- und HelloFresh-Calls
24.01.20 Reich mit gesundem Essen: HelloFresh toppt a.
16.11.19 HelloFresh-Aktie: Die Bären freuen sich!
18.10.19 HelloFresh – Die Aktie schmeckt tatsächlich jed.
18.09.19 HelloFresh Aktie: Die Bullen dürften mehr als .
13.01.19 HelloFresh: Volltreffer! Jetzt sieht es nach ein.
09.09.18 HelloFresh: Ein echter Leckerbissen!


nächste Seite
 
Meldung

Die EZB-Chefin Christine Lagarde bestätigte, dass die europäische Zentralbank zu weiteren Lockerungen bzw. einer Ausweitung des Aufkaufprogramms entschlossen ist, wenn es notwendig ist. Die Rückendeckung durch die EZB half den Aktienmärkten jedoch nur bis zum frühen Nachmittag. Schwache US-Daten drückten dann auf die Stimmung. So beantragten in der zurückliegenden Woche  weitere 5,2 Millionen Amerikaner neu Arbeitslosenhilfe. Damit summieren sich die Neuanträge in vier Wochen auf rund 20 Millionen. Der viel beachtete Frühindikator Philly Index sank auf den niedrigsten Stand seit 1980. In der Folge gab der DAX® einen Teil der Tagesgewinne wieder ab und schloss bei 10.340 Punkten. Der EuroStoxx® 50 verbesserte sich im Tagesverlauf bei 2.820 Punkten. Die US-Märkte gaben in den ersten Handelsstunden etwas nach.

Am Anleihemarkt blieb es ruhig. Die Rendite für 10jährige Bundesanleihen stagnierte bei Minus 0,48 Prozent und die Rendite vergleichbarer US-Papiere liegt aktuell bei 0,60 Prozent. Ein ähnliches Bild zeigte sich bei den Edelmetallen. Der Goldpreis stagnierte bei rund 1.720 US-Dollar pro Feinunze. Beim Ölpreis deutet sich eine Stabilisierung an. Preis für ein Barrel Brent Crude Oil stagnierte heute bei 27,80 US-Dollar.

Unternehmen im Fokus

Die Deutsche Lufthansa streicht den Rumpfflugplan weiter zusammen. Die Aktie sackte um rund zwei Prozent ab und nimmt damit Kurs auf das jüngste Tief von EUR 7,90. Die Deutsche Post bestätigte erneut, dass das Paketgeschäft weiter boomt. Die Aktie stagnierte heute oberhalb der Marke von EUR 25. Drägerwerk erhöhte nach dem Auftragsboom die Prognosen. Gewinnmitnahmen drückten das Papier auf rund EUR 81. Die Aktie von HelloFresh markierte ein neues Allzeithoch. K+S bestätigte die Zahlung einer Dividende. Der MDAX®-Wert bleib wenig verändert. Infineon profitierte von guten Zahlen des Konkurrenten TSMC.  revidierte die Ziele für das laufende Jahr nach unten. Die Marktteilnehmer haben dies bereits erwartet. Die Aktie schloss sogar mit einem geringfügigen Aufschlag. Zalando verbuchte im ersten Quartal hohe Verluste. Dennoch war die Aktie des Online-Modehändlers heute wieder stark gefragt.

Morgen melden unter anderem Procter & Gamble und Rio Tinto Geschäftszahlen. Der Europäische Automobilverband veröffentlicht Daten zu den Pkw-Neuzulassungen.

Wichtige Termine

  • China – BIP Q1
  • China – Industrieproduktion
  • Europa – Verbraucherpreise, März
  • USA – Frühindikatoren

Charttechnischer Ausblick

Widerstandsmarken: 10.500/10.680/10.800/11.000 Punkte

Unterstützungsmarken: 9.900/9.950/10.100/10.280 Punkte

Der DAX® pendelte heute in einer Bandbreite zwischen 10.250 und 10.400 Punkten und schloss in der oberen Hälfte der Range. Solange die Unterstützung bei 10.280 Punkten hält besteht die Chance auf eine Fortsetzung der kurzfristigen Aufwärtsbewegung. Allerdings werden viele Bullen warten bis die wichtige Hürde bei 10.500 Punkten überwunden ist. Kippt der DAX® hingegen unter 10.280 Punkte droht eine Fortsetzung der Konsolidierung bis 10.100 bzw. 9.900 Punkte.

 in Punkten; 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunde)

Betrachtungszeitraum: 05.03.2020 – 16.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

 in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.04.2013 – 16.04.2020. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar.  

Discount Call-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® 3,60* 9.500 10.000 16.06.2020
DAX® 2,37* 10.500 11.000 16.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.04.2020; 17:25 Uhr

Discount Put-Optionsscheine auf den DAX®

Basiswert WKN Verkaufspreis in Euro Basispreis in Pkt. Cap in Pkt. Finaler Bewertungstag
DAX® 4,51* 12.200 11.700 16.06.2020
DAX® 3,56* 11.500 11.000 16.06.2020

*max Rückzahlung 5 Euro. HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.04.2020; 17:26 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Discount-Optionsscheinen und zahlreichen anderen Produkten finden Sie .

NEU: Holen Sie sich einen Großteil ihrer Handelskosten zurück! Order wie gewohnt über Ihren Broker oder Ihre Bank aufgeben. Cashback über die kostenlose „Cashbuzz“ App aktivieren. Gutschrift von bis zu 50 Euro, pro Trade ab 1.000 Euro, erfolgt in wenigen Tagen – bis zu maximal 1.000 Euro pro Monat. Weitere Infos unter: 

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung, sondern eine Werbung dar. Das öffentliche Angebot erfolgt ausschließlich auf Grundlage eines Wertpapierprospekts, der von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ("BaFin") gebilligt wurde. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Empfehlung zu verstehen, diese Wertpapiere der UniCredit Bank AG zu erwerben. Allein maßgeblich sind der  und die Endgültigen Bedingungen. Es wird empfohlen, diese Dokumente vor jeder Anlageentscheidung aufmerksam zu lesen, um die potenziellen Risiken und Chancen bei der Entscheidung für eine Anlage vollends zu verstehen. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Der Beitrag  erschien zuerst auf .



Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?