HelloFresh


WKN: A16140 ISIN: DE000A161408
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
29.08.19 Turbo Bull Open End auf HelloFresh: Hohe Erw.
02.08.18 Optionsscheine auf HelloFresh: Achtung! Neue .
17.07.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf HelloFresh:.
14.05.18 MINI-Long Zertifikat auf HelloFresh: Direkte Lo.
26.04.18 Capped Call auf HelloFresh: SDAX-Aufstieg rü.


 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Turbo Bull Open End (ISIN DE000HX6TWN7 / WKN HX6TWN ) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die HelloFresh-Aktie (ISIN DE000A161408 / WKN A16140 ).


Nach einer langen Durststrecke sei bei HelloFresh endlich Land in Sicht - und zwar in Form von schwarzen Zahlen. Der Kochboxenversender habe im zweiten Quartal zum ersten Mal überhaupt ein positives bereinigtes operatives Ergebnis (EBITDA) erzielt. Bei einem Umsatzanstieg um 37 Prozent auf 437 Mio. Euro seien beim EBITDA 4,1 Prozent, also 18,3 Mio. Euro, hängen geblieben. Damit nicht genug: Die Zahl der Bestellungen habe um mehr als ein Drittel auf 8,9 Mio. angezogen. Insgesamt habe der Kochboxenversender rund 2,4 Mio. aktive Kunden, etwa ein Drittel mehr als im Vorjahresquartal. Nach dem guten Verlauf des ersten Halbjahres rechne das Unternehmen nun damit, das obere Ende der bisherigen Jahresziele zu erreichen. Demnach solle der um Währungseffekte bereinigte Umsatz um etwa 28 bis 30 Prozent zulegen und die EBITDA-Marge zwischen minus eins bis plus eins Prozent landen. Zuvor sei von einem Umsatzwachstum von 25 bis 30 Prozent und einer bereinigten EBITDA-Marge von minus zwei bis plus ein Prozent die Rede gewesen.

Im Zuge der Neuigkeiten sei die Aktie aus dem seit Jahresbeginn bestehenden Seitwärtstrend zwischen acht und zehn Euro nach oben ausgebrochen. Nach Ansicht von Analysten könnte sich der Kursaufschwung fortsetzen. Die Deutsche Bank beispielsweise habe die Einstufung für HelloFresh auf "buy" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Sogar Potenzial bis 16 Euro sehe Berenberg. Der Kochboxenversender habe die hohen Erwartungen sogar noch übertroffen, so die Experten. Berenberg habe unter anderem die starke Umsatzentwicklung positiv hervorgehoben. Sollte die Aktie in Richtung der Kursziele klettern, könnten Anleger mit einem Turbo der HVB ihren Einsatz ungefähr verdoppeln. (Ausgabe 34/2019) (29.08.2019/oc/a/nw)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

HelloFresh

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

HF - Auf dem Weg zur 5 ... (10.11.19)
Plattformgeschäftsmodelle - ... (04.11.19)
HelloFresh sachlich, fundiert und ... (21.10.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

HelloFresh: Shortseller Marshall Wa. (07.11.19)
SDAX | HelloFresh: Umsatz spring. (05.11.19)
Prime Standard | HelloFresh: Umsa. (05.11.19)
HelloFresh: Faktencheck! (31.10.19)
HelloFresh: Ein Wunder? (25.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

HelloFresh

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?