Godewind Immobilien


WKN: A2G8XX ISIN: DE000A2G8XX3
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
24.02.20 Godewind Immobilien: Delisting angekündigt - A.
19.02.20 First Berlin - Godewind Immobilien AG Resear.
14.02.20 Godewind Immobilien: Die Übernahme kommt zu.
12.02.20 Godewind Immobilien: Das ist einfach nur unbe.
06.02.20 Godewind Immobilien: Was Sie wissen sollten?
29.01.20 Godewind Immobilien: Das ist einfach nur unbe.
23.01.20 Godewind Immobilien: Es hat sich angekündigt .
20.01.20 Godewind Immobilien: Rückenwind für die Aktie.
15.01.20 Godewind Immobilien: Aktienrückkaufprogramm .
08.01.20 First Berlin - Godewind Immobilien AG Resear.
07.01.20 Prime Standard | Godewind setzt Portfoliotunin.
28.12.19 Godewind Immobilien: Was wird sich hier jetzt.
23.12.19 Godewind Immobilien: Die Zuckerdosage entfalte.
22.12.19 Godewind Immobilien: Heikles Investment oder s.
17.12.19 Godewind Immobilien: Eine Gewinnchance?
27.11.19 Godewind Immobilien: Ist das eine Gewinn-Chan.
14.11.19 Godewind Immobilien: Hoher Bewertungsgewinn .
13.11.19 First Berlin - Godewind Immobilien AG Resear.
12.11.19 Prime Standard | Godewind steigert NAV auf .
11.11.19 Godewind Immobilien: Jetzt geht’s los!


nächste Seite >>
 
Meldung
Krefeld (www.aktiencheck.de) - Godewind Immobilien-AktienAnalysevon "Der Anlegerbrief":

Die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Godewind Immobilien-Aktie (ISIN: DE000A2G8XX3, WKN: A2G8XX, Ticker-Symbol: GWD) unter die Lupe.


Eine spektakuläre Entwicklung habe es zuletzt bei der Godewind Immobilien AG gegeben, für die am Abend des 13. Februar ein Übernahmeangebot angekündigt worden sei. Bei dem Kaufinteressenten handle es sich um eine Tochtergesellschaft des französischen REIT Covivio S.A., der mit der Transaktion seine Position im deutschen Immobilienmarkt ausbauen wolle. Als Übernahmepreis seien 6,40 Euro je Aktie genannt worden, womit der Bieter einen Aufschlag von mehr als 40% auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate vor der Ankündigung zahlen wolle.

Bei einem erfolgreichen Abschluss der Transaktion solle ein Delisting angestrebt werden. Seitens der Organe und der Ankeraktionäre sei bereits Zustimmung signalisiert worden, zum Zeitpunkt der Ankündigung hätten sich die Aktien, für die entsprechende Verträge unterzeichnet worden seien, auf 35% des Grundkapitals summiert.

Dennoch bleibe es natürlich unklar, wie sich die Freefloat-Aktionäre entscheiden würden.

Da die Aktienexperten von "Der Anlegerbrief" angesichts der sehr guten operativen Entwicklung nur geringe Abwärtsrisiken sehen, werden sie zunächst abwarten und sehen die Godewind Immobilien-Aktie derzeit als eine Halteposition mit einem aktuellen Kursziel von 6,40 Euro. Auf diesem Niveau würden sie sich über eine Performance von 106% freuen, die die Aktie seit der Musterdepotaufnahme im Januar 2019 erzielt habe. (Ausgabe 7 vom 22.02.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Godewind Immobilien-Aktie:

Xetra-Aktienkurs Godewind Immobilien-Aktie:
6,40 EUR 0,00% (24.02.2020, 15:22)

Tradegate-Aktienkurs Godewind Immobilien-Aktie:
6,39 EUR 0,00% (24.02.2020, 15:34)

ISIN Godewind Immobilien-Aktie:
DE000A2G8XX3

WKN Godewind Immobilien-Aktie:
A2G8XX

Ticker-Symbol Godewind Immobilien-Aktie:
GWD

Kurzprofil Godewind Immobilien AG:

Die Godewind Immobilien AG (ISIN: DE000A2G8XX3, WKN: A2G8XX, Ticker-Symbol: GWD) mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine auf deutsche Büroimmobilien spezialisierte Gesellschaft. Der Fokus der Gesellschaft liegt auf dem Ausbau ihres attraktiven Immobilienportfolios mit dem Schwerpunkt auf Büroimmobilien. Als aktiver Portfolio- und Asset-Manager strebt Godewind eine nachhaltige Ertrags- und Einkommenssteigerung an, die durch das regelmäßige Heben von Wertschöpfungspotenzialen, die sich unter anderem durch den gezielt eingekauften Leerstand von ursprünglich rund 28 Prozent ergeben, ergänzt wird. Aktuell verfügt die Godewind über einen Büroimmobilienbestand mehr als eine Milliarde Euro. Mithilfe eines weitreichenden Netzwerks und durch wertsteigernde Akquisitionen soll so mittelfristig ein Büroimmobilien-Portfolio von rund 3 Milliarden Euro aufgebaut werden.

Basierend auf dem internen Portfolio- und Asset Management wird die Godewind Immobilien AG Gewerbeimmobilien kosteneffizient verwalten, langfristige Mietverträge abschließen und so den Unternehmenswert erhöhen. Die Gesellschaft verfügt über Verlustvorträge bei der Körperschaft- und Gewerbesteuer sowie über ein steuerliches Einlagekonto.

Die Aktie der Godewind Immobilien AG wird im höchsten Transparenz-Level der Deutsche Börse AG, Prime Standard, geführt und u. a. im XETRA Markt-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB) gehandelt. (24.02.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Godewind Immobilien

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Godewind Immobilien - Thread! (20.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Godewind Immobilien: Delisting ang. (24.02.20)
First Berlin - Godewind Immobilien . (19.02.20)
Godewind Immobilien: Die Übernahm. (14.02.20)
Godewind Immobilien: Das ist einfa. (12.02.20)
Godewind Immobilien: Was Sie wis. (06.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Godewind Immobilien

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?