Leoni


WKN: 540888 ISIN: DE0005408884
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Leoni News

Kolumnen
19.07.18 Leoni – welch ein Kurspotenzial…
24.06.18 Leoni Aktie: Dividende erhöht
29.06.17 Leoni AG - SKS-Formation voraus, ab hier wi.
11.01.17 Achtung! Diese Aktien sind aktuell im Visier d.
18.11.16 Leoni – Fehlbetrag von 24 Millionen Euro durch.
17.11.16 Leoni: Der verflixte Sommer!
06.10.16 Leoni kauft sich in chinesischen Markt ein
19.08.16 Leoni und der Diebstahl von 40 Mio. Euro
28.07.16 Leoni: Geht es hier etwa wieder aufwärts?!
26.07.16 Leoni: Doppelboden vor Abschluss?
25.07.16 Leoni Long: 107-Prozent-Chance
24.07.16 Leoni: Der Aufwärtstrend ist nun von diesen Z.
04.07.16 Leoni: Mit Stellenabbau raus aus dem Schlama.
01.06.16 Leoni: Sinkende Gewinne in Sicht?
13.05.16 Leoni: Dieser Input ist wohl dringend vonnöten
11.05.16 Leoni: Ist die Dividende nur ein Trostpflaster?
31.03.16 Leoni: War der charttechnische Widerstand wir.
03.03.16 Leoni: Über 20% plus in einer Woche - wie g.
03.03.16 Leoni: Kein Grund zur Panik?
29.02.16 Leoni: Das sieht nicht gut aus - Autozuliefere.


nächste Seite
 
Meldung
In den letzten fünfzehn Monaten musste die Leoni-Aktie scharfe Kursverluste hinnehmen, die das Papier von 63,50 EUR auf gut 23 EUR drückten. Da das zuletzt genannte Level aber bereits im Februar und Juli eine Rolle spielte, besteht aktuell die Chance auf die Ausprägung einer unteren Umkehr in Form eines klassischen Doppelbodens (siehe Chart). Die entscheidende Demarkationslinie wird dabei durch die Kombination aus dem 23,6%-Fibonacci-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses (32,58 EUR) sowie dem Erholungshoch von Ende April bei 32,68 EUR definiert. Ein Sprung über diese Hürden würde die diskutierte Trendwende abschließen. Aus der Höhe des unteren Umkehrmusters ließe sich im Erfolgsfall ein kalkulatorisches Anschlusspotential von knapp 10 EUR ableiten, so dass perspektivisch selbst die 200-Wochen-Linie (akt. bei 43,73 EUR) wieder auf die Agenda rücken sollte. Vorher definiert ein weiteres Fibonacci-Level (38,50 EUR) im Zusammenspiel mit dem Hoch vom November 2015 bei 38,99 EUR ein wichtiges Etappenziel. Bei den quantitativen Indikatoren möchten wir besonders den MACD hervorheben, der jüngst auf seine Signallinie aufsetzte und sofort wieder nach Norden abdrehte („bearish failure“).







Diese E-Mail wurde von Avast Antivirus-Software auf Viren geprüft.




Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?