WINDELN.DE SE O.N.


WKN: WNDL11 ISIN: DE000WNDL110
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.03.19 windeln.de: Erfolgreiche Kapitalerhöhung erhöht .
12.02.19 windeln.de: Weitere Details zur geplanten Kapi.
11.02.19 windeln.de: Entspannt sich die Lage wirklich?


 
Meldung
Hamburg (www.aktiencheck.de) - windeln.de-AktienAnalysevon Aktienanalyst Frank Laser von der Montega AG:

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Online-Shops für Babyprodukte windeln.de SE (ISIN: DE000WNDL193, WKN: WNDL19, Ticker-Symbol: WDLK) weiterhin zu kaufen.


windeln.de habe Ende letzter Woche bekannt gegeben, dass das Unternehmen seine am 9. Januar beschlossene Kapitalerhöhung wie von Laser antizipiert erfolgreich abgeschlossen habe. Hierdurch würden dem Unternehmen ca. 9,5 Mio. Euro (Nettoemissionserlös, MONe) an liquiden Mitteln zufließen, die windeln.de zusätzlichen finanziellen Spielraum für den weiteren Konsolidierungs- und Restrukturierungsprozess gewähren würden.

Starke Verwässerung der Altaktionäre: Dabei habe das Unternehmen alle 6,85 Mio. neuen Aktien mit einem Nennwert von 1,00 Euro bei bestehenden und neuen Aktionären zu einem Bezugspreis von 1,48 Euro pro Aktie platziert. Hiervon seien 1,18 Mio. von Altaktionären im Wege des mittelbaren Bezugsrechts mit einem Bezugsverhältnis von 1:2,2 bezogen worden. Der Ausgabepreis i.H.v. 1,48 Euro entspreche einem Discount von ca. 15% bezogen auf den Xetra-Schlusskurs vom 7. Februar 2019, dem Tag vor der Bekanntgabe der Platzierungskonditionen.

Zwei neue Großaktionäre aus Asien: Die restlichen Aktien seien im Rahmen einer Privatplatzierung von neuen institutionellen Investoren gezeichnet worden, wobei ein Großteil (MONe: ca. 4,5 Mio. Aktien) an zwei Investoren aus dem asiatischen Raum gegangen sei. Diese würden damit zusammen ca. 45% der Anteile an windeln.de halten und somit die neuen Ankeraktionäre darstellen. Der Free Float sollte sich aufgrund der oben genannten Verwässerung der bestehenden Großaktionäre nach Erachten des Analysten hingegen nicht wesentlich verringert haben.

Börsenzulassung und Aktienzusammenlegung in Q2: Die neuen Aktien würden voraussichtlich im 2. Quartal zum Börsenhandel am regulierten Markt (Prime Standard) zugelassen. Die Gesamtzahl der windeln.de-Aktien erhöhe sich danach auf 9,96 Mio. (zuvor: 3,11 Mio.). Darüber hinaus dürfte die Hauptversammlung am 6. Juni die Zusammenlegung der dann notierten beiden Aktiengattungen beschließen.

Liquide Mittel würden mehr Planungssicherheit bis zum geplanten Break-Even schaffen: Per 31.12.2018 habe windeln.de über 11,1 Mio. Euro liquider Mittel verfügt. Durch die erfolgreiche Kapitalerhöhung und unter Berücksichtigung eines zu erwartenden Cash-Burns in Q1 i.H.v 4,0 bis 5,0 Mio. Euro (MONe) sollte das Unternehmen demnach über einen Netto-Cashbestand i.H.v. 15 Mio. Euro zum Ende des 1. Quartals verfügen. Dieser biete nach Erachten des Analysten mehr finanziellen Spielraum für die Zeit bis zum anvisierten Break-Even Anfang 2020.

Mit der vollständigen Platzierung der Kapitalerhöhung sehe Laser windeln.de bilanziell gut aufgestellt, um die nächsten Restrukturierungs- und Wachstumsschritte umzusetzen. Diese seien seines Erachtens aber nach wie vor mit hoher Unsicherheit behaftet, so dass ein Investment in die Aktie von windeln.de mit einem überdurchschnittlichen Risiko einhergehe. Das Erreichen des Break-Evens würde jedoch auch einen signifikanten Katalysator für die Equity-Story bedeuten.

Frank Laser, Aktienanalyst der Montega AG, bestätigt vor diesem Hintergrund seine Kaufempfehlung für die windeln.de-Aktie mit einem unveränderten Kursziel von 3,00 Euro. (Analyse vom 05.03.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze windeln.de-Aktie:

Xetra-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
2,10 EUR +2,44% (05.03.2019, 17:11)

Tradegate-Aktienkurs windeln.de-Aktie:
2,22 EUR +4,23% (05.03.2019, 16:30)

ISIN windeln.de-Aktie:
DE000WNDL193

WKN windeln.de-Aktie:
WNDL19

Ticker-Symbol windeln.de-Aktie:
WDLK

Kurzprofil windeln.de SE:

windeln.de SE (ISIN: DE000WNDL193, WKN: WNDL19, Ticker-Symbol: WDLK) ist einer der führenden Onlinehändler für Baby- und Kleinkinderprodukte in Europa. Darüber hinaus betreibt das Unternehmen ein erfolgreiches E-Commerce Geschäft mit Baby- und Kleinkinderprodukten für Kunden in China. Das breite Produktsortiment reicht von Windeln und Babynahrung über Kindermöbel, Spielzeug und Kleidung bis hin zu Kinderwagen und Autokindersitzen. windeln.de wurde im Oktober 2010 gegründet. Seit dem 6. Mai 2015 ist windeln.de im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Weitere Informationen finden Sie unter http://corporate.windeln.de (05.03.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

windeln.de

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Windeln.de (06.03.19)
Die vollgeschissenen Windeln sind ... (09.01.19)
Löschung (04.01.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

windeln.de: Gesenkte Kostenstruktu. (20.03.19)
Prime Standard | windeln.de erwar. (20.03.19)
Nebenwerte aktuell: Steinhoff, Dialo. (13.03.19)
windeln.de: Erfolgreiche Kapitalerhö. (05.03.19)
Windelnde: Dies ist jetzt besonder. (24.02.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

windeln.de

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?