Sartorius Vz


WKN: 716563 ISIN: DE0007165631
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Sartorius Vz News

Weitere Meldungen
26.10.19 Sartorius: Übernahme angekündigt - Aktienanaly.
25.10.19 Sartorius mit ordentlichem Q3 und geplanter A.
24.10.19 Sartorius: Q3 bestätigt hohes Wachstum - Zuk.
24.10.19 Sartorius: Prognoseanhebung sorgt für neuen S.
21.10.19 TecDAX | Sartorius: Klappt dieser Deal?
21.10.19 Sartorius: Starke Quartalszahlen, Prognose konk.
15.10.19 Sartorius fällt zum Opfer einer Short-Attacke .
30.09.19 Sartorius: Kurze Verschnaufpause - Aktienanal.
17.09.19 Achtung Investoren: Diese drei MDAX-Aktien s.
03.09.19 Sartorius: Ende des Aufwärtstrends nicht in S.
25.07.19 Sartorius: Weiter im Takt - Aktienanalyse
24.07.19 Sartorius: Positive Kursentwicklung fundamenta.
23.07.19 Sartorius: Hoher Vertrauensvorschuss - Aktien.
22.07.19 Sartorius wächst weiter stark, Prognose erhöh.
22.07.19 Biotechnologie: Deutlich stärker als der Markt….
19.07.19 Sartorius: Ende der Aufwärtsbewegung nicht i.
20.06.19 Sartorius: Stark, aber teuer - Aktienanalyse
31.05.19 Sartorius - ein echtes Performance-Wunder am.
25.04.19 Sartorius: Konjunkturrisiken noch nicht ausgeräu.
24.04.19 Sartorius: Muss man sich damit wirklich besch.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Sartorius-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Vorzugsaktie des Labor- und Pharmazulieferers Sartorius AG (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3) unter die Lupe.


Die Geschäfte v.a. mit biopharmazeutischen Produkten seien für das Göttinger Unternehmen auch im dritten Quartal glänzend gelaufen. Die Prognose für das Gesamtjahr habe Sartorius konkretisiert. Der Umsatzanstieg solle nun das obere Ende der bisher prognostizierten Bandbreite von ca. 10 bis 14% erreichen. Vom Umsatz sollten im Gesamtjahr weiterhin etwas mehr als 27% als bereinigter operativer Gewinn beim Unternehmen hängenbleiben.

Sartorius wolle seine Segmente Bioanalytik und Bioprozesstechnik mit einem Zukauf stärken. Der Labor- und Pharmazuliefere rplane, ausgewählte Geschäfte von Danaher Life Science für rund 750 Mio. USD in bar zu übernehmen, habe Sartorius am Montag mitgeteilt. Die Übernahme solle im ersten Quartal 2020 abgeschlossen sein. Der geplante Zukauf stehe aber unter dem Vorbehalt, dass Danaher wiederum das Biopharma-Geschäft des US-Konzerns General Electric (GE) übernehmen dürfe.

Die Sartorius-Vorzugsaktie sei nach der starken Kursentwicklung seit Jahresanfang zuletzt in eine Konsolidierungsbewegung übergegangen. Seit dem Zwischentief im Januar betrage das Plus noch immer mehr als 60%. Die 200-Tage-Linie habe dabei verteidigt werden können, was ein klares positives Signal sei. "Der Aktionär" bleibe nach wie vor optimistisch, was die langfristige Entwicklung der Sartorius-Vorzugsaktie angehe und empfehle deswegen, weiter mit einem Stopp bei 150 Euro dabei zu bleiben, so Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 26.10.2019)

(Mit Material von dpa-AFX)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Sartorius-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
176,30 EUR -0,06% (25.10.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
175,50 EUR -0,45% (25.10.2019, 22:26)

ISIN Sartorius-Vorzugsaktie:
DE0007165631

WKN Sartorius-Vorzugsaktie:
716563

Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SRT3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SUVPF

Kurzprofil Sartorius AG:

Die Sartorius AG (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3, Nasdaq OTC-Symbol: SUVPF) ist ein international führender Anbieter von
Labor- und Prozesstechnologie. Mit innovativen Produkten und hochwertigen Dienstleistungen helfen wir Kunden auf der ganzen Welt, komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Biopharmaproduktion und im Labor zeit- und kosteneffizient umzusetzen. Die wichtigsten Kunden der Sartorius AG stammen aus der Biotech-, Pharma und Nahrungsmittelindustrie sowie aus öffentlichen Forschungseinrichtungen und Laboren. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern. Verwurzelt in Wissenschaft und Forschung und eng verbunden mit Kunden und Partnern.

Sartorius ist als Global Player in dynamischen Märkten weltweit aktiv. Bewahrt hat sich der Konzern viel - seine regionale Verankerung und eine starke, sehr persönliche Unternehmenskultur. Heute arbeiten bei Sartorius weltweit 6.900 Menschen. (26.10.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sartorius Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Sartorius: Warum ... (11.06.19)
Sartorius (01.11.18)
mehr aufmerksamkeit für - ... (07.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sartorius: Übernahme angekündigt . (26.10.19)
Sartorius mit ordentlichem Q3 und. (25.10.19)
Sartorius: Q3 bestätigt hohes Wac. (24.10.19)
Sartorius: Prognoseanhebung sorgt . (24.10.19)
TecDAX | Sartorius: Klappt dieser. (21.10.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sartorius Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?