Sartorius Vz


WKN: 716563 ISIN: DE0007165631
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Sartorius Vz News

Weitere Meldungen
20.06.19 Sartorius: Stark, aber teuer - Aktienanalyse
31.05.19 Sartorius - ein echtes Performance-Wunder am.
25.04.19 Sartorius: Konjunkturrisiken noch nicht ausgeräu.
24.04.19 Sartorius: Muss man sich damit wirklich besch.
23.04.19 Sartorius: Wachstumsstory intakt - Aktienanaly.
23.04.19 Sartorius: KAUFEN!?!
23.04.19 Sartorius-Calls mit 127%-Chance bei Kursanstie.
18.04.19 Sartorius: Starke Zahlen als Kurstreiber - Akti.
16.04.19 Sartorius: Dass es dann wirklich so schnell ge.
08.04.19 Sartorius: Reagiert die Aktie?
05.04.19 Sartorius: Investoren sehr optimistisch - Konjun.
04.04.19 Sartorius: Am Neuen Markt wollte keiner diese.
13.03.19 Sartorius: Bitte unbedingt die Zahlen anschauen.
06.03.19 SartoriusSollten Anleger sich jetzt Sorgen mac.
22.02.19 Sartorius: Aktuelles Bewertungsniveau fundame.
22.02.19 Sartorius: Unglaubliche Kursrally - Aktienanalys.
20.02.19 Sartorius: Lohnt sich das?
18.02.19 Sartorius: Die beste MDAX-Aktie im Monatsve.
14.02.19 Sartorius: Da kann man verrückt werden!
11.02.19 Sartorius: Neues Kaufsignal steht kurz bevor -.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.aktiencheck.de) - Sartorius-AktienAnalysevon "ZertifikateJournal":

Die Sartorius-Vorzugsaktie (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3) gehört seit Jahren zu den Lieblingen der Anleger, so die Experten vom "ZertifikateJournal" in einer aktuellen Ausgabe.


Daran habe sich auch 2019 nichts geändert. Allein seit Mitte März würden sich die Gewinne mittlerweile auf 24 Prozent belaufen. Die alte Bestmarke aus dem August 2018 sei damit Geschichte. Es sei vor allem das profitable Wachstum, das Anlegerherzen höher schlagen lasse. So sei die Ebitda-Marge seit 2013 von 19,5 auf 25,1 Prozent im Jahr 2018 gestiegen, gleichzeitig seien die Umsätze in dieser Zeit von 845 Mio. Euro auf 1,57 Mrd. Euro geklettert.

Und auch 2019 solle es weiter aufwärts gehen. Von den Erlösen - hier peile der Konzern einen währungsbereinigten Anstieg um sieben bis elf Prozent an - sollten im Gesamtjahr gut 27 Prozent als bereinigter operativer Gewinn hängenbleiben. Den Grundstein dafür hätten die Göttinger bereits im ersten Quartal gelegt. Der Umsatz sei währungsbereinigt um 16,8 Prozent auf 435,7 Mio. Euro gestiegen, das Ebitda habe um 28,7 Prozent auf 114 Mio. Euro zugelegt. Gleichzeitig sei der Auftragseingang um 16,6 Prozent auf 482,8 Mio. Euro geklettert.

Ob die Aktie nach dem rasanten Kursanstieg in den vergangenen Jahren allerdings noch Luft nach oben habe, daran hätten die meisten Analysten erhebliche Zweifel, selbst wenn Sartorius - wie von vielen erwartet - mit Vorlage der Zahlen zum zweiten Quartal (19. Juli) seine Jahresziele aufstocken sollte. Vor allem die hohe Bewertung - das 2019er-KGV liege bei 62 - gelte als Schwachstelle; sie lasse keinen Spielraum für Fehler, so etwa Kepler Cheuvreux-Analyst Oliver Reinberg. Die meisten anderen Kollegen würden ins selbe Horn stoßen. Zumindest kurzfristige Rücksetzer sollten bei Investments in Sartorius daher einkalkuliert werden. (ZertifikateJournal vom 19.06.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Sartorius-Vorzugsaktie:

Xetra-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
188,70 EUR +1,34% (20.06.2019, 13:44)

Tradegate-Aktienkurs Sartorius-Vorzugsaktie:
188,70 EUR +1,18% (20.06.2019, 13:43)

ISIN Sartorius-Vorzugsaktie:
DE0007165631

WKN Sartorius-Vorzugsaktie:
716563

Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SRT3

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Sartorius-Vorzugsaktie:
SUVPF

Kurzprofil Sartorius AG:

Die Sartorius AG (ISIN: DE0007165631, WKN: 716563, Ticker-Symbol: SRT3, Nasdaq OTC-Symbol: SUVPF) ist ein international führender Anbieter von Labor- und Prozesstechnologie. Mit innovativen Produkten und hochwertigen Dienstleistungen helfen wir Kunden auf der ganzen Welt, komplexe und qualitätskritische Prozesse in der Biopharmaproduktion und im Labor zeit- und kosteneffizient umzusetzen. Die wichtigsten Kunden der Sartorius AG stammen aus der Biotech-, Pharma und Nahrungsmittelindustrie sowie aus öffentlichen Forschungseinrichtungen und Laboren. Sartorius verfügt in Europa, Asien und Amerika über eigene Produktionsstätten sowie über Vertriebsniederlassungen und örtliche Handelsvertretungen in mehr als 110 Ländern. Verwurzelt in Wissenschaft und Forschung und eng verbunden mit Kunden und Partnern.

Sartorius ist als Global Player in dynamischen Märkten weltweit aktiv. Bewahrt hat sich der Konzern viel - seine regionale Verankerung und eine starke, sehr persönliche Unternehmenskultur. Heute arbeiten bei Sartorius weltweit über 5.000 Menschen. (20.06.2019/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Sartorius Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Sartorius: Warum ... (11.06.19)
Sartorius (01.11.18)
mehr aufmerksamkeit für - ... (07.03.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Sartorius: Stark, aber teuer - Akti. (20.06.19)
Sartorius - ein echtes Performance. (31.05.19)
Sartorius: Konjunkturrisiken noch n. (25.04.19)
Sartorius: Muss man sich damit w. (24.04.19)
Sartorius: Wachstumsstory intakt . (23.04.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Sartorius Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?