Dürr


WKN: 556520 ISIN: DE0005565204
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dürr News

Weitere Meldungen
10.03.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Dürr: Zu viel Schw.
26.05.15 Bonus-Zertifikat auf Dürr: Homag-Übernahme b.
12.03.15 Bonus-Zertifikat auf Dürr: Anleger sollten derz.
23.06.14 Discount-Zertifikat auf Dürr: Maschinenbauer au.
03.12.12 Dürr-Aktie: neutral
03.12.12 Long-Zertifikat auf Dürr-Aktie: 200%-Gewinnch.
23.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
22.11.12 Dürr-Aktie: Volkswagen-Folgeaufträge möglich
22.11.12 Dürr-Aktie: "hold"
21.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
08.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
07.11.12 Dürr-Aktie: "hold"
07.11.12 Dürr-Aktie: Kursziel erhöht
06.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
06.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
06.11.12 Dürr-Aktie: Q3-Zahlen - Positive Überraschung .
31.10.12 Dürr-Aktie: Auftragseingang deutlich rückläufig.
30.10.12 Dürr-Aktie: "buy"
26.10.12 KUKA-Aktie: Auftragseingang lässt nach, aber.
26.10.12 Dürr-Aktie: "buy"


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Capped Bonus-Zertifikat (ISIN DE000CD38BS5 / WKN CD38BS ) von der Commerzbank auf die Dürr-Aktie (ISIN DE0005565204 / WKN 556520 ).


Mit einem Minus von knapp 40 Prozent auf Jahressicht gehöre die Dürr-Aktie zu den schwächsten Werten im MDAX. Allein seit Dezember sei es um mehr als 20 Prozent nach unten gegangen. Die Abschwächung im wichtigen Absatzmarkt China, so die Befürchtungen, könnte dem Geschäft des Anlagen- und Maschinenbauers ordentlich zusetzen. Und in der Tat: Das EBIT in der wichtigen Sparte für Lackieranlagen für die Autoindustrie sei im vergangenen Jahr um knapp sechs Prozent gefallen. Zudem rechne Dürr 2016 mit einem Umsatzrückgang. Die Erlöse, so Vorstandschef Ralf Dieter, dürften zwischen 3,4 und 3,6 Mrd. Euro landen. In 2015 habe Dürr 3,77 Mrd. Euro umgesetzt. Auch in Sachen Profitabilität mache das Unternehmen Abstriche. Dürr gehe von einer operativen Marge von sieben bis 7,5 Prozent aus. Analysten hätten durchschnittlich 7,7 Prozent auf dem Zettel gehabt.

Dennoch erwarte das Unternehmen weiter gute Geschäfte in der Volksrepublik. In den letzten Jahren habe es immer zwischen zehn bis 15 neue Projekte gegeben, so Dieter. Ein ähnliches Volumen erwarte der CEO auch im laufenden Jahr. Auch Analysten würden von zu viel Schwarzmalerei sprechen. Die Société Générale etwa siedle den fairen Wert der Aktie bei 93 Euro an - das entspreche einem Kurspotenzial von mehr als 50 Prozent.

Wer angesichts der angeschlagenen Charttechnik dennoch auf Nummer sicher gehen möchte, könnte einen Blick auf ein Bonus Cap-Zertifikat der Commerzbank werfen. Das Papier generiere seine Maximalrendite von 8,6 Prozent oder 8,3 Prozent p.a., sofern der MDAX-Wert bis März 2017 nie unter 29,50 Euro abrutsche. Das entspreche aktuell einem Sicherheitsabstand von mehr als 50 Prozent. (Ausgabe 09/2016) (10.03.2016/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dürr

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dürr AG (29.05.16)
Dürr - jetzt kaufen ? (28.07.15)
Dürr AG im MDAX weiter ... (24.09.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Dürr-Aktie: Leerverkäufer Eminence. (30.05.16)
Dürr-Aktie: Umsatz im Minus, EBIT. (23.05.16)
Dürr-Aktie: Leerverkäufer AKO Ca. (20.05.16)
Dürr-Aktie: Erwartungen geschlage. (20.05.16)
Dürr-Aktie: Deutlicher Rückzug von. (18.05.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dürr

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?