Dürr


WKN: 556520 ISIN: DE0005565204
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dürr News

Weitere Meldungen
04.03.21 Discount-Zertifikat auf Dürr: Erholung bereits e.
30.11.20 Dürr nimmt Fahrt auf - Mini Future Long mit .
09.04.20 Bonus Zertifikat Classic auf Dürr: Nach unten .
12.09.19 Stock Picking ist das Gebot der Stunde! Zertif.
21.06.19 Dürr-Calls mit 67%-Chance bei Fortsetzung der.
23.05.19 Capped Bonus-Zertifikat auf Dürr: Kräftiges W.
23.10.18 Dürr-Calls mit 96%-Chance bei Kurserholung au.
06.09.18 Discountzertifikat auf Dürr: Margen bei Neuauf.
30.08.18 Dürr-Discount Call bringt 11%, wenn die Aktie.
20.06.18 Dürr-Puts nach Verkaufssignal mit 88%-Chanc.
16.05.18 MINI-Long Zertifikat auf Dürr: Ab 92,20 Euro .
12.04.18 Discount Put-Optionsschein auf Dürr: Kleiner V.
29.03.18 Dürr-Puts mit 35%-Chance bei Fortsetzung der.
04.08.17 Verkaufssignal: Dürr-Puts mit 117%-Chance - .
06.07.17 Discount Call-Optionsschein auf Dürr: Der frühe.
21.06.17 Dürr-(Turbo)-Calls mit Verdoppelungspotenzial -.
03.05.17 Dürr-Puts mit 70%-Chance bei Korrektur auf 8.
23.03.17 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Dürr - .
10.03.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Dürr: Zu viel Schw.
26.05.15 Bonus-Zertifikat auf Dürr: Homag-Übernahme b.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Discount-Zertifikat (ISIN DE000DFR75M9 / WKN DFR75M ) von der DZ BANK auf die Dürr-Aktie (ISIN DE0005565204 / WKN 556520 ).


Die Corona-Krise habe dem Maschinen- und Anlagenbauer Dürr schwer zugesetzt. Bei einem Umsatzrückgang um 15 Prozent auf 3,3 Mrd. Euro sei das operative Ergebnis im abgelaufenen Jahr um 94,3 Prozent auf 11,1 Mio. Euro eingebrochen. Unter dem Strich habe sogar ein Verlust von rund 14 Mio. Euro gestanden, nach einem Gewinn von knapp 130 Mio. Euro im Jahr zuvor. An der Börse sei es dennoch aufwärts gegangen. Die schwachen Ergebnisse seien erwartet worden.

Zudem gehe das Unternehmen davon aus, den Umsatz 2021 wieder auf 3,45 bis 3,65 Mrd. Euro steigern zu können. Und auch das Ergebnis solle sich deutlich verbessern. Geplant sei eine EBIT-Marge zwischen 3,3 und 4,3 Prozent. 2020 sei sie um 4,7 Prozentpunkte auf nur noch 0,3 Prozent eingebrochen. Dabei setze das Management auch auf die Optimierungen, die 2020 eingeleitet worden seien. Außerdem sei beim Auftragseingang mit einer anhaltenden Erholung und einem deutlichen Wachstum auf 3,6 bis 3,9 Mrd. Euro (Vorjahr: 3,3 Mrd. Euro) zu rechnen, habe es geheißen.

Die meisten Analysten hätten sich dennoch eher zurückhaltend geäußert. Der Ausblick liege auftragsseitig etwas über den Erwartungen, beim Umsatz und beim EBIT aber etwas darunter, so etwa Sven Weier von der UBS. Er habe daher die Einstufung für die Aktie auf "neutral" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Auch die meisten anderen Experten würden nach der Erholung in den vergangenen Monaten kaum noch Aufwärtspotenzial sehen. Im Schnitt lägen die Kurserwartungen bei 34,82 Euro - also rund 1,2 Prozent über dem aktuellen Stand. Fast fünf Euro tiefer, bei 30 Euro habe die DZ BANK bei einem bis Juni 2022 laufenden Discounter den Cap eingezogen. Die Renditechance: 11,4 Prozent. (Ausgabe 8/2021) (04.03.2021/zc/a/a)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dürr

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dürr AG (16.06.21)
Mitbewerber von Dürr in Insolvenz (09.08.19)
Dürr - jetzt kaufen ? (03.08.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

DuerrWirklich, ? (03:40)
Dürr: Leerverkäufer Sandbar Asset. (24.06.21)
Duerr: Lohnt sich die Aufruhr? (21.06.21)
DZ BANK-Discounter auf Dürr: Pe. (17.06.21)
Duerr: Sowas erlebt man auch nur. (14.06.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dürr

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?