Dürr


WKN: 556520 ISIN: DE0005565204
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Dürr News

Weitere Meldungen
06.09.18 Discountzertifikat auf Dürr: Margen bei Neuauf.
30.08.18 Dürr-Discount Call bringt 11%, wenn die Aktie.
20.06.18 Dürr-Puts nach Verkaufssignal mit 88%-Chanc.
16.05.18 MINI-Long Zertifikat auf Dürr: Ab 92,20 Euro .
12.04.18 Discount Put-Optionsschein auf Dürr: Kleiner V.
29.03.18 Dürr-Puts mit 35%-Chance bei Fortsetzung der.
04.08.17 Verkaufssignal: Dürr-Puts mit 117%-Chance - .
06.07.17 Discount Call-Optionsschein auf Dürr: Der frühe.
21.06.17 Dürr-(Turbo)-Calls mit Verdoppelungspotenzial -.
03.05.17 Dürr-Puts mit 70%-Chance bei Korrektur auf 8.
23.03.17 Investmentidee: Vontobel-Zertifikate auf Dürr - .
10.03.16 Capped Bonus-Zertifikat auf Dürr: Zu viel Schw.
26.05.15 Bonus-Zertifikat auf Dürr: Homag-Übernahme b.
12.03.15 Bonus-Zertifikat auf Dürr: Anleger sollten derz.
23.06.14 Discount-Zertifikat auf Dürr: Maschinenbauer au.
03.12.12 Dürr-Aktie: neutral
03.12.12 Long-Zertifikat auf Dürr-Aktie: 200%-Gewinnch.
23.11.12 Dürr-Aktie: "buy"
22.11.12 Dürr-Aktie: Volkswagen-Folgeaufträge möglich
22.11.12 Dürr-Aktie: "hold"


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HX1RCM6 / WKN HX1RCM ) von der HypoVereinsbank auf die Dürr-Aktie (ISIN DE0005565204 / WKN 556520 ) vor.


Dürr habe im zweiten Quartal trotz gestiegener Erlöse einen Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Bei einem Umsatzplus von 5,4 Prozent auf 909,5 Mio. Euro sei das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen April und Ende Juni um 17,5 Prozent auf 54,9 Mio. Euro gesunken. Grund seien Liefer- und Produktionsprobleme bei der Konzerntochter HOMAG gewesen. Der Holzmaschinenbauer sei angesichts eines Auftragsbooms an seine Kapazitätsgrenzen geraten. Zwar habe das MDAX-Unternehmen mittlerweile gegengesteuert, dadurch entstünden dem Unternehmen aber außerordentliche Kosten. Für den operativen Konzerngewinn im Gesamtjahr sei Dürr daher etwas vorsichtiger geworden. Zwar peile man weiterhin eine bereinigte EBIT-Marge von 7,4 bis 7,8 Prozent an. Der Wert dürfte jedoch eher das untere Ende des Zielkorridors erreichen, habe es geheißen. Beim Umsatz sehe sich Dürr indes auf Rekordkurs.

Für 2018 rechne das Unternehmen weiterhin mit 3,7 bis 3,9 Mrd. Euro. Die bisherige Bestmarke habe Dürr nach eigenen Angaben im Jahr 2015 mit 3,77 Mrd. Euro erreicht. Dabei stütze sich das Unternehmen auf einen hohen Auftragsbestand von 2,75 Mrd. Euro am Ende des zweiten Quartals. Dieser habe damit trotz eines Rückgangs beim Auftragseingang auf Vorjahresniveau gelegen. Anleger hätten zunächst enttäuscht auf die Zwischenbilanz reagiert, hätten sich nach mehreren positiven Analystenkommentaren aber schließlich doch noch aus der Deckung gewagt. Am Ende sei die Aktie mit einem klaren Plus aus dem Handel gegangen. Die Bodenbildung im Bereich der markanten Unterstützungszone zwischen 36 und 40 Euro scheine damit gelungen - eine gute Ausgangslage für einen Discount Call von HVB. (Ausgabe 34/2018) (30.08.2018/oc/a/d)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Dürr

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Dürr AG (18.10.18)
Dürr - jetzt kaufen ? (03.08.17)
Dürr AG im MDAX weiter ... (24.09.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MDAX | Dürr stellt Weichen für d. (18.10.18)
Dürr: Shortseller Engadine Partners. (18.10.18)
Dürr: Kurserholung bis 40 Euro m. (16.10.18)
Duerr: Selbst wir haben nicht dam. (14.10.18)
Dürr bleibt im Visier von Leerverk. (09.10.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Dürr

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?