Airbus


WKN: 938914 ISIN: NL0000235190
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Airbus News

Weitere Meldungen
09.04.20 Airbus: Produktion wird um ein Drittel herunter.
08.04.20 Airbus sucht einen Ausweg aus der Corona-K.
07.04.20 Airbus: Wird die neu gewonnen Stärke fortges.
06.04.20 Airbus: Mutige Langfrist-Anleger können erste .
06.04.20 Airbus jederzeit für einen Ausbruch bereit
04.04.20 Airbus: Anleger sollten dies wissen!
03.04.20 Airbus erwägt scharfe Einschnitte bei der Pro.
03.04.20 Airbus: Laut Analysten ein klarer Kauf!
01.04.20 Airbus: Es geht kräftig bergab - Aktienanalys.
01.04.20 Airbus: Downgrade
01.04.20 Airbus im Visier der Kurzfrist-Trader und Zer.
31.03.20 Airbus: Kurszielsenkung
31.03.20 Airbus: Bauteile fehlen - Aktienanalyse
31.03.20 Airbus: Es nimmt einfach kein Ende!
30.03.20 Airbus: Corona-Krise setzt auch dem einstigen.
26.03.20 Airbus: Downgrade
26.03.20 Airbus-Aktie dreht erneut nach unten ab - Ak.
25.03.20 Airbus: Aktie arbeitet an Stabilisierung - Aktie.
25.03.20 Airbus: Tut sich da was?
24.03.20 Airbus: Gewinnwarnung und Dividendenausfall -.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbus-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Pierre Kiren vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Luft- und Raumfahrtkonzerns Airbus SE (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) unter die Lupe.


Airbus rechne mit einer langen Krise. Weltweit würden Airlines ums Überleben ringen. Daher würden beim europäischen Flugzeugbauer die Anfragen nach Lieferverschiebungen steigen, in der Folge werde die Produktion um ein Drittel heruntergefahren. Wie reagiere die Airbus-Aktie auf diese Einschnitte?

Künftig sollten monatlich 40 Maschinen des Typs A320 gebaut werden. Hier habe die Airbus-Führung die Produktion ab 2021 eigentlich auf 63 Maschinen ausweiten wollen und für die folgenden Jahre weitere Steigerungen angestrebt. Vom jüngsten Langstreckenjet-Modell A350 sollten vorerst nur noch sechs neue Maschinen pro Monat gefertigt werden. Die Produktion des Großraumjets A330neo werde auf zwei Maschinen pro Monat gekappt.

Im ersten Quartal habe der Konzern 290 Neubestellungen eingesammelt und 122 Maschinen ausgeliefert.

Dennoch belasse das Analysehaus Jefferies die Einstufung für Airbus auf "buy" mit einem Kursziel von 80 Euro. Positiv sei, dass der Flugzeugbauer nun früher als von ihm erwartet Produktionskürzungen bei den Modellen A320, A330 und A350 vornehme, habe Analyst Sandy Morris in einer am Mittwoch vorliegenden Studie geschrieben. Diese Anpassungen seien angesichts der klammen Lage der Kunden von Airbus notwendig.

Trotz der Meldung um Produktionskürzungen klettere die Airbus-Aktie heute um drei Prozent. Langfristig bleibe "Der Aktionär" optimistisch, dass sich die Erholung fortsetzen werde.

Mutige Anleger können daher darüber nachdenken, das aktuell günstige Kursniveau zu nutzen und auf einen Turnaround zu spekulieren, so Pierre Kiren von "Der Aktionär". (Analyse vom 09.04.2020)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbus-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbus-Aktie:
57,23 EUR -6,72% (09.04.2020, 11:59)

Xetra-Aktienkurs Airbus-Aktie:
58,15 EUR -2,76% (09.04.2020, 11:44)

ISIN Airbus-Aktie:
NL0000235190

WKN Airbus-Aktie:
938914

Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
AIR

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
EADSF

Kurzprofil Airbus SE:

Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) (ehemals EADS bzw. Airbus Group) ist in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung tätig. Der Konzern (Auslieferungen im Jahr 2017: 718 Stück) ist bei Verkehrsflugzeugen neben Boeing (763 Stück) Weltmarktführer. Zudem ist Airbus europäischer Marktführer in den Bereichen Tank-, Kampf- und Transportflugzeuge sowie Raumfahrt. Ferner lieferte das Unternehmen im Jahr 2017 409 Helikopter aus. (09.04.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Airbus

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Airbus SE Aktie - Diskussionen (10.04.20)
Welche ausgebombten Werte ... (04.04.20)
€uro am Sonntag Thread (06.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Airbus: Produktion wird um ein Dr. (09.04.20)
Airbus sucht einen Ausweg aus d. (08.04.20)
Airbus: Wird die neu gewonnen S. (07.04.20)
Airbus: Mutige Langfrist-Anleger k. (06.04.20)
Airbus jederzeit für einen Ausbruc. (06.04.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Airbus

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?