Airbus


WKN: 938914 ISIN: NL0000235190
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Airbus News

Weitere Meldungen
20.10.20 Airbus: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
19.10.20 Hebt Wasserstoff bald ab?
19.10.20 2 super Wasserstoff-News von der Nel-Aktie .
15.10.20 ElringKlinger: Airbus an Bord – Aktie fliegt +1.
15.10.20 ElringKlinger: Airbus an Bord – Aktie fliegt +1.
15.10.20 Airbus: Wasserstoff-Kooperation mit ElringKlin.
15.10.20 Prime Standard | ElringKlinger überzeugt Airbu.
13.10.20 Airbus: Test des September-Tiefs immer wahr.
12.10.20 Airbus: Singapur Airlines funktioniert den Airb.
12.10.20 Airbus: Tendenziell dürfte es nach oben gehen.
12.10.20 AirbusDamit haben die Anleger von nicht ger.
10.10.20 Airbus: Wieder steigende Zahl von Auslieferun.
05.10.20 Alibaba Group Holding begreift die Krise als C.
05.10.20 Airbus: Optimistische Aussagen des Manageme.
01.10.20 Airbus-Aktie macht einen Sprung nach oben! A.
30.09.20 4 interessante Wasserstoff-News von der Plug.
29.09.20 Hast du die Hensoldt-Aktie auf dem Radar? H.
28.09.20 Boeing: 737 Max-Testflug mit dem FAA-Chef.
24.09.20 Airbus: Ziele geraten ins Wanken - Aktienana.
22.09.20 VW Vzg., Airbus und Nokia mit 40% Sicherh.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Airbus-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Luftfahrt- und Rüstungskonzerns Airbus Group SE (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) unter die Lupe.


Die neuerlichen Reisebeschränkungen aufgrund der grassierenden Corona-Krise würden beim europäischen Flugzeugbauer neue Aufträge von Airlines verhindern. Nun wolle eine der größten Fluggesellschaften Amerikas die Auslieferung ihres Großauftrags verschieben. Delta Air Lines spreche offenbar mit Airbus über eine Verschiebung der Auslieferung von mindestens 40 Maschinen. Delta Air Lines wolle die Lieferung, die noch für dieses Jahr vorgesehen gewesen sei, über das Jahresende hinauszögern, schreibe die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

Gleichzeitig plane die Fluglinie dem Bericht zufolge, 750 Mio. USD durch einen so genannten Sale-Leaseback-Deal einzuspielen. Delta Air Lines wolle also Jets verkaufen und sie dann wieder zurückmieten. Dabei gehe es um neun Airbus-Maschinen. Beide Maßnahmen würden den Bloomberg-Informationen zufolge unabhängig voneinander erfolgen.

Händler hätten sich in ersten Kommentaren nicht verwundert angesichts der aktuellen Krisensituation. Fluggesellschaften hätten derzeit wegen des coronabedingt eingebrochenen Passagieraufkommens einfach nicht die liquiden Mittel, um die Bestellungen zu bezahlen. Dies drohe nun auf Airbus durchzuschlagen.

Airbus stehe unter Druck. Fluggesellschaften seien wegen Corona in Liquiditätsschwierigkeiten und müssten neue Flugzeug-Bestellungen verschieben. Airbus versuche u.a. mit Personalabbau die Kosten zu senken. Auch charttechnisch habe sich die Lage für die Airbus-Aktie mit dem Unterschreiten der 50- und 90-Tage-Linien eingetrübt. Engagierte Anleger sollten die Stop-Loss-Marke bei 56 Euro beachten. Alle anderen sollten vorerst an der Seitenlinie bleiben, so Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 24.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Airbus-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Airbus-Aktie:
60,30 EUR -2,14% (24.09.2020, 11:32)

Xetra-Aktienkurs Airbus-Aktie:
60,40 EUR -2,14% (24.09.2020, 11:19)

ISIN Airbus-Aktie:
NL0000235190

WKN Airbus-Aktie:
938914

Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
AIR

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Airbus-Aktie:
EADSF

Kurzprofil Airbus SE:

Airbus (ISIN: NL0000235190, WKN: 938914, Ticker-Symbol: AIR, Nasdaq OTC-Symbol: EADSF) (ehemals EADS bzw. Airbus Group) ist in den Bereichen Luftfahrt, Raumfahrt und Verteidigung tätig. Der Konzern (Auslieferungen im Jahr 2017: 718 Stück) ist bei Verkehrsflugzeugen neben Boeing (763 Stück) Weltmarktführer. Zudem ist Airbus europäischer Marktführer in den Bereichen Tank-, Kampf- und Transportflugzeuge sowie Raumfahrt. Ferner lieferte das Unternehmen im Jahr 2017 409 Helikopter aus. (24.09.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Airbus

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Airbus SE Aktie - Diskussionen (22.10.20)
Luftfahrt nach COVID-19 und im ... (21.10.20)
Welche ausgebombten Werte ... (27.04.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Airbus: Da bleibt Ihnen die Spucke. (20.10.20)
Hebt Wasserstoff bald ab? (19.10.20)
2 super Wasserstoff-News von de. (19.10.20)
ElringKlinger: Airbus an Bord – Ak. (15.10.20)
ElringKlinger: Airbus an Bord – Ak. (15.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Airbus

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?