K+S


WKN: KSAG88 ISIN: DE000KSAG888
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
05.04.18 Memory Express-Zertifikat auf K+S: Gebrauch.
22.01.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf K+S: Direk.
02.01.18 K+S-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg au.
15.09.17 K+S-Calls mit 70%-Chance bei Erreichen des .
07.09.17 Discount-Zertifikat auf K+S: Börsianer in Wart.
24.08.17 Discount Put auf K+S: Kali- und Salzhersteller.
24.08.17 K+S-Calls mit 82%-Chance bei Kurserholung - .
20.07.17 Discount Call auf K+S bleibt die erste Wahl: .
08.06.17 Discount Call-Optionsschein auf K+S: Suche na.
22.05.17 K+S-Knock-Out Call open-end Zertifikat: Dünge.
19.05.17 K+S-Aktie legt wieder zu: (Turbo)-Calls mit 4.
05.04.17 Technische Analyse K+S - Fundament ist eing.
23.03.17 Discount Put-Optionsschein auf K+S: Abkassie.
23.03.17 Wave XXL-Optionsscheine auf K+S: Auf der .
27.01.17 Discount-Zertifikate auf K+S: Der Salzproduzen.
30.06.16 Bonus Cap-Zertifikat auf K+S: Ein Investment .
02.06.16 MINI-Zertifikate auf K+S: Breite technische Bo.
31.03.16 Capped Bonus-Zertifikat auf K+S: Konservativ .
29.03.16 Wave XXL-Optionsscheine auf K+S: Es ist ein.
23.12.15 Call-Optionsscheine auf K+S: K+S-Hebel mit h.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe ein Memory Express-Zertifikat (ISIN DE000SE2TA04 / WKN SE2TA0 ) der Société Générale auf die Aktie von K+S (ISIN DE000KSAG888 / WKN KSAG88 ).


Es gehe wieder aufwärts bei K+S: Nach einem deutlichen Gewinnrückgang 2016 seien die Erlöse 2017 um fast drei Prozent auf 3,6 Mrd. Euro gestiegen. Für den entscheidenden Schub habe das neue Kalibergwerk in Kanada gesorgt. Zudem hätten die Kasseler von höheren Kalipreisen sowie einem deutlich stärkeren Salzgeschäft profitiert. Der Gewinn sei sogar zweistellig gewachsen: Unter dem Strich habe K+S 145 Mio. Euro und damit elf Prozent mehr als im Vorjahr verdient - trotz einmaliger Belastungen durch die US-Steuerreform. Das stark beachtete Ergebnis vor Zinsen, Steuern und vor Bewertungsveränderungen von Derivaten (EBIT I) habe sich von 229,3 Mio. auf 270,8 Mio. Euro erhöht. Die Dividende solle daher um fünf Cent auf 0,35 Euro je Aktie steigen.

"Wir haben die Weichen auf Wachstum gestellt", habe der neue Vorstandschef Burkhard Lohr gesagt. "2017 war ein Übergangsjahr, in dem wir Hürden aus dem Weg geräumt und Anlauf für die Zukunft genommen haben." Die Ziele sähen entsprechend aus: K+S wolle künftig wieder kräftiger wachsen. Das EBITDA solle 2018 deutlich zulegen. Bis 2030 solle es rund drei Mrd. Euro erreichen. Die jüngsten Insiderkäufe - allein Lohr habe kürzlich Aktien für gut 140.000 Euro erworben - würden die Erfolgserwartungen des Managements unterstreichen.

Wer dennoch kein volles Risiko eingehen möchte, könnte einen Blick auf ein gebrauchtes Express (WKN SE2TA0) der Société Générale werfen, so die Experten vom "ZertifikateJournal". (Ausgabe 13/2018) (05.04.2018/zc/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

K+S

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

K+S wird unterschätzt (24.04.18)
Welche ausgebombten Werte ... (24.04.18)
K+S (19.03.18)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

K+S-Aktie: Für mutige eine Speku. (20.04.18)
K+S-Aktie: 30 oder 5 Euro? Kurs. (19.04.18)
K+S-Aktie: Leerverkäufer WorldQu. (16.04.18)
K+S-Aktie: Marktumfeld hellt sich . (13.04.18)
K+S-Aktie bleibt ein heißes Eisen. (12.04.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

K+S

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?