Texas Instruments


WKN: 852654 ISIN: US8825081040
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Texas Instruments News

Weitere Meldungen
27.01.16 Texas Instruments stemmt sich gegen Konjunk.
11.12.13 Infineon-Aktie: Chiphersteller voll auf Kurs!
10.12.13 Infineon-Aktie nimmt neue Höhen ins Visier - .
23.10.13 Texas Instruments-Aktie gibt nach - Anleger .
22.10.13 Texas Instruments-Aktie fiel stark wegen entt.
21.09.13 YUM! Brands, Texas Instruments und Kroger w.
23.07.13 Infineon-Aktie: Zahlenwerk von Texas Industrie.
23.07.13 Texas Instruments-Aktie: Konzernumbau zahlt .
11.06.13 Texas Instruments-Aktie nach Q2-Auslblick sc.
23.04.13 Texas Instruments-Aktie: Schrumpfkur zeigt W.
25.01.13 Neues Mini Future-Zertifikat auf Texas Instrum.
11.12.12 Texas Instruments-Aktie: Prognose für viertes .
15.11.12 Texas Instruments-Aktie: Abbau von weltweit .
22.10.12 Texas-Instruments-Aktie: Gewinn kann im dritte.
15.10.12 Amazon.com-Aktie: Konzern will laut Medienbe.
12.09.12 Texas Instruments-Aktie: Prognosen konkretisie.
23.07.12 Texas-Instruments-Aktie: Nach Quartalszahlen i.
28.06.12 Neues Mini Future-Zertifikat auf Texas Instrum.
12.06.12 Texas Instruments-Aktie: Ausblick für zweites.
05.06.12 Freescale-Aktie: Texas Instruments-Manager w.


nächste Seite >>
 
Meldung

DALLAS (dpa-AFX) - Der Chiphersteller Texas Instruments hat seine Geschäfte trotz der Unsicherheiten über die weltwirtschaftliche Entwicklung weitgehend stabil halten können. Im vierten Quartal fiel der Umsatz um 2 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar. Der Gewinn verbesserte sich derweil im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 1 Prozent auf unterm Strich 836 Millionen Dollar, wie das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss am Sitz in Dallas mitteilte.

Texas Instruments ist der größte Hersteller von Chips, die Alltagsgeräte wie Waschmaschinen oder Fernseher steuern. Angesichts der großen Zahl an Kunden quer durch alle Branchen gilt das Unternehmen auch als Konjunkturindikator. Zuletzt hatte sich die Sorge verfestigt, dass das Wirtschaftswachstum in China deutlicher zurückgeht - weshalb so mancher Elektronikhersteller vorsichtiger bei seinen Bestellungen von Bauteilen geworden ist.

Zum Ende des Jahres hin habe Texas Instruments eine nachlassende Nachfrage in einem Teilbereich der Konsumentenelektronik gespürt, erklärte Konzernchef Rich Templeton. Diese Entwicklung dürfte sichauch im ersten Quartal 2016 fortsetzen, fuhr er fort, wobei das restliche Geschäft stabil bleiben sollte.

Im vergangenen Jahr konnte Texas Instruments trotz der Probleme den Umsatz nahezu stabil halten bei 13 Milliarden Dollar und schraubte seinen Gewinn auf annähernd 3 Milliarden Dollar hoch. Die Anleger waren begeistert: Die Aktie stieg nachbörslich um zweieinhalb Prozent./das



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Texas Instruments

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Texas Instruments jetzt ein Kauf ... (09.12.11)
Chartanalyse: Texas Instruments (20.04.09)
Ad hoc -- Texas Instruments ... (08.03.05)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Texas Instruments stemmt sich ge. (27.01.16)
Infineon-Aktie: Chiphersteller voll a. (11.12.13)
Infineon-Aktie nimmt neue Höhen i. (10.12.13)
Texas Instruments-Aktie gibt nach. (23.10.13)
Texas Instruments-Aktie fiel stark. (22.10.13)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Texas Instruments

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?