Biotest St


WKN: 522720 ISIN: DE0005227201
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Biotest St News

Weitere Meldungen
23.01.18 Darum ist die Biotest-Aktie um über 30 % ge.
22.01.18 Biotest-Aktie: Auffällige Insiderverkäufe
02.11.17 Die Übernahme der deutschen Biotest AG könn.
23.05.17 Biotest-Stammaktien kaufen? Aktienanalyse
11.02.16 Biotest vorläufige Jahreszahlen 2015: Umsatze.
16.11.15 Biotest-Aktie: Drastischer Bewertungsrückgang .
14.07.15 Biotest-Aktie: Aktiensplit planmäßig umgesetzt.
08.07.15 Biotest: Aktiensplit wird am 15. Juli durchgefü.
13.08.12 Biotest: EBIT steigt zweistellig
15.07.10 Biotest: "Atem holen"
14.07.10 Biotest enttäuscht mit Gewinnwarnung
14.12.09 Biotest: Neue Kaufempfehlung
23.10.09 Biotest vereinbart Verkauf der Medizinischen D.
28.10.08 Biotest: Mehrheitsaktionärin führt Gespräch übe.
28.10.08 Biotest Mehrheitsaktionärin der Gesellschaft füh.
17.10.08 Biotest: Anstieg bei Umsatz und EBIT
08.09.08 Biotest erzielt positive Testresultate mit BT-06.
29.07.08 Biotest erhält Patentschutz für monoklonalen A.
18.07.08 Biotest veröffentlicht vorläufige Zahlen für das.
18.07.08 Biotest verbucht deutliches Ergebnisplus, hebt .


nächste Seite >>
 
Meldung
Haar (www.aktiencheck.de) - Biotest-AktienAnalysevon "Vorstandswoche.de":

Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Stammaktie der Biotest AG (ISIN: DE0005227201, WKN: 522720, Ticker-Symbol: BIO, NASDAQ OTC-Symbol: BTESF) unter die Lupe.


Das Management bleibe der eigenen Linie treu und beglücke die Börse mal wieder mit schlechten Nachrichten. Biotest rufe freiwillig in Abstimmung mit den Aufsichtsbehörden die bereits am 13. April 2017 quarantänisierten Chargen von Human-Albumin Albiomin 5% und 20% Biotest-Infusionslösung zurück. Die finanziellen Auswirkungen daraus würden noch ermittelt und seien bis dato noch nicht abgeschlossen. Vorsorglich habe der Vorstand eine Umsatz- und Gewinnwarnung kommuniziert. Der Umsatz solle nun nicht mehr ansteigen, sondern sich auf dem Niveau des Vorjahres bewegen. Das EBIT werde von 46 bis 48 Mio. Euro auf 25 bis 30 Mio. Euro massiv reduziert. Bekanntlich würden Chinesen planen, Biotest mehrheitlich zu kaufen. Die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" würden dem neuen Aktionär empfehlen, den CEO Bernhard Ehmer und CFO Michael Ramroth gegen ein neues Management auszutauschen.

Aktionäre von Biotest könnten der Creat Group Corporation sehr dankbar sein. Die Chinesen wollten pro Biotest-Stammaktie 28,50 Euro zahlen und für die Vorzugsaktie 19,00 Euro. Das freiwillige Angebot sei an eine Mindestannahmequote von 75% der Stämme gekoppelt. Die OGEL GmbH, die mehr als 50% der Stämme kontrollieret, habe mittgeteilt, dass das Angebot unwiderruflich angenommen worden sei. Die Kreissparkasse Biberach halte über 15% der Stämme und die BW Invest mehr als 7%. Nach Informationen der Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" wollten beide Häuser das Angebot ebenfalls annehmen. Die Mindestannahmequote dürfte locker erfüllt werden. Der Deal stehe aber noch unter dem Vorbehalt behördlicher Genehmigungen. Die Vorzugsaktie notiere bei 19,80 Euro. Hier würden die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" zum Verkauf raten. Spannend könnten die Stämme werden. Sie würden derzeit bei 27,30 Euro und damit ein gutes Stück vom Angebotspreis entfernt handeln, so die Aktienexperten von "Vorstandswoche.de" in einer aktuellen Aktienanalyse zur Biotest-Stammaktie. (Analyse vom 23.05.2017)

Börsenplätze Biotest-Stammaktie:

XETRA-Aktienkurs Biotest-Stammaktie:
27,44 EUR +0,33% (23.05.2017, 12:41)

Tradegate-Aktienkurs Biotest-Stammaktie:
27,361 EUR +0,66% (22.05.2017, 22:25)

ISIN Biotest-Stammaktie:
DE0005227201

WKN Biotest-Stammaktie:
522720

Ticker-Symbol Biotest-Stammaktie:
BIO

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Biotest-Stammaktie:
BTESF

Kurzprofil Biotest AG:

Die Biotest AG (ISIN: DE0005227201, WKN: 522720, Ticker-Symbol: BIO, NASDAQ OTC-Symbol: BTESF) ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert.

Die Biotest AG entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Blutkrebs und Systemischer Lupus Erythematodes (SLE), die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit mehr als 2.300 Mitarbeiter.

Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet. (23.05.2017/ac/a/nw)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Biotest St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Biotest AG im internationalen ... (10.01.19)
Biotest WKN 522720 (20.05.11)
Löschung (11.06.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Darum ist die Biotest-Aktie um üb. (23.01.18)
Biotest-Aktie: Auffällige Insiderver. (22.01.18)
Die Übernahme der deutschen Biot. (02.11.17)
Biotest-Stammaktien kaufen? Aktie. (23.05.17)
Biotest vorläufige Jahreszahlen 20. (11.02.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Biotest St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?