Aixtron


WKN: A0WMPJ ISIN: DE000A0WMPJ6
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Aixtron News

Weitere Meldungen
04.04.19 Discount-Zertifikat 8 2019/09 auf AIXTRON: .
06.03.19 Mini Future Long Zertifikat auf AIXTRON: 201.
08.11.18 Discount Call auf AIXTRON: Faustdicke Überra.
08.10.18 AIXTRON Short: 100-Prozent-Chance - Options.
11.09.18 Unlimited Turbo Short-Zertifikat auf AIXTRON:.
03.09.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf AIXTRON: .
05.06.18 AIXTRON-Calls mit 43%-Chance bei Kurserholu.
08.03.18 Discount Call-Optionsschein auf AIXTRON: Fulm.
23.01.18 Unlimited Turbo Long-Zertifikat auf AIXTRON: .
08.09.17 AIXTRON-Puts mit 76%-Chance bei Korrektur .
24.08.17 AIXTRON-Calls mit 52%-Chance bei Erreichen .
25.05.17 Gut gelaufen: AIXTRON-Calls mit neuen Chanc.
27.04.17 AIXTRON läuft weiter: 166% Gewinn mit Cha.
11.04.17 AIXTRON-(Turbo)-Calls mit 41% Tradingchance.
23.02.17 Turbo-Zertifikat auf AIXTRON: Rückkehr in de.
19.01.17 Discount-Zertifikat auf AIXTRON: Bodenbildung.
19.05.16 AIXTRON-(Turbo)-Calls mit 133%-Chance bei K.
05.05.16 MINI Long auf AIXTRON: Übernahmegerüchte .
07.04.16 Turbo Bull Open End auf AIXTRON: Stellt sic.
29.10.15 SG Inline-Optionsschein auf AIXTRON: Dicke Ü.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.zertifikatecheck.de) - Das DZ BANK-Derivate-Team stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von AIXTRON (ISIN DE000A0WMPJ6 / WKN A0WMPJ ) ein Discount-Zertifikat 8 2019/09 (ISIN DE000DDQ2U44 / WKN DDQ2U4 ) mit dem Basiswert AIXTRON vor.


AIXTRON sei ein führender Anbieter von Depositions-Anlagen für die Halbleiterindustrie, die zur Produktion von leistungsstarken Bauelementen für opto-elektronische und elektronische Anwendungen auf Basis von Verbindungs-, Silizium- und organischen Halbleitermaterialien genutzt würden.

AIXTRON rechne mit Umsätzen von 260 bis 290 (DZe:262) Mio. EUR, einer Bruttomarge von 35% bis 40%, einer EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern)-Marge von 8% bis 13% und Orders von 220 bis 260 Mio. EUR. In der ersten Halbjahreshälfte kämen LED-Anlagen mit niedrigeren Gewinnmargen zur Abrechnung. Die Erwartungen für 2019 würden die Ergebnisse der Tochtergesellschaft APEVA inklusive aller notwendigen Investitionen beinhalten, um die Entwicklung der OLED-Aktivitäten weiter voranzutreiben. Die Prognose sei vom Markt mit Enttäuschung aufgenommen worden.

Die Fundamentaldaten (EK-Quote von gut 80%, positiver Free-Cash-Flow, keine Bankverbindlichkeiten, liquide Mittel von 263,7 Mio. EUR) sprächen für das Unternehmen. Zudem halte das DZ BANK-Derivate-Team das Produktportfolio für zukunftsweisend (Anlagen zur Herstellung von Lasern für Anwendungen der 3D-Sensorik, für die optische Datenübertragung, für LED-Anwendungen, zur Herstellung von Leistungsbauelementen).

Als alternative Anlagemöglichkeit zu einer Direktanlage in die Aktie stünden verschiedene Zertifikate mit dem Basiswert AIXTRON zur Verfügung, z.B. Discountzertifikate.

Discountzertifikate würden den Anspruch verbriefen, an der Kursentwicklung eines Basiswerts begrenzt teilzuhaben. Dabei werde der Basiswert für weniger als den aktuellen Kurs erworben (Discount). Bis zur Höhe dieses Kursabschlags könne sich der Käufer gegen fallende Kurse des Basiswerts absichern. Im Gegenzug verzichte er allerdings auf unbegrenzt hohe Gewinne, denn Discountzertifikate würden immer über eine Kappungsgrenze, den so genannten "Cap", verfügen. Über den Cap hinaus partizipiere der Anleger nicht an höheren Kursen.

Discountzertifikate seien während der gesamten Laufzeit preiswerter als der Basiswert, würden sich zu ihm allerdings nicht direkt linear bewegen. Mit fortschreitender Annäherung an das Laufzeitende verringere sich der Discount des Zertifikats und der Kurs nähere sich dem Basiswert bzw. dem Cap, welcher die Höchstgrenze bilde, an. Per Saldo verzichte der Anleger auf Partizipation an Kursen oberhalb des Cap sowie auf Dividendenzahlungen und erhalte dafür den Discount gegenüber dem aktuellen Preis des Basiswertes.

Ein Discountzertifikat eigne sich somit für Anleger, die eine Seitwärtsbewegung des zugrunde liegenden Basiswertes erwarten würden, eine positive Rendite anstreben würden und in der Lage seien, etwaige Verlustrisiken zu tragen.

Ansprüche aus dem zugrunde liegenden Basiswert (im Fall einer Aktie: Z.B. Stimmrechte, Dividenden) stünden dem Anleger nicht zu. Während der Laufzeit erhalte der Anleger keine Zinsen oder sonstigen Erträge. Der Anleger erleide einen Verlust, wenn der Rückzahlungsbetrag niedriger sei als der gezahlte Kaufpreis. Ein gänzlicher Verlust des eingesetzten Kapitals sei möglich (Totalverlustrisiko).

Ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals sei auch möglich, wenn der Emittent eines Discountzertifikats seine Verpflichtungen aus dem Zertifikat aufgrund behördlicher Anordnungen oder einer Insolvenz (Zahlungsunfähigkeit/Überschuldung) nicht mehr erfüllen könne. (Ausgabe vom 27.03.2019) (04.04.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Aixtron

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Aixtron- und die Banken stufen ... (27.06.19)
Aixtron, momentan klar ... (15.06.19)
Löschung (09.06.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

AIXTRON: Lichtblick für die Chipb. (26.06.19)
AIXTRON unverändert unter Besch. (26.06.19)
AIXTRON: Shortposition von JPMo. (26.06.19)
Heidelberger Druckmaschinen Aktie. (25.06.19)
AIXTRON: Shortseller JPMorgan A. (25.06.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Aixtron

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?