Merck KGaA


WKN: 659990 ISIN: DE0006599905
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Merck KGaA News

Weitere Meldungen
22.09.20 Merck (Wochenchart): Nachhaltig neue Hochs o.
21.09.20 Merck: Längere Konsolidierungsphase droht - A.
21.09.20 Merck: Upgrade
18.09.20 Merck: Optimistischer Mittelfristausblick - Kauf.
18.09.20 Merck: Einfach nur Wahnsinn, was hier passie.
17.09.20 Merck: Angriff auf Allzeithoch steht kurz bev.
17.09.20 Merck: Endlich?
14.09.20 Merck-Aktie nimmt Kurs auf Jahreshoch - Ak.
11.09.20 Merck: Impulse vom Kapitalmarkt erwartet - A.
10.09.20 Merck: Charttechnisch sehr charmant! Aktienan.
09.09.20 Merck: Einfach nur Wahnsinn, was hier passie.
08.09.20 Merck: Upgrade
08.09.20 Merck: Allzeithoch im Visier - Chartanalyse
29.08.20 Merck: Ist das wirklich normal?
26.08.20 Merck (Wochenchart): Interessant zum Quadrat.
25.08.20 3 DAX-Aktien, die weder teuer sind noch eine.
22.08.20 Doppelte DAX-Rendite – Familienunternehmen m.
19.08.20 Merck: 132 oder 92 Euro? Alle Kursziele und .
14.08.20 Merck-Zertifikat mit 9,6% p.a.-Chance und 16%.
13.08.20 Merck: Aufwärtsbewegung intakt - Chartanalys.


nächste Seite >>
 
Meldung
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Merck-ChartAnalysevon HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie der Merck KGaA (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF) charttechnisch unter die Lupe.


"Interessant zum Quadrat" hätten sie am 26. August in Bezug auf die Merck-Akti getitelt. Einerseits habe der Titel als Versicherung vor einem saisonal herausfordernden September gedient und andererseits habe aus charttechnischer Sicht eine klassische Flaggenkonsolidierung vorgelegen. In Kombination hätten sich beide Faktoren als die erwarteten Kurstreiber erwiesen. Sogar das bisherige Rekordhoch von Februar bei 125,95 EUR habe das Papier temporär überwinden und bis auf 128,65 EUR ausbauen können. Da der saisonale Rückenwind inzwischen ausgelaufen sei und die kommenden drei Wochen unter diesem Blickwinkel eher herausfordernd würden, dränge sich die Frage nach dauerhaft neuen Höhen bzw. eines Fehlausbruchs auf der Oberseite auf. Um Letzteres zu verhindern, gelte es in Zukunft einen Rückfall in den alten Haussetrend seit dem Frühjahr 2018 (obere Begrenzung akt. bei 124,51 EUR) zu verhindern. Ansonsten drohe der Merck-Aktie eine längere Phase des Luftholens. Die alten Ausbruchsmarken bei gut 115 EUR würden dabei den nächsten Rückzugsbereich definieren. Nach der Rally der letzten Monate müsse das Papier kurzfristig wohl kleinere Brötchen backen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 22.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Merck-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Merck-Aktie:
124,00 EUR -2,17% (21.09.2020, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Merck-Aktie:
124,65 EUR +0,04% (22.09.2020, 08:54)

ISIN Merck-Aktie:
DE0006599905

WKN Merck-Aktie:
659990

Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MRK

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Merck-Aktie:
MKGAF

Kurzprofil Merck KGaA:

Merck KGaA ("Merck Gruppe") (ISIN: DE0006599905, WKN: 659990, Ticker-Symbol: MRK, Nasdaq OTC-Symbol: MKGAF), ein langfristig orientiertes Wissenschafts- und Technologieunternehmen in mehrheitlichem Familienbesitz, ist in den Bereichen Healthcare, Life Science und Performance Materials tätig. Rund 52.000 Mitarbeiter arbeiten daran, im Leben von Millionen von Menschen täglich einen entscheidenden Unterschied für eine lebenswertere Zukunft zu machen. In Mercks Unternehmensgeschichte von mehr als 350 Jahren waren und werden Menschen immer im Mittelpunkt stehen. Von der Entwicklung präziser Technologien zur Genom-Editierung über die Entdeckung einzigartiger Wege zur Behandlung von Krankheiten bis zur Bereitstellung von Anwendungen für intelligente Geräte - Merck ist überall. 2018 erwirtschaftete Merck in 66 Ländern einen Umsatz von 14,8 Milliarden Euro.

Wissenschaftliche Forschung und verantwortungsvolles Unternehmertum sind für den technologischen und wissenschaftlichen Fortschritt von Merck entscheidend. Dieser Grundsatz gilt seit der Gründung 1668. Die Gründerfamilie ist bis heute Mehrheitseigentümer des börsennotierten Konzerns. Merck hält die globalen Rechte am Namen und der Marke Merck. Die einzigen Ausnahmen sind die USA und Kanada, wo die Unternehmensbereiche von Merck als EMD Serono, MilliporeSigma und EMD Performance Materials auftreten. (22.09.2020/ac/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Merck KGaA

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Merck KGaA (13.09.20)
Spread (10.06.15)
Merck sackt trotz guter Zahlen ab (20.05.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Merck (Wochenchart): Nachhaltig n. (22.09.20)
Merck: Längere Konsolidierungspha. (21.09.20)
Merck: Upgrade (21.09.20)
Merck: Optimistischer Mittelfristaus. (18.09.20)
Merck: Einfach nur Wahnsinn, was. (18.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Merck KGaA

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?