Syzygy


WKN: 510480 ISIN: DE0005104806
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Syzygy News

Weitere Meldungen
15:15 Syzygy: Das ist einfach nur unbeschreiblich …
15.10.20 Syzygy: Haben Sie darauf geachtet?
11.10.20 Syzygy: Wie ist das denn jetzt passiert?
24.09.20 Syzygy: Sollten Sie jetzt etwas tun?
17.09.20 Syzygy: Grund zur Freude?
31.08.20 SYZYGY: Hohe Umsatzzuwächsen und signifika.
31.08.20 Syzygy: Hoch bewertet?
23.08.20 Syzygy: Faktencheck!
09.08.20 Syzygy: Wo soll das nur hinführen?
06.08.20 SYZYGY: Starker Umsatz- und Ergebnisrückga.
05.08.20 Syzygy: Schon gehört?
14.07.20 Syzygy: Risiko oder Gewinnchance?
26.06.20 SyzygyLohnt sich das wirklich, ?
29.05.20 Syzygy: Ist theoretisch jetzt alles möglich?
22.05.20 Syzygy: Kann das wirklich gut gehen?
05.05.20 SYZYGY: Deutsche Gesellschaften setzen Wac.
27.04.20 SYZYGY ist gut gerüstet, um Krise gut zu üb.
20.04.20 Syzygy: Da bleibt Ihnen die Spucke weg!
09.04.20 SYZYGY: Prognosen für 2020 aufgrund Covid-.
25.03.20 Syzygy: Was sagt man dazu?


nächste Seite >>
 
Meldung
Augsburg (www.aktiencheck.de) - SYZYGY-AktienAnalysevon der GBC AG:

Cosmin Filker, Aktienanalyst der GBC AG, rät in einer aktuellen Aktienanalyse zum Kauf der Aktie der Werbe- und Digitalagentur SYZYGY AG (ISIN: DE0005104806, WKN: 510480, Ticker-Symbol: SYZ).


Die Auswirkungen der Covid-19-Pandemie hätten erwartungsgemäß auch bei der SYZYGY AG Spuren hinterlassen. Im ersten Halbjahr 2020 sei der Umsatz um -14,6% auf 26,95 Mio. EUR (VJ: 31,57 Mio. EUR) zurückgegangen. Im besonders von der Pandemie betroffenen zweiten Quartal habe die Gesellschaft sogar einen Umsatzrückgang in Höhe von -24,1% verzeichnet. Innerhalb der einzelnen Geschäftssegmente weise die Gesellschaft aber eine insgesamt heterogene Entwicklung auf. Während das Plattformgeschäft (Geschäftsbereich: Produkt) sowie das Performance-Marketing (Aktivierung) vergleichsweise stabil gewesen seien, habe das Strategie-Geschäftssegment besonders hohe Umsatzverluste ausgewiesen.

Die deutschen Gesellschaften hätten einen Umsatzrückgang in Höhe von -5,7% auf 22,27 Mio. EUR (VJ: 23,62 Mio. EUR) hinnehmen müssen, was im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld als Erfolg zu werten sei. Im gleichen Zeitraum sei der BIP in Deutschland um 11,7% zurückgegangen. Die im Ausland tätigen SYZYGY-Töchter hätten mit einem Rückgang in Höhe von -41,2% besonders hohe Umsatzeinbußen verzeichnet. Dies sei insbesondere dem Umstand geschuldet gewesen, dass London und New York überproportional stark von der aktuellen Pandemie betroffen gewesen seien.

Der EBIT-Rückgang auf 1,55 Mio. EUR (VJ: 2,81 Mio. EUR) sei im Rahmen der Analystenerwartungen ausgefallen. Die EBIT-Marge in Höhe von 5,7% liege dabei innerhalb der von der Gesellschaft für das Gesamtjahr 2020 publizierten Ergebnisprognose einer EBIT-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich. Trotz des deutlichen Umsatzrückgangs habe die SYZYGY AG ein positives Nachsteuerergebnis in Höhe von 0,81 Mio. EUR (VJ: 2,05 Mio. EUR) erreicht. Insgesamt sei es also der Gesellschaft gelungen, in der besonders von der Covid-19-Pandemie betroffenen Periode, die Kostenstrukturen anzupassen, so dass auf allen Ergebnisebenen der Break-Even übertroffen worden sei.

Das SYZYGY-Management habe die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2020 bestätigt. Unverändert werde dabei ein Umsatzrückgang in Höhe von 10 bis 20% und eine EBIT-Marge im mittleren einstelligen Prozentbereich erwartet. Da für das zweite Halbjahr 2020 mit einem insgesamt besseren Geschäftsumfeld gerechnet werde, hebe der Analyst seine bisherigen Prognosen für 2020 leicht an. Er prognostiziere Umsatzerlöse in Höhe von 56,53 Mio. EUR (bisher: 54,61 Mio. EUR) und ein EBIT in Höhe von 3,46 Mio. EUR (bisher: 2,92 Mio. EUR). Mit einem erwarteten Umsatzrückgang in Höhe von -12,0% und einer EBIT-Marge in Höhe von 6,1% liege der Analyst innerhalb der Unternehmens-Guidance.

Da das grundsätzliche Umfeld für die SYZYGY AG gute Rahmenbedingungen aufweise und die Gesellschaft mit ihrem Produktspektrum deutlich stärker in den Geschäftsprozessen der Kunden eingebunden sei als ein reiner Onlinemarketing-Anbieter, unterstelle der Analyst für die kommenden Geschäftsjahre deutliche Erholungstendenzen. Er rechne mit hohen Umsatzzuwächsen und einer signifikanten Rentabilitätsverbesserung.

Im Rahmen seines DCF-Bewertungsmodells habe der Analyst ein neues Kursziel in Höhe von 9,40 EUR (bisher: 9,25 EUR) berechnet. Die leichte Kurszielanhebung sei eine Folge der leicht erhöhten Prognosen für das laufende Geschäftsjahr 2020. Darüber hinaus ergebe sich eine technische Verschiebung der Kurszielbasis auf den 31.12.2021 (Roll-Over-Effekt), was sich ebenfalls kurszielerhöhend ausgewirkt habe. Demgegenüber stehe jedoch, als Folge der zunehmenden Unsicherheit eine Anhebung des Diskontierungssatzes (WACC).

Cosmin Filker, Aktienanalyst der GBC AG, vergibt das Rating "kaufen" für die SYZYGY-Aktie. (Analyse vom 28.08.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze SYZYGY-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs SYZYGY-Aktie:
5,10 EUR -1,92% (31.08.2020, 08:00)

ISIN SYZYGY-Aktie:
DE0005104806

WKN SYZYGY-Aktie:
510480

Ticker-Symbol SYZYGY-Aktie:
SYZ

Kurzprofil SYZYGY AG:

Die SYZYGY AG (ISIN: DE0005104806, WKN: 510480, Ticker-Symbol: SYZ) ist eine international tätige Agenturgruppe für digitales Marketing mit über 500 Mitarbeitern und Standorten in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, London, New York und Warschau. Seit 2000 ist SYZYGY im Prime Standard börsennotiert.

Als Kreativ-, Media- und Technologiedienstleister betreut die Gruppe Großunternehmen und renommierte Marken wie AVIS, BMW, Chanel, Daimler, Discovery Channel, Jägermeister, KfW, Mazda, nvidia, o2, Playstation und die Telekom. (31.08.2020/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die diesem Artikel zugrundeliegende Finanzanalyse / Studie zu dieser Gesellschaft ist im Auftrag dieser Gesellschaft oder einer dieser Gesellschaft nahe stehenden Person oder Unternehmens erstellt worden.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Syzygy

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Syzygy : auch so ein lecker ... (05.03.20)
Löschung (15.10.12)
Syzygy - 200-Tage-Linie (23.06.10)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Syzygy: Das ist einfach nur unbes. (15:15)
Syzygy: Haben Sie darauf geachte. (15.10.20)
Syzygy: Wie ist das denn jetzt p. (11.10.20)
Syzygy: Sollten Sie jetzt etwas t. (24.09.20)
Syzygy: Grund zur Freude? (17.09.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Syzygy

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?