MorphoSys


WKN: 663200 ISIN: DE0006632003
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
MorphoSys News

Weitere Meldungen
22.10.20 MorphoSys vor Stabilisierung?
21.10.20 MorphoSys: Starker Rückzug des Leerverkäufe.
21.10.20 MorphoSys vor Stabilisierung?
20.10.20 Morphosys: Interessante Aussichten?
19.10.20 MorphoSys: Grünes Licht für Zulassungserweit.
14.10.20 MorphoSys: Arrowstreet Capital fährt Netto-Le.
14.10.20 MorphoSys: Langfristig aussichtsreich - Aktien.
11.10.20 Morphosys: Was könnte passieren?
07.10.20 MorphoSys: Starker Rückzug von Shortseller A.
07.10.20 MorphoSys mit Potenzial
04.10.20 MorphosysWas sagt man dazu, ?
02.10.20 MorphoSys: CFO Jens Holstein geht vorzeitig .
01.10.20 MorphoSys: Jens Holstein verlässt das Unterne.
30.09.20 Morphosys: Alles unter Kontrolle?
25.09.20 MorphoSys: Gute Einstiegsgelegenheit? - Aktie.
24.09.20 Morphosys: Wer jetzt nicht handelt, ist selber .
18.09.20 MorphoSys: Biotech-Spezialist kommt gut voran.
17.09.20 MorphoSys: Die Ampel steht auf Grün - Aktie.
09.09.20 MorphoSys: "Tafa"(Monjuvi®) Launch in den U.
31.08.20 MorphoSys: Man sucht nach neuen Katalysator.


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - MorphoSys-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys AG (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, Nasdaq OTC-Symbol: MPSYF) unter die Lupe.


Nachdem MorphoSys in diesem Jahr bereits einen großen Zulassungserfolg habe feiern können, komme auch das weitere Portfolio voran. Wie das deutsche Biotech-Unternehmen am Donnerstagabend mitgeteilt habe, werde man gemeinsam mit dem chinesischen Partner I-Mab den Wirkstoff MOR210 nun in Phase 1 bei Patienten mit rezidivierten oder refraktären fortgeschrittenen soliden Tumoren testen. Die US-Gesundheitsbehörde FDA habe die entsprechende Genehmigung erteilt. Im vierten Quartal solle die Studie, die die Sicherheit, Verträglichkeit, Pharmakokinetik und Pharmakodynamik untersuche, beginnen.

Die MorphoSys-Aktie habe sich derweil zuletzt bereits sehr stark präsentiert. Vor Kurzem habe auch die 200-Tage-Linie überwunden werden können. Die nächste Hürde warte in Form des Juli-Hochs bei 125,20 Euro. Gelinge der Sprung darüber, wäre der Weg frei in Richtung des Januar-Hochs bei 146,30 Euro. "Der Aktionär" spekuliere auf steigende Kurse bei MorphoSys, so Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 18.09.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze MorphoSys-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
115,40 EUR +0,74% (18.09.2020, 10:24)

Xetra-Aktienkurs MorphoSys-Aktie:
115,50 EUR +0,48% (18.09.2020, 10:07)

ISIN MorphoSys-Aktie:
DE0006632003

WKN MorphoSys-Aktie:
663200

Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MOR

NASDAQ OTC Ticker-Symbol MorphoSys-Aktie:
MPSYF

Kurzprofil MorphoSys AG:

MorphoSys (ISIN: DE0006632003, WKN: 663200, Ticker-Symbol: MOR, NASDAQ OTC-Symbol: MPSYF) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das in klinischen Entwicklungsphasen aktiv ist. MorphoSys hat sich der Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung außergewöhnlicher, innovativer Therapien für Patienten mit schweren Erkrankungen verschrieben. Der Schwerpunkt liegt auf Krebs. Auf der Grundlage seiner führenden Expertise in den Bereichen Antikörper-, Protein- und Peptidtechnologien hat MorphoSys zusammen mit seinen Partnern eine Wirkstoffpipeline mit mehr als 100 Programmen in Forschung und Entwicklung aufgebaut, von denen sich 28 derzeit in der klinischen Entwicklung befinden.

Im Jahr 2017 erhielt Tremfya(R), vermarktet vom Partner Janssen zur Behandlung von Schuppenflechte, als erstes Medikament auf Basis von MorphoSys' Antikörpertechnologie die Marktzulassung. Der am weitesten fortgeschrittene firmeneigene Produktkandidat des Unternehmens, MOR208, wurde von der US-Zulassungsbehörde FDA mit dem Status Therapiedurchbruch (breakthrough therapy designation) für die Behandlung von Patienten mit einem rezidivierenden oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphom (DLBCL) ausgezeichnet. Der MorphoSys-Konzern hat seinen Hauptsitz in Planegg bei München und beschäftigt aktuell über 400 Mitarbeiter. Zudem ist die hundertprozentige US-amerikanische Tochtergesellschaft MorphoSys US Inc. tätig. Weitere Informationen unter https://www.morphosys.de.

HuCAL(R), HuCAL GOLD(R), HuCAL PLATINUM(R), CysDisplay(R), RapMAT(R), arYla(R), Ylanthia(R), 100 billion high potentials(R), LanthioPep(R), Slonomics(R), Lanthio Pharma(R) und LanthioPep(R) sind eingetragene Warenzeichen der MorphoSys Gruppe. Tremfya(R) ist ein Warenzeichen von Janssen Biotech, Inc. (18.09.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

MorphoSys

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

MOR: Pipelinefortschritte führen ... (22.10.20)
Meine Morphosys-Analyse (31.05.19)
Morpho:Marktreife Partnerprojekte ... (08.03.19)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

MorphoSys vor Stabilisierung? (22.10.20)
MorphoSys: Starker Rückzug des . (21.10.20)
MorphoSys vor Stabilisierung? (21.10.20)
Morphosys: Interessante Aussichte. (20.10.20)
MorphoSys: Grünes Licht für Zulas. (19.10.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

MorphoSys

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?