Barrick Gold


WKN: 870450 ISIN: CA0679011084
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Barrick Gold News

Weitere Meldungen
20.02.20 Barrick Gold – war das der Befreiungsschlag?
19.02.20 Barrick Gold: Ausbruch auf neues Zweijahresh.
19.02.20 Barrick Gold: Jetzt geht der Kurs durch die D.
18.02.20 Kompliment an alle Barrick Gold-Anleger!
17.02.20 Barrick Gold - And lift off!
17.02.20 Barrick Gold: Starker Schlussspurt weckt Hoff.
14.02.20 Barrick Gold: CEO Mark Bristow meldet sich z.
14.02.20 Lithium-, Kupfer- oder Goldaktien? Wo jetzt sa.
13.02.20 Barrick Gold: Aktie arbeitet sich Schritt für S.
13.02.20 Barrick Gold: Was jetzt?
12.02.20 Barrick Gold: Operativ im Plan - Spannende Ch.
11.02.20 Barrick Gold: 22 USD oder 26,46 CAD? Alle .
10.02.20 Barrick Gold: Gute Nachrichten aus Kenia - A.
07.02.20 Barrick Gold: Kursausbruch – aber in welche Ri.
06.02.20 Barrick Gold: Mark Bristow an Freeports Grasb.
05.02.20 Barrick Gold: Rücksetzer bietet Kaufchance - .
31.01.20 Barrick Gold: Der nächste Zug ist nur noch ei.
31.01.20 Barrick Gold-Aktie: Gute Nachrichten, Gute Zah.
28.01.20 Barrick Gold: Gute Nachrichten - Aktienanalyse
27.01.20 Barrick Gold: Streit mit Regierung von Tansan.


nächste Seite >>
 
Meldung

Mit steigenden Goldpreisen kann nun auch Barrick Gold einen kräftigen Satz nach vorne machen. Mit dem Kurssprung hat Barrick ein Kaufsignal generiert. Das 2016er Hoch liegt bei 30 Kanadischen Dollar und dürfte von den Bullen zeitnah in den Blick genommen werden. Wir empfehlen die Aktie für Gold-Fans mit dem Turbo MC5VE6 von Morgan Stanley. Kostengünstig handelbar via Comdirect, Flatex oder Onvista. Aktive Trader schauen sich das Angebot bei eToro an. Hier handeln Sie Barrick Gold als Aktie komplett ohne Gebühren. Research zu Gold kommt von der Commezbank:


Edelmetalle: Gold steigt über 1.600 USD, neues Allzeithoch in Euro


Gold ist gestern erstmals seit Anfang Januar über die Marke von 1.600 USD je Feinunze gestiegen. Gold in Euro hat mit knapp 1.490 EUR je Feinunze ein neues Allzeithoch erreicht. Gold widersetzt sich damit weiterhin dem festen US-Dollar und ist im Zuge des Covid-19-Virus offenbar nach wie vor als sicherer Hafen gut nachgefragt. Der Preisanstieg von Gold wird von anhaltenden ETF-Zuflüssen begleitet. Die Bestände der von Bloomberg erfassten Gold-ETFs haben gestern erstmals überhaupt die Marke von 2.600 Tonnen überschritten. Wie der IWF heute Morgen berichtete, haben im Dezember und auch im Januar einige Zentralbanken weiter Gold gekauft, allerdings in geringerem Ausmaße als zuvor. Die chinesische Zentralbank dagegen hat bereits seit Oktober kein Gold mehr gekauft, seitens der russischen Zentralbank gibt es für Januar noch keine Daten. Im Zuge von Gold legen Silber und Platin zu: Silber steigt auf 18,3 USD je Feinunze, Platin kostet wieder 1.000 USD je Feinunze.



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Barrick Gold

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Barrick Gold (22.02.20)
Barrick Gold 2.0 (21.02.20)
Goldminenaktien viel zu billig (21.02.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Barrick Gold – war das der Befreiu. (20.02.20)
Barrick Gold: Ausbruch auf neues . (19.02.20)
Barrick Gold: Jetzt geht der Kurs . (19.02.20)
Kompliment an alle Barrick Gold-A. (18.02.20)
Barrick Gold - And lift off! (17.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Barrick Gold

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?