Nemetschek


WKN: 645290 ISIN: DE0006452907
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nemetschek News

Weitere Meldungen
19.11.20 Unlimited Turbo-Optionsschein auf Nemetschek: .
10.09.20 Bonus Cap-Zertifikat auf Nemetschek: Q2-Zahle.
15.06.20 Discount-Zertifikat 60 2021/03 auf Nemetsche.
13.02.20 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: Zenit übers.
30.01.20 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: 10%, wenn.
30.01.20 Nemetschek wächst weiter - Mini Future Long.
10.12.19 Nemetschek-Puts mit 62%-Chance bei Kurskorr.
05.12.19 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: 11,3%, we.
04.09.19 Turbo Open End Short-Zertifikat auf Nemetsch.
01.08.19 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: Die Aktie .
13.06.19 Discount Call auf Nemetschek: Robuste Quarta.
10.01.19 Discount Put-Optionsschein auf Nemetschek: K.
27.09.18 Nemetschek-Calls mit 59%-Chance bei Kurserh.
05.04.18 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: Anleger so.
30.11.17 Mini Future Long auf Nemetschek: Münchener .
14.09.17 Nemetschek-Aktie im Seitwärtstrend - Zeit für.
06.07.17 Discounter auf Nemetschek: Warum Anleger e.
13.04.17 MINI Future auf Nemetschek: Der Softwarespe.
13.10.16 Discount-Zertifikat auf Nemetschek: Gut, aber .
08.09.16 Discounter auf Nemetschek: Langfristiges Seitw.


nächste Seite >>
 
Meldung
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen MINI Future (ISIN DE000MF12352 / WKN MF1235 ) von Morgan Stanley auf die Nemetschek-Aktie (ISIN DE0006452907 / WKN 645290 ) vor.


Die 2016er-Berichtssaison habe gezeigt, dass zahlreiche Unternehmen besser abgeschnitten hätten, als sie ursprünglich prognostiziert hätten. Noch interessanter seien aber die Ausblicke gewesen. Denn die Börsianer würden sich vor allem dafür interessieren, wie viel die Konzerne in Zukunft verdienen würden. Denn es sei unbestritten, dass die Gewinnentwicklung langfristig gesehen der mit Abstand wichtigste Treiber für die Aktienkurse sei.

Besonders kräftige Gewinnsteigerungen seien im TecDAX zu erwarten. Analysten würden damit rechnen, dass die 30 im Technologieindex enthaltenen Unternehmen im laufenden Jahr einen Profit von 2,4 Mrd. Euro erzielen würden. Das entspreche einem Plus von 32,6 Prozent gegenüber 2016. Im kommenden Jahr solle es den Prognosen zufolge auf 3,21 Mrd. Euro nach oben gehen - ein weiterer Zuwachs von rund 33,8 Prozent.

Zu den Gewinngaranten im TecDAX gehöre Nemetschek - und zu den Stars am deutschen Aktienmarkt. Zwischen Ende 2012 und Herbst 2016 sei der Titel von rund acht Euro auf fast 60 Euro nach oben gestürmt. Doch dann habe eine ausgeprägte Konsolidierung eingesetzt. Bis Anfang Februar 2017 sei die Notiz in einem freundlichen Gesamtmarktumfeld bis auf fast 47 Euro abgeschmiert - ein Minus von 21 Prozent gegenüber dem Allzeithoch.

Nach einer mehrwöchigen Phase, in der die Notiz in einer engen Spanne zwischen 49 und 52 Euro geschwankt habe, sei der Aktie nun ein vehementer Ausbruch gelungen: Begleitet von hohen Umsätzen sei es bis auf 57 Euro hinaufgegangen. Auslöser sei eine optimistische Prognose des Spezialisten für Bau- und Architektursoftware gewesen. Demnach solle der Umsatz 2017 um mindestens 17 Prozent auf 395 bis 401 Mio. Euro zulegen. Beim operativen Gewinn (EBITDA) stünden 100 bis 103 Mio. Euro auf der Agenda - ein Plus von 16 bis 20 Prozent.

Auch auf mittelfristige Sicht traue sich Nemetschek jetzt mehr zu. "Ohne Berücksichtigung von Zukäufen waren im Vorjahr elf bis 13 Prozent Zuwachs unser Ziel. Jetzt trauen wir uns 13 bis 15 Prozent zu, auch noch in drei bis vier Jahren", habe Unternehmenschef Patrik Heider gegenüber "Euro am Sonntag" gesagt. Dabei werde eine operative Marge zwischen 25 und 26 Prozent angepeilt. Das höhere Tempo beim Umsatzzuwachs gehe zwar zum Teil zu Lasten der Profitabilität. Wachstum habe für die Gruppe jedoch Vorrang.

Für Zukäufe stünden dem TecDAX-Konzern Heider zufolge 200 Mio. Euro zur Verfügung. Mögliche Ziele sollten "Firmen mit innovativer Software sein, die sich leicht internationalisieren lässt." Ihr Umsatz sollte bei mindestens acht bis zehn Mio. Euro liegen. Die operative Marge sollte bei 18 bis 20 Prozent liegen und das Potenzial haben, das Niveau der Gruppe von rund 26 Prozent zu erreichen.

Mit dem jüngsten Kurssprung rückt wieder das Rekordhoch bei knapp 60 Euro in Reichweite - ideale Voraussetzungen für den MINI Future von Morgan Stanley, so die Experten vom "ZertifikateJournal". Das Papier bilde mögliche Kursgewinne der Nemetschek-Aktie mit einem Hebel von 3,7 ab. (Ausgabe 14/2017) (13.04.2017/oc/a/t)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nemetschek

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nemetschek - Klasse Zahlen (09.01.21)
Nemetschek will ... (07.08.20)
Nemetschek wieder auf dem ... (28.10.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nemetschek: Das kann keiner glau. (25.01.21)
Nemetschek: Upgrade (13.01.21)
NemetschekWas jetzt, ? (11.01.21)
Nemetschek: Was jetzt noch zu t. (23.12.20)
Am BNP-Mini auf Nemetschek fes. (10.12.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nemetschek

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?