Nemetschek


WKN: 645290 ISIN: DE0006452907
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nemetschek News

Weitere Meldungen
20.02.20 Nemetschek-Aktie üppig bewertet - Aktienanal.
20.02.20 Das sind die 3 besten TecDAX-Aktien der let.
13.02.20 Nemetschek: Zenit überschritten? - Aktienanaly.
07.02.20 Nemetschek: Kommt jetzt der Schock?
06.02.20 Nemetschek: Hervorragende Marktposition aufge.
05.02.20 TecDAX | Nemetschek SE übertrifft ihre Ziele
03.02.20 Nemetschek: Noch viel Luft nach oben - Aktie.
30.01.20 Nemetschek: Rekordlauf gestoppt - Aktienanaly.
30.01.20 Nemetschek wächst weiter
30.01.20 Deutschland ist Innovationsweltmeister! 5 Gründ.
26.01.20 Nemetschek: Grund zur Sorge?
23.01.20 Nemetschek: Potenzial noch nicht ausgereizt - .
22.01.20 Nemetschek-Aktie auf Rekordhoch - Aktienana.
22.01.20 Deutsche Bank hebt Ziel für Nemetschek auf .
20.01.20 Nemetschek: 4.400% in zehn Jahren! Aktienan.
17.01.20 Airbus und Nemetschek an der EUWAX gefra.
12.01.20 Nemetschek: Jetzt wird’s richtig interessant
09.01.20 Nemetschek: Diese Aktie hat das Momentum d.
08.01.20 2 wachstumsstarke deutsche Aktien, die auch .
06.01.20 Was ist da bei RIB Software los? Der Nemet.


nächste Seite >>
 
Meldung

Das Jahr 2020 beginnt und Investoren müssen sich auf die Suche nach neuen Anlagemöglichkeiten machen, die ihnen für das Gesamtjahr eine gute Performance liefern.

Zwei Dividendenaktien, die sich durch ein günstiges Kurs-Gewinn-Verhältnis in Kombination mit einer hohen Dividendenrendite auszeichnen, habe ich bereits vorgestellt. Heute möchte ich den Fokus auf deutsche Wachstumswerte legen.

Bereits im Jahr 2019 konnte man eine Reihe deutscher Unternehmen finden, die sich durch ein außerordentlich starkes Wachstum auszeichneten und auch Anleger mit steigenden Aktienkursen honoriert haben.

Zu diesen Aktien gehörten Zalando (WKN: ZAL111) und Nemetschek (WKN: 645290). Ob diese beiden Wachstumswerte auch im Jahr 2020 wieder neue Rekorde schreiben können, das versuchen wir im Folgenden anhand der Bewertung und der Wachstumsdynamik zu prüfen.

Zalando

Bei Zalando handelt es sich um Europas führende Onlineplattform für Mode und Lifestyle. Das Berliner Unternehmen verfügt mittlerweile über 29,5 Mio. Kunden (Stand: 30.09.2019) und bietet Waren in 17 europäischen Ländern zum Verkauf an.

Das Geschäft brummt, denn in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2019 konnte Zalando die Umsatzerlöse um 26,7 % auf einen Wert von 4,5 Mrd. Euro steigern. Das betriebliche Ergebnis (EBIT) war in diesem Zeitraum mit 66,7 Mio. Euro leicht positiv, auch wenn im dritten Quartal 2019 bei diesem Wert wieder ein Verlust von 6,9 Mio. Euro in den Büchern stand.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet Zalando ein Umsatzwachstum am unteren Ende der bisher prognostizierten Spanne von 20 bis 25 %. Das bereinigte EBIT soll sich in der oberen Hälfte der prognostizierten Spanne von 175 bis 225 Mio. Euro bewegen. Des Weiteren plant Zalando, Investitionen von rund 300 Mio. Euro zu tätigen.

Gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung von 11,2 Mrd. Euro (Stand: 06.01.2020) ist die Aktie von Zalando – trotz liquider Mittel in Höhe von 867 Mio. Euro zum 30. September 2019 – alles andere als eine günstige Wachstumsaktie.

Nemetschek

Die Aktien von Nemetschek gehören schon seit Längerem zu den Dauerbrennern im MDAX. Die Unternehmensgruppe ist vereinfacht gesagt ein Hersteller von Software für die Bauindustrie. Nach eigenen Angaben bildet Nemetschek mit Softwarelösungen den kompletten Lebenszyklus von Bau- und Infrastrukturprojekten ab und digitalisiert so den Planungsprozess von Großprojekten.

Die ersten drei Quartale des Jahres 2019 schloss der in München ansässige Bausoftwareanbieter mit einem Umsatzwachstum von 20,4 % ab. Insgesamt wurde mit 406 Mio. Euro ein neuer Umsatzrekord aufgestellt, der auch zum Jahresende problemlos fortgeführt werden sollte. 

Im Gegensatz zu Zalando arbeitet Nemetschek aber deutlich profitabel. Das EBITDA (Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen) belief sich für die ersten neun Monate des Jahres 2019 auf 119,4 Mio. Euro – was einer entsprechenden EBITDA-Marge von 29,4 % entspricht. Besonders spannend an dem Unternehmen sind zudem die wiederkehrenden Umsätze, die sich um 33,9 % auf einen Wert von 217,5 Mio. Euro erhöhten.

Für das Gesamtjahr 2019 erwartet das dem MDAX und TecDAX zugehörige Unternehmen, den Konzernumsatz auf einen Wert von 540 bis 550 Mio. Euro zu steigern – was gegenüber dem Vorjahr einem Wachstum von 17 bis 19 % entspricht und einer Verlangsamung der bisherigen Umsatzdynamik gleichkommt.

Gemessen an der aktuellen Marktkapitalisierung von 7,1 Mrd. Euro (Stand: 06.01.2020) wäre die Aktie trotz liquider Mittel am 30.9.2019 in Höhe von 171,5 Mio. Euro – genauso wie Zalando – nicht mehr günstig.

Bewertungen

Unternehmen KGV * KBV* KUV* Rendite* 1-Jahr-Performance
Zalando 158,23 7,12 1,85 0,00 % 81,72 %
Nemetschek 58,95 21,97 13,16 0,44 % 92,06 %
*Alle Werte wurden am 06.01.2020 von Bloomberg um 17:05 Uhr MEZ entnommen.

Fazit

Die beiden Unternehmen Zalando und Nemetschek gehören wahrscheinlich zu den besten deutschen Wachstumswerten, die man aktuell am Markt finden kann. Das Profil der beiden Unternehmen unterscheidet sich jedoch etwas.

Zalando wächst stärker, ist allerdings weniger profitabel und zahlt keine Dividende. Auf der anderen Seite ist Nemetschek – gemessen am KGV – etwas günstiger, hat allerdings wohl weniger Gewinnsteigerungspotenzial wie Zalando.

Welche Aktie am Ende die bessere Wahl für einen Investor sein kann, ist wohl besonders eine Frage der operativen Weiterentwicklung der Unternehmen, denn erst wenn ein Unternehmen sich breiter aufstellt und mit neuen Produkten und neuen Ideen am Markt erfolgreich ist, wird sich dies auch in der Marktkapitalisierung langfristig widerspiegeln.

Ist dies die nächste Wirecard?

Wirecard stieg um fast 2.000 %. Jetzt gibt es einen aussichtsreichen „Nachfolger“, der schon bald die Spitze einnehmen könnte. Erst im vergangenen Jahr kam die Aktie an die Börse. Mit +49 % Umsatz-Wachstum (2018) und einer traumhaften Marge von 52 % (vor Steuern und Abschreibungen) fasziniert das Unternehmen die Analysten, während seine Plattform die Internet-Händler in der ganzen Welt mit der besten Performance begeistert und so bereits über 3 Milliarden Menschen erreicht. Wächst hier ein ganz neuer Tech-Gigant heran? Alle Details liest du hier:

The Motley Fool hat jetzt einen kostenlosen Sonderbericht zusammengestellt, der die wichtigsten Informationen zu diesem Unternehmen liefert. Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Frank Seehawer besitzt keine der erwähnten Aktien. The Motley Fool besitzt keine der erwähnten Aktien.

Motley Fool Deutschland 2020

zur Originalmeldung



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nemetschek

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Nemetschek - Klasse Zahlen (14.02.20)
Nemetschek will ... (13.06.19)
Nemetschek wieder auf dem ... (28.10.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Nemetschek-Aktie üppig bewertet . (20.02.20)
Das sind die 3 besten TecDAX-A. (20.02.20)
Nemetschek: Zenit überschritten? -. (13.02.20)
Nemetschek: Kommt jetzt der Sch. (07.02.20)
Nemetschek: Hervorragende Marktp. (06.02.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nemetschek

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?