Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Kolumnen
20.12.18 Volkswagen Vz.: Die Käufer müssen sich ans.
28.06.18 Volkswagen Vz: Es steht Spitz auf Knopf!
17.06.18 Volkswagen Vz.: Kommt es wieder zu einem .
15.06.18 Volkswagen Vz.: Der drohende Handelskrieg d.
30.01.18 Volkswagen Vz.: Das sollten Anleger beachte.
24.01.18 Volkswagen Vz.: Wann fällt der nächste Wid.
19.01.18 Volkswagen Vz.: Ist die Aktie noch immer un.
12.01.18 Volkswagen Vz.: Die Käufer bestimmen weite.
27.11.17 Volkswagen Vz.: Dabei sein lohnt sich!
15.11.17 Volkswagen Vz: Verkaufssignal wirkt auf den.
21.09.17 Volkswagen Vz: Der Ausbruch nach oben set.
28.07.17 Volkswagen Vz.: Kartellrechtliche Vorwürfe be.
25.07.17 Volkswagen Vz.: Kurs kommt deutlich unter d.
07.07.17 Volkswagen VZ: Aktie zieht hoch!
06.07.17 Volkswagen VZ: Kaufen!
29.06.17 Volkswagen Vz. : Zeichnet sich eine günstige.
18.05.17 Volkswagen Vz.: Ausbruch nach unten!
17.05.17 Volkswagen Vz.: Aktie sollte langfristig weite.
16.05.17 Volkswagen Vz.: noch keine Entscheidung!
15.05.17 Volkswagen Vz.: Achten Sie auf die Unterstü.


nächste Seite
 
Meldung
In der zweiten Oktoberhälfte erholte sich die Volkswagen-Aktie von ihren vorangegangenen Kursverlusten und vollzog einen steilen Kursanstieg. Dieser führte den Wert bis zum 2. November von 131,44 Euro auf 159,98 Euro. Die nachfolgende Korrektur warf den Kurs auf die 50-Tagelinie bei 146,72 Euro zurück. Sie ist seitdem stark umkämpft und der Kurs pendelt im Grunde in einer volatilen Bewegung um den gleitenden Durchschnitt.

Gelang es den Käufern in der zweiten Hälfte der letzten Woche den EMA50 zu überschreiten, sind die Käufer in dieser Woche damit beschäftigt, den erneuten Rückfall unter den gleitenden Durchschnitt wieder zu korrigieren. Sollte dies nicht gelingen, muss damit gerechnet werden, dass der Kurs erneut auf die untere Kante des Abwärtstrendkanals seit dem Hoch vom 2. November zurückfällt. Spätestens hier im Bereich von 138,00 Euro sollten die Käufer aber zugreifen und einen erneuten Anstieg erzwingen.

Können sich die Bullen behaupten?

Sind die Bullen mit ihrem Bemühen erfolgreich und kann die 50-Tagelinie in den kommenden Tagen wieder dauerhaft überwunden werden, besteht die Möglichkeit zur oberen Kante des Trendkanals vorzustoßen und diese zu überwinden. Dazu ist ein Anstieg über die Marke von 151,00 Euro notwendig. Anschließend sollten sich die Käufer zügig daran machen. die Zwischenhochs vom 3. Dezember und 2. November bei 156,86 und 159,98 Euro zu überwinden.


3 Gründe, wieso diese Aktie Ihnen jetzt +12.330 % Gewinn bringt!

Grund Nr. 1: Diese Aktie revolutioniert kommenden Montag die Automobil-branche, dahinter versteckt sich das „Weiße Gold“.

Grund Nr. 2: Diese Revolution ist gewaltiger als das Elektro-Auto!

Grund Nr. 3: Diese Aktie wird ab dem kommenden Montag nur noch eine Richtung kennen: OBEN!




Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?