Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
30.03.20 Mit Puts auf VW Vzg. auf weiteren Kursrüc.
19.03.20 VW Vzg.-Turbo-Puts mit 42%-Chance bei Ku.
11.03.20 Turbo Open End Short Optionsschein auf Volk.
03.03.20 Inline-Optionsschein auf Volkswagen: Chance v.
30.01.20 Volkswagen-Calls mit 136%-Chance bei Erreich.
16.01.20 Bonuszertifikat mit Cap auf VW: Der Autokon.
09.01.20 Volkswagen-Calls nach Verlassen des Trendka.
12.12.19 Volkswagen Long: 27 Prozent Chance - Optio.
06.12.19 Volkswagen-Calls mit 92%-Chance bei Verlass.
21.11.19 Volkswagen-Calls nach Rücksetzer mit 119%-C.
19.11.19 Express-Plus-Zertifikate auf BASF, Daimler un.
05.11.19 Wirecard, Volkswagen, Total mit hohen Chance.
01.11.19 Bonus-Zertifikat mit Cap auf Volkswagen mit .
31.10.19 Discount-Zertifikate auf Volkswagen: Seitwärts.
31.10.19 VW Vzg.-Calls: 254% Gewinn mit Chance au.
16.10.19 Endlos Turbo Short-Optionsschein auf Volkswa.
10.10.19 VW Vzg.-Calls mit 87%-Chance bei Kursanst.
19.09.19 Wave XXL-Optionsscheine auf Volkswagen: V.
19.09.19 Inliner auf Volkswagen: Diesel-Altlasten versus.
06.09.19 Volkswagen-Capped Bonus-Zertifikat mit 8%-C.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.zertifikatecheck.de) - Thorsten Welgen vom "ZertifikateReport" stellt in seiner aktuellen Ausgabe zwei Discount-Zertifikate auf die Volkswagen-Vorzugsaktie (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Gehe es nach den Analysten der Société Générale, dann würden Volkswagen-Vorzugsaktien in spätestens einem Jahr auf 200 Euro handeln - so das 12-Monats-Kursziel der französischen Bank. Sie würden sich dabei unter anderem auf einen Beitrag der "Süddeutschen Zeitung" ("SZ") vom 11. Oktober stützen, in denen CEO Herbert Diess die künftige Markenstrategie skizziert habe. Diese sehe eine stärkere Fokussierung auf die Marken Volkswagen, AUDI und Porsche und die Vermeidung von Kannibalisierung etwa durch Skoda vor. "SZ" und Bloomberg hätten zudem über einen möglichen (Teil-)Verkauf oder ein IPO von Lamborghini berichtet - die Nobelmarke könne insbesondere durch das SUV-Modell Urus in 2019 wieder "dicke schwarze Zahlen schreiben." Derlei Verkaufs- oder Börsengangabsichten seien vom Management später bestritten worden. Angestrebt werde indes, die Marktkapitalisierung von derzeit 86 Mrd. auf über 200 Mrd. Euro zu erhöhen.

Anleger, die bereits von einer Seitwärtsbewegung profitieren möchten, könnten sich mit Discount-Zertifikaten entsprechend positionieren.

Für optimistische Anleger - Laufzeit Dezember: Wer von stagnierenden Kursen ausgehe und größere Rückschläge für unwahrscheinlich halte, wähle ein Discount-Zertifikat mit relativ kurzer Laufzeit und einem Cap am Geld - diese Ausstattung verspreche die höchste relative Rendite. Das Produkt (ISIN DE000PP932H4 / WKN PP932H ) der BNP Paribas biete zwar nur einen Sicherheitspuffer von 5,5 Prozent, biete aber beim Kaufpreis von 165,52 Euro eine Rendite von 4,48 Euro oder 15,9 Prozent p.a., sofern die Aktie am Bewertungstag (20.12.2019) auf oder über dem Cap von 170 Euro schließe.

Für Anleger mit Sicherheitsbedürfnis - Laufzeit März: Anleger, die sich gegen moderat sinkende Kurse schützen möchten, würden ein etwas niedriges Cap und aus Renditeaspekten eine etwas längere Laufzeit wählen: Für das Discount-Zertifikat (ISIN DE000MC1GFH0 / WKN MC1GFH ) von Morgan Stanley sei das Cap auf 160 Euro festgelegt. Bei einem Preis von 154,85 Euro liege der Sicherheitspuffer bei 11,7 Prozent, die maximale Rendite betrage 5,15 Euro oder 8 Prozent p.a. Sie werde erzielt, wenn die Aktie am 20.03.2019 auf oder über 160 Euro schließe. Ansonsten würden Anleger statt der Zahlung des Caps die Lieferung einer Aktie erhalten.

Volkswagen sei grundsätzlich ein konjunktursensitives Investment und stehe den großen Herausforderungen der Branche gegenüber - die Automobilaktien würden auf KGV-Basis zu den günstigsten Titeln im DAX gehören. Ihre vergleichsweise hohe Volatilität biete insbesondere kurzfristig orientierten Anlegern attraktive Seitwärtsrendite-Chancen. (31.10.2019/zc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyseeinsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla - Autos, Laster, Speicher ... (31.03.20)
Volkswagen Vorzüge (31.03.20)
Die Klimalüge und ihre Folgen (24.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Volkswagen: Aussagen von CEO . (31.03.20)
Volkswagen: Positive Signale aus . (30.03.20)
Mit Puts auf VW Vzg. auf weite. (30.03.20)
Orocobre Lithium, Aurora Cannabis. (30.03.20)
Volkswagen: Kursziel erhöht (27.03.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?