Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
07.07.16 Hoffnungsschimmer bei Volkswagen: (Turbo)-C.
23.06.16 Discount Put-Optionsschein auf Volkswagen: D.
03.06.16 Optionsscheine auf Volkswagen: Der Auftakt i.
12.05.16 UBS-Express-Zertifikate: Bis zu 8% Zinsen mi.
05.05.16 Deep-Express-Zertifikate "plus" auf VW, BASF.
28.04.16 Bonus Cap-Zertifikate auf Volkswagen: Einigun.
28.04.16 VW Vzg.-Zertifikate mit 8% Renditechance b.
21.04.16 Gegen den Trend: VW-Puts mit 67%-Chance .
21.01.16 SG-Inliner auf Volkswagen: VW-Aktie im Niem.
16.12.15 Wave XXL-Optionsscheine auf Volkswagen: Lic.
26.11.15 VW-Reverse-Bonus-Zertifikat mit 35%-Chance .
19.11.15 HVB-Memory Express Fallschirm-Zertifikat: Vo.
05.11.15 Discount Put-Optionsschein auf Volkswagen: A.
22.10.15 HVB Discount Put-Optionsschein auf Volkswag.
01.10.15 HVB Discount Put-Optionsschein auf Volkswag.
24.09.15 Discount-Optionsscheine auf Volkswagen: Beari.
21.09.15 Capped Bonus-Zertifikate auf Volkswagen: Chin.
10.07.15 Wave XXL-Optionsscheine: Volkswagen und die.
06.07.15 Volkswagen-Calls mit 162% Chance bei Kursa.
02.07.15 Multi Express-Zertifikat Memory mit Airbag: 8.


nächste Seite >>
 
Meldung
Gablitz (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "HebelprodukteReport" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe zwei Call-Optionsscheine auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039 / WKN 766403 ) vor.


Laut einer im CitiFirst-Newsletter "Markt vor neun" veröffentlichten Analysebestehe bei der VW-Aktie ein kleiner Hoffnungsschimmer auf eine Bodenbildung. Hier ein Auszug aus der Analyse:

"Ende Mai stiegen die Kurse von Volkswagen über den Widerstand bei 135,25 Euro an, konnten diesen Impuls aber nicht weiter ausbauen. Stattdessen kam es zum bärischen Rebreak und anschließend zu einer kleinen Trendumkehrformation. Die Folge dessen war ein neuer kurzfristiger Abwärtstrend, der gestern erst durch ein neues Tief bestätigt wurde. Mit diesem tauchte die Aktie jedoch in einen bei 105,25 bis 101,25 Euro liegenden Unterstützungsbereich ein, der Intraday durchaus wieder gekauft wurde. Dies hievte den Kurs zeitweise zurück über die 105,25iger Preismarke. Damit könnte sich ein zweites Standbein eines potenziellen Doppelbodens ausbilden, an den jedoch noch einige weitere Bedingungen geknüpft sind, die in den nächsten Tagen erfüllt werden müssen.

Wer rein trendtechnisch agiert, für den ist die Volkswagen-Aktie immer noch bärisch zu werten. Der Abwärtstrend bekommt lediglich mit der bei 105,25 Euro liegenden Unterstützung Gegenwind. Sollte sich der Trend - und davon gehen trendorientierte Anleger grundlegend aus - fortsetzen, dann ist letztlich auch mit einem Test der 94,55iger Preismarke zu rechnen. Genau im angesprochenen Unterstützungsbereich bis hin zu ca. 101,25 Euro liegt kurzfristig auch eine Chance für eine zumindest temporäre Erholung, eventuell sogar für eine Trendwende. Dafür sollte die Unterstützung bei 105,25 Euro möglichst zügig weiter gekauft werden, um ca. 117 Euro anzusteuern. Gelingt hier der Ausbruch nach oben, wäre der Doppelboden vollendet. Aggressive Trader können die Tage bei einem Anstieg über 108,85 Euro auf einen Doppelboden in VW spekulieren. Ein Stoploss ließe sich hierfür bei 101 Euro platzieren."

Wenn die VW Vzg.-Aktie in den nächsten Tagen die Marke von 117 Euro ansteuere, dann könnte sich die Investition in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein (ISIN DE000GL8U175 / WKN GL8U17 ) auf die VW Vzg.-Aktie mit Basispreis 112 Euro, BV 0,1, Bewertungstag am 19.08.2016, sei beim Aktienkurs von 107,65 Euro mit 0,385 bis 0,395 Euro gehandelt worden. Wenn der Kurs der VW Vzg.-Aktie in den nächsten zwei Wochen auf 117 Euro ansteige, dann werde der handelbare Preis des Calls bei etwa 0,78 Euro (+97 Prozent) liegen.

Der Citi-Open End Turbo-Call (ISIN DE000CW9YMF4 / WKN CW9YMF ) auf die VW Vzg.-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 100,6329 Euro, BV 0,1, sei beim Aktienkurs von 107,65 Euro mit 0,73 bis 0,74 Euro taxiert worden. Steige die VW Vzg.-Aktie auf 117 Euro an, dann werde sich der handelbare Preis des Turbo-Calls auf 1,67 Euro (+126 Prozent) erhöhen. (07.07.2016/oc/a/d)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Volkswagen Vorzüge (22.07.16)
VW St - VW Vz - Porsche SE (20.07.16)
VW vor dem Fall (bitte nicht ... (19.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Daimler-Betriebsrat fordert Aufarbe. (23.07.16)
Volkswagen-Aktie: Zusätzliche Rüc. (22.07.16)
Volkswagen-Aktie: VW-Zahlen sor. (22.07.16)
Volkswagen-Aktie: Überraschend s. (21.07.16)
Volkswagen-Aktie spekulativ kaufe. (20.07.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?