Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
12:07 Volkswagen (VW) holt neuen Manager für Int.
09:08 Volkswagen-Aktie: Zahlen und Ausblick enttäu.
21.03.17 Volkswagen-Aktie: Verbesserte Kostenkontrolle.
20.03.17 Volkswagen-Aktie: Kapitalmarkttag der Premium.
17.03.17 Volkswagen-Aktie: Einer der "Top Picks" im A.
16.03.17 Volkswagen-Aktie: Probleme der Kernmarke V.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Höhere Gewinnmargen von .
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Mittelfristiger Umsatzausblic.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Solide Ziele für 2020 noch.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Starke Marge der Marke V.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Großteil der Belastungen au.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Mittelfristziele ehrgeizig, ab.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Gute Ergebnisqualität - Gol.
15.03.17 Volkswagen noch immer ein Sorgenkind!
14.03.17 Volkswagen-Aktie: Eine der interessantesten A.
14.03.17 Volkswagen-Aktie: Kernmarke VW könnte Ma.
13.03.17 Volkswagen-Aktie: Jetzt ist die Zeit zum Han.
09.03.17 Diesel-Skandal: Deka Investment macht Musterk.
09.03.17 Volkswagen braucht Erfolgserlebnisse!
08.03.17 Volkswagen-Aktie: Überdurchschnittliche Kursen.


nächste Seite >>
 
Meldung

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen besetzt eine wichtige Position im Konzern erneut mit einem Daimler -Manager. Kurt Michels werde ab April für die Einhaltung von Integrität und Recht zuständig sein, teilte VW am Freitag in Wolfsburg mit. Dabei arbeitet er unter Vorstandmitglied Hiltrud Werner. Sie hatte das Ressort bei VW übernommen, nachdem die ehemalige Verfassungsrichterin Christine Hohmann-Dennhardt im Streit um den Zuschnitt des Aufgabengebiets den Konzern im Januar verlassen hatte. Auch Hohmann-Dennhardt war von Daimler gekommen.

Michels war bisher bei Daimlers Lkw-, Bus- und Nutzfahrzeuggeschäft für die Einhaltung gesetzlicher Regeln zuständig. Er habe dort intensiv mit den US-Behörden zusammengearbeitet, die dem Unternehmen nach einem Schmiergeldskandal einen Aufpasser - einen sogenannten "Monitor" - an die Seite gestellt hatten. Volkswagen hat die Installation eines Monitors durch die US-Justiz mit einem Schuldeingeständnis in der Diesel-Affäre ebenfalls zugesagt. Volkswagen ist nach wie vor mit der Aufarbeitung des Skandals um die Manipulation von Diesel-Abgastests beschäftigt. Für die Kosten von Rechtsstreitigkeiten vor allem in den USA hat VW bis dato 22,6 Milliarden Euro zurückgelegt./men/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Daimler

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Tesla Model S 22-Jun-2012 die ... (24.03.17)
Daimler 2011 Daimler 2011 ... (24.03.17)
Daimler und EPA (31.01.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Volkswagen (VW) holt neuen Man. (12:07)
Kapitalerhöhung läuft: Deutsche Ba. (23.03.17)
70 Prozent Kursanstieg – Lufthans. (22.03.17)
Daimler bis BMW: es regnet Geld!. (22.03.17)
Daimler bis BMW – es regnet Geld. (22.03.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Daimler

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?