Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
05:50 Audi präsentiert kleines Umsatz- und Gewinnpl.
31.07.14 Volkswagen-Aktie: Einstiegsgelegenheit! NORD .
31.07.14 Volkswagen Quartalszahlen Q2: Solide Geschäf.
31.07.14 VW: Langfristiger Aufwärtstrend intakt!
29.07.14 Volkswagen-Aktie: Klares Aufwärtspotenzial! J.
29.07.14 Volkswagen-Aktie: Positive Bewertung! Berenb.
28.07.14 Volkswagen-Aktie: Autobauer wie VW können.
25.07.14 Volkswagen-Aktie: Kein kurzfristiger Treiber - .
24.07.14 Volkswagen-Aktie: Weniger überzeugende Qua.
24.07.14 Neues Capped Bonus-Zertifikat auf Volkswage.
22.07.14 Volkswagen-Aktie: VW-Marke in Q2 ein Klotz.
18.07.14 Volkswagen-Aktie: Equinet rät zum Kauf - Üb.
18.07.14 Volkswagen-Aktie: Commerzbank rät zum Kau.
17.07.14 Volkswagen-Aktie: Erholung in Europa gewinnt.
17.07.14 Volkswagen-Aktie: Interesse an Fiat ist nicht .
17.07.14 Volkswagen Vz.-Aktie: Die Kröte Fiat-Chrysle.
16.07.14 Volkswagen-Aktie: Weitere Effizienzsteigerung.
15.07.14 Volkswagen-Aktie: Zuversicht für chinesischen .
15.07.14 Volkswagen Vz.: kein Handlungsbedarf!
14.07.14 Volkswagen-Aktie: China sorgt für gute Stimm.


nächste Seite >>
 
Meldung

MÜNCHEN/INGOLSTADT (dpa-AFX) - Audi verkauft mehr Autos als je zuvor. Auch im ersten halben Jahr stellte die VW-Tochter Rekorde auf. In der Kasse macht sich das zuletzt aber immer weniger bemerkbar. Das Umsatzplus fiel im zweiten Jahresviertel deutlich kleiner aus als zuvor, auch der Gewinn legte spürbar weniger zu. Zwar steht die VW-Tochter auch mit diesen Zahlen noch immer glänzend da, aber dennoch sieht die Nobelmarke Handlungsbedarf, um die Kosten in den kommenden Jahren im Griff zu behalten. Während die Konzernmutter Volkswagen ihrer Kernmarke VW ein fünf Milliarden Euro schweres Sparprogramm verordnet, hat Audi bisher kein Volumen oder eine Zielgröße genannt.

Am Freitag legt Audi in München seine Halbjahresbilanz vor. Möglicherweise wird es dann auch Einzelheiten zum Programm "Business 2.0" geben, das nach den Worten von Konzernchef Rupert Stadler ausdrücklich kein Sparprogramm sein soll. Die wichtigsten Zahlen der Bilanz sind jedenfalls bekannt, seit VW am Donnerstag die Konzernzahlen vorlegte.

Der Umsatz von Audi wuchs im zweiten Quartal um 1,8 Prozent auf 13,7 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis stieg um 1,5 Prozent auf 1,36 Milliarden Euro. Der Erzrivale BMW legt seine Zahlen am Dienstag vor./sbr/DP/zb



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (23.07.14)
kann man diese Aktie kaufen ? (17.07.14)
BMW (07.05.14)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Audi präsentiert kleines Umsatz- u. (05:50)
BMW-Aktie: Umsatzentwicklung dü. (31.07.14)
BMW-Aktie: Solide Quartalszahlen . (30.07.14)
Neuer Turbo-Optionsschein auf BM. (24.07.14)
BMW-Aktie: Entspannung auf der . (22.07.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?