Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
16:15 ROUNDUP: VW fährt Produktion in mexikanisc.
08.02.16 Volkswagen-Aktie kaufen! Verschiebung des J.
08.02.16 Volkswagen-Aktie: Operative Entwicklung bleib.
08.02.16 Volkswagen-Aktie: Frische Aufwärtsbewegung .
08.02.16 Volkswagen-Aktie: Bärenfalle - Finger weg! A.
05.02.16 Volkswagen-Aktie deutlich im Plus - Vorsicht .
05.02.16 Volkswagen verschiebt Vorlage des Jahresabs.
05.02.16 Volkswagen-Aktie: Diese Marke ist entscheiden.
05.02.16 Volkswagen-Aktie: Mögliche Kosten des Abga.
02.02.16 Volkswagen-Aktie: Einer der attraktivsten Wer.
02.02.16 Volkswagen: Ein Boden scheint gefunden!
02.02.16 Volkswagen-Aktie: Der Boden scheint gefunden.
02.02.16 Volkswagen-Aktie: Verkauf der Nutzfahrzeug-S.
01.02.16 Volkswagen-Aktie: Rechtliche und operative Un.
29.01.16 Volkswagen-Aktie Nun heißt es sparen - Verk.
29.01.16 Ist der Hype vorbei? Apple im Fokus
28.01.16 Volkswagen-Aktie: Mehr Chancen als Risiken? .
28.01.16 Neue Mini Future-Zertifikate auf Volkswagen -.
26.01.16 VW Skandal – Rückrufaktion läuft an
25.01.16 Volkswagen-Aktie darf nicht mehr unter 110,0.


nächste Seite >>
 
Meldung

PUEBLA (dpa-AFX) - Volkswagen hat nach dem Abgas-Skandal die Autoproduktion in Mexiko deutlich gebremst. Im Januar baute VW dort nur noch knapp 20 000 Autos, 42 Prozent weniger als ein Jahr zuvor. Die Marke VW betreibt in Mexiko eine Autofabrik in Puebla und ein Motorenwerk in Silao. Auch die Exporte aus Mexiko sackten ab. Aus Puebla kommt ein Großteil der Autos für den US-Markt, wo VW mit den Folgen der Abgas-Manipulationen bei Dieselautos zu kämpfen hat.

Die Zahl der gebauten Autos in Mexiko kann von Monat zu Monat stark schwanken. Im Dezember wurden dort noch deutlich mehr VW-Autos gebaut als ein Jahr zuvor. Im gesamten Schlussquartal nach Ausbruch des Abgas-Skandals hatte VW in Mexiko die Produktion allerdings um rund 12 Prozent zurückgefahren. Zu den Erwartungen von VW an die Produktion in Mexiko für das laufende Jahr wollte sich ein VW-Sprecher zunächst nicht äußern.

In den USA selbst baut VW bisher nur den Passat. In Mexiko werden unter anderem die für die USA wichtigen Modelle Jetta und Golf gefertigt. Knapp 15 000 Menschen sind dort beschäftigt.

Der Export von VW-Modellen aus Mexiko in den zweitgrößten Automarkt der Welt sank im Januar um knapp 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat auf nur noch knapp 11 000 Autos. Im Schlussquartal des abgelaufenen Jahres lag das Exportminus bereits bei 18 Prozent.

VW bekommt den Abgas-Skandal auch bei den Verkäufen in den USA zu spüren: Seit November ist der US-Absatz im Jahresvergleich rückläufig. Auch zu Beginn 2016 waren die VW-Verkäufe in den USA um 14,6 Prozent im Jahresvergleich eingebrochen./fri/she/he



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

VW vor dem Fall (bitte nicht ... (09.02.16)
Volkswagen Vorzüge (08.02.16)
VW St - VW Vz - Porsche SE (05.02.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP: VW fährt Produktion . (16:15)
Volkswagen: VERKAUFEN! (14.01.16)
Volkswagen: Kaufen?!? (08.01.16)
VW muss Fahrzeuge zurückkaufen (08.01.16)
Volkswagen schwächeln in den US. (07.01.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?