Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
24.03.17 ROUNDUP: Große Nachfrage bei Volkswagens.
24.03.17 Volkswagen-Aktie: Zahlen und Ausblick enttäu.
21.03.17 Volkswagen-Aktie: Verbesserte Kostenkontrolle.
20.03.17 Volkswagen-Aktie: Kapitalmarkttag der Premium.
17.03.17 Volkswagen-Aktie: Einer der "Top Picks" im A.
16.03.17 Volkswagen-Aktie: Probleme der Kernmarke V.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Höhere Gewinnmargen von .
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Mittelfristiger Umsatzausblic.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Solide Ziele für 2020 noch.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Starke Marge der Marke V.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Großteil der Belastungen au.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Mittelfristziele ehrgeizig, ab.
15.03.17 Volkswagen-Aktie: Gute Ergebnisqualität - Gol.
15.03.17 Volkswagen noch immer ein Sorgenkind!
14.03.17 Volkswagen-Aktie: Eine der interessantesten A.
14.03.17 Volkswagen-Aktie: Kernmarke VW könnte Ma.
13.03.17 Volkswagen-Aktie: Jetzt ist die Zeit zum Han.
09.03.17 Diesel-Skandal: Deka Investment macht Musterk.
09.03.17 Volkswagen braucht Erfolgserlebnisse!
08.03.17 Volkswagen-Aktie: Überdurchschnittliche Kursen.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Volkswagen-Konzern ist mit seiner ersten Euro-Anleihe nach Ausbruch der Dieselkrise bei Investoren auf viel Interesse gestoßen. In verschiedenen Laufzeiten von 2 bis 10 Jahren begab der Konzern Schuldscheine im Umfang von insgesamt 8 Milliarden Euro, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Angaben einer eingeweihten Person vom Donnerstagabend berichtete. Die Nachfrage sei mit 25 Milliarden Euro dreimal so groß gewesen.

Demnach bekommt VW letztlich günstigere Konditionen für die Papiere als zunächst angenommen. Ein Konzernsprecher bestätigte am Freitag, dass VW wieder an den Euro-Anleihenmarkt zurückgekehrt ist.

Der Sprecher wollte die finanziellen Details zur Anleihe nicht kommentieren. Er sagte aber, die große Nachfrage untermauere das Vertrauen der Finanzmärkte in den VW-Konzern. "Die Reaktion ist auch ein Beleg dafür, dass unser Konzern auf einer soliden finanziellen Basis steht."

VW-Finanzvorstand Frank Witter hatte bei der Bilanzpressekonferenz in der Vorwoche mitgeteilt, dass eine bis Juni laufende Kreditlinie über 20 Milliarden Euro nicht verlängert werden solle. Im Gegenzug wolle der Konzern wieder Anleihen am Euro-Kapitalmarkt ausgeben. Nach Ausbruch der Dieselaffäre hatte VW die Kreditlinie Ende 2015 vereinbart, weil sich mehrere Ratingagenturen nach Bekanntwerden der Manipulation von Diesel-Abgastests negativ zur Kreditwürdigkeit des Konzerns geäußert hatten. Eine Aufnahme von Fremdkapital über Anleihen wäre damit teurer geworden. Die Kreditlinie war in erster Linie als Überbrückungsfinanzierung gedacht./men/stw/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Volkswagen Vz

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Volkswagen Vorzüge (24.03.17)
VW vor dem Fall (bitte nicht ... (23.03.17)
VW St - VW Vz - Porsche SE (22.03.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

ROUNDUP: Große Nachfrage bei V. (24.03.17)
Volkswagen-Aktie: Zahlen und Au. (24.03.17)
Volkswagen-Aktie: Verbesserte Ko. (21.03.17)
Volkswagen-Aktie: Kapitalmarkttag. (20.03.17)
Volkswagen-Aktie: Einer der "Top . (17.03.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Volkswagen Vz

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?