Volkswagen Vz


WKN: 766403 ISIN: DE0007664039
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Volkswagen Vz News

Weitere Meldungen
21.07.17 Regierungschef Weil: VW-Gremien über Vorw.
21.07.17 Peugeot sackt in China ab – und VW?
19.07.17 Volkswagen-Aktie: Aktion zur Aufbesserung d.
18.07.17 Volkswagen-Aktie gibt Gummi! Chartanalyse
18.07.17 Volkswagen-Aktie: Starke Q2-Zahlen und Ausb.
17.07.17 Volkswagen, Linde und Continental mit höchste.
14.07.17 VW Vzg.-Calls mit 145%-Chance bei Kurserh.
14.07.17 BMW und Daimler am Ende des DAX – ist die.
13.07.17 Sanktionen gegen VW: EU-Kommission fordert.
13.07.17 Volkswagen-Aktie: Erhöhung der Barmittel um .
13.07.17 Volkswagen-Aktie gefragt - Aktienanalyse
13.07.17 Deep Express-Zertifikat auf Volkswagen: Ideale.
13.07.17 Volkswagen-Aktie: Neue A8-Technologie vermi.
13.07.17 Volkswagen-Aktie: Höhere Absätze und besser.
13.07.17 Die Anzeichen mehren sich: BMW, VW und D.
13.07.17 Volkswagen-Aktie: Trendbruch sorgt für Ansc.
13.07.17 Volkswagen-Aktie bevorzugt - Kaufempfehlung.
10.07.17 Volkswagen-Aktie: Erwartungen auf Quartalseb.
10.07.17 Volkswagen-Aktie: Branche weiter "extrem gün.
10.07.17 Volkswagen-Aktie: Kandidat für Erhöhung der .


nächste Seite >>
 
Meldung

HANNOVER (dpa-AFX) - Angesichts des Verdachts illegaler Absprachen gegen deutsche Autobauer erwartet Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil, dass die Gremien des VW -Konzerns kurzfristig und umfassend informiert werden. Weil und Landes-Wirtschaftsminister Olaf Lies (beide SPD) sitzen beide auch im Volkswagen -Aufsichtsrat.

Sie hätten von den Vorwürfen aus den Medien erfahren, teilte die Staatskanzlei in Hannover am Freitagabend mit. Laut einem "Spiegel"-Bericht sollen sich VW, Audi , Porsche, BMW und Daimler über eine Dauer von vielen Jahren in einem gemeinsamen Kartell über Technik, Kosten und Zulieferer abgesprochen haben.

Das Magazin beruft sich dabei auf einen Schriftsatz, den VW auch für Audi und Porsche bei den Wettbewerbsbehörden eingereicht haben soll. Daimler habe ebenfalls eine "Art Selbstanzeige" hinterlegt. Die Aktien der Autobauer sackten am Freitagnachmittag deutlich ab. Volkswagen, Daimler und BMW wollten sich nicht dazu äußern./tst/DP/he



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BMW St

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BMW 2.0 (21.07.17)
kann man diese Aktie kaufen ? (06.07.17)
Verkaufe ich heute EM.TV mit ... (26.12.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Regierungschef Weil: VW-Gremien. (21.07.17)
BMW-Aktie: An der Oberseite der. (21.07.17)
BMW: Da ist die Bremse drin! (21.07.17)
Put auf BMW: Da ist die Bremse. (21.07.17)
Peugeot sackt in China ab – und V. (21.07.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BMW St

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?