Nike


WKN: 866993 ISIN: US6541061031
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nike News

Weitere Meldungen
08.09.14 AKTIE IM FOKUS: Adidas etwas schwächer -.
20.08.14 Nike-Aktie: Verbesserungen bei Lagerbeständen.
24.07.14 Nike: Breiter Aufwärtstrend bietet Chancen!
24.07.14 80-Prozent-Chance bei Nike
30.06.14 Nike-Aktie: Basketball, Frau und Fußball geben.
27.06.14 Nike-Aktie: Produktinnovationen lassen auf Wa.
27.06.14 Nike-Aktie: Quartalszahlen, Gewinne haben Spri.
27.06.14 Nike-Aktie: Starke Quartalszahlen! Barclays-An.
04.06.14 adidas-Aktie: Konzern blickt optimistisch auf d.
11.04.14 Nike-Aktie: Stärkerer Umsatz und bessere Auf.
09.04.14 Nike-Aktie: Fundamentaldaten und Bewertung s.
03.04.14 105-Prozent-Chance mit Nike
03.04.14 Nike-Aktie: Rasche Aufwärtsbewegung möglich.
21.03.14 Nike-Aktie: Schwächere Auftragslage, aber lan.
09.01.14 Nike-Aktie: Kursziel kräftig angehoben - UBS .
10.12.13 adidas-Aktie: Hoher Bewertungsabschlag auf N.
26.11.13 Neue Optionsscheine auf Nike
21.10.13 adidas-Aktie: Stoppkurs bei 75,05 Euro setzen
17.10.13 adidas-Aktie im Seitwärtstrott - Quartalszahlen.
07.10.13 Nike: Läuft der Branchenführer der Konkurrenz.


nächste Seite >>
 
Meldung

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Adidas haben am Montag nach einem negativen Zeitungsbericht zu den größten Verlierern im Dax gezählt. Dem "Wall Street Journal" (WSJ) zufolge sind die Herzogenauracher in der Rangfolge der Sportartikelhersteller in den USA auf Rang drei zurückgefallen. Am späten Vormmittag gaben die Aktien um 0,36 Prozent auf 58,53 Euro nach. Der deutsche Leitindex gewann zeitgleich 0,07 Prozent.

Wie die Zeitung schreibt, liegt Adidas in den USA umsatzseitig inzwischen nicht mehr nur hinter Marktführer Nike. Die Deutschen hätten auch den Konkurrenten Under Armour vorbeiziehen lassen müssen und seien erstmals nur noch die Nummer drei der Branche. Während der US-Umsatz bei Adidas seit Jahresbeginn um 23 Prozent auf 1,1 Milliarden US-Dollar gesunken sei, habe der von Under Armour um 20 Prozent auf 1,2 Milliarden Dollar zugelegt, heißt es unter Berufung auf Marktforschungsdaten. Beide Unternehmen lägen allerdings weit hinter Branchenprimus Nike mit einem Umsatz von 8,9 Milliarden Dollar.

Der Bericht unterstreicht einem Händler zufolge die Schwierigkeiten von Adidas, auf dem wichtigen US-Markt besser Fuß zu fassen, während US-Wettbewerber Nike in Europa aufhole. Entsprechend negativ wirke der insgesamt allerdings wenig Neues enthaltende Bericht auf die Stimmung. "Nochmals keine guten Nachrichten für die Adidas-Aktionäre", kommentierte ein weiterer Börsianer. Ende Juli hatte das Unternehmen seine Anteilseigner bereits mit deutlich gekappten Gewinn- und Umsatzzielen verschreckt./gl/ag



 

Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

adidas AG

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Adidas - Kursziel 99,99 Euro ;)) (15.09.14)
Wann platzt die Wachstumsblase? (09.09.14)
Gute Zahlen (02.08.12)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

adidas-Aktie: Historisch günstig be. (15.09.14)
ROUNDUP: 218 Textilfabriken seit. (12.09.14)
adidas-Aktie: Immer noch angeschl. (12.09.14)
adidas-Aktie: EPS-Wachstum über . (09.09.14)
Adidas unter Druck (08.09.14)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

adidas AG

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?