Nike


WKN: 866993 ISIN: US6541061031
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Nike News

Weitere Meldungen
23.06.18 Auslandsaktien: "Sportartikler in Bestform"
22.06.18 Nike-Aktie: Erholung steht noch am Anfang! -.
22.06.18 Nike-Aktie: Comeback wird fortgesetzt! - Aktie.
22.06.18 Nike startet Aufholjagd
22.06.18 Nike startet Aufholjagd
20.06.18 Nike-Aktie: Wendepunkt ist in Sicht! - Aktiena.
20.06.18 Nike-Aktie: Turnaround wird klarer! - Aktienana.
15.06.18 Nike-Aktie: gute Chancen für ein Übertreffen d.
15.06.18 Adidas: Weltmeisterlich
13.06.18 Fussball WM-Ausrüster: Discounter auf Adidas.
08.06.18 Adidas, Puma, Nike mit 6,7% Zinsen und 40%.
05.06.18 Besserer Kauf zur WM 2018: Adidas oder Ni.
29.05.18 Nike-Calls mit 84%-Chance bei Erreichen der W.
25.05.18 Optionsschein-Report-Update: Nike
18.05.18 Nike-Aktie: Hürde von 70 US-Dollar übersprung.
18.05.18 Nike: Ausbruch gelungen!
18.05.18 Nike: Ausbruch gelungen!
17.05.18 Nike-Aktie: Charttechnisch alles im Lack - Akt.
17.05.18 Nike-Aktie: Hervorragende Long-Chance - Chart.
10.04.18 Nike macht sich fit für die Zukunft! - Aktiena.


nächste Seite >>
 
Meldung

Die Fußball-WM ist auch ein Kopf-an-Kopf-Rennen von Nike und Adidas.
Außerhalb der WM ist Mizuno gut im Rennen - und Under Armour berappelt sich.
20. Juni 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Der enttäuschende Auftakt der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-WM hat die Adidas-Aktie am Montag auf Talfahrt geschickt, am gestrigen Dienstag kam noch die allgemeine Marktschwäche dazu. Nachdem die Aktie am Freitag noch 200 Euro gekostet hatte, sind es am Mittwochmorgen nur noch 189 Euro. Analysten zufolge drohen bei einem Ausscheiden in der Vorrunde Absatzverluste. Ein größeres Minus wird allerdings nicht erwartet. Denn für Adidas läuft es längst auch außerhalb von Sportstadien gut - ein Beispiel ist der Erfolg des "Stan Smith"- Sportschuhs. 

Die Adidas-Aktie hatte im April ein Allzeithoch erreicht. Nach Verlusten ging es vor der WM wieder nach oben. Unter dem Strich gehört Adidas immer noch zu den besten DAX-Werten in diesem Jahr. In den vergangenen drei Jahren hat sich der Kurs mehr als verdoppelt. 

Historische Bestmarke für Nike

Größter Adidas-Konkurrent bei der WM ist Nike. Die Aktie des weltgrößten Sportartikelherstellers (WKN 866993) ist an der Börse Frankfurt an diesem Montag auf ein neues Rekordhoch von 65,11 Euro geklettert, heute sind es immerhin noch 64,17 Euro. "Nike ist sehr zuversichtlich, was die Fußball-WM angeht", stellt Walter Vorhauser von Oddo Seydler fest.

 

Immerhin hat Nike zehn Mannschaften unter Vertrag, darunter Brasilien, Portugal und Frankreich. Bei Adidas sind es zwölf, der Rest entfällt auf Puma, New Balance und kleinere Unternehmen. "Dazu kommen Verträge mit namhaften Spielern wie Cristiano Ronaldo, Neymar und auch Robert Lewandowski. 60 Prozent alle in der WM getragenen Fußballschuhe stammen von Nike", ergänzt der Händler.

VorhauserVorhauser
 
Mizuno auf Erfolgskurs
 

Auch ohne WM: Einen kräftigen Sprung nach oben hat die Aktie des japanischen Sportartikelherstellers Mizuno gemacht. Mitte April kostete diese noch 24 Euro, Mitte Mai waren es 31 Euro, aktuell wird Mizuno zu 31,70 Euro gehandelt. Der Kursanstieg lag laut Roland Stadler von der Baader Bank an den Zahlen für das im März zu Ende gegangene vierte Quartal 2017/2018. "Das Geschäft läuft gut", erklärt der Händler. "Der Nettogewinn stieg von 600 Millionen auf 1,6 Milliarden Yen." Mizuno hatte schon 2015 angekündigt, das internationale Geschäft ausbauen zu wollen und auch auf Deutschland zu setzen. Das scheint zu klappen: Zur Saison 2018/19 wird Mizuno neuer Ausrüster der HSG Wetzlar aus der Handball-Bundesliga.

StadlerStadler
 

Noch Luft nach oben für Nike

Trotz Allzeithoch: Einige Analysten raten weiter zum Kauf von Nike: So empfehlen Barclays Capital, Macquarie und Credit Suisse weiter ein Übergewichten der Aktie. Jefferies und JP Morgan votieren hingegen mit "Hold" bzw. "Neutral". Barclays hat das Kursziel sogar noch von 75 auf 80 US-Dollar angehoben, Macquarie nennt als Kursziel 80 US-Dollar (aktuell in US-Dollar: 74,26). Das Analysehaus Jefferies hält die Aktie hingegen bei nur 68 US-Dollar für fair bewertet, JP Morgan bei 70 US-Dollar.

Under Armour erholt sich

Doch ein Selbstläufer ist das Sportartikelgeschäft nicht. Ein Beispiel ist das US-Unternehmen Under Armour (WKN A0HL4V, A2AF8T). "Das Unternehmen wächst weltweit stark, nur im Heimatmarkt USA schwächelt es", berichtet Vorhauser. Nun drohe noch der Verlust des Ausrüstervertrags für die Baseball-Liga MLB an Nike. In den USA, wo drei Viertel der Umsätze erwirtschaftet werden, stagnierte der Umsatz im ersten Quartal. Insgesamt kam Under Armour daher von Januar bis März auf einen Verlust. Schon 2017 hatte das Unternehmen rote Zahlen geschrieben. In der Folge wurden Filialen geschlossen und Stellen gestrichen. "Under Armour scheint nun auf dem richtigen Weg zu sein", meint Vorhauser. 

"Das Unternehmen gilt als Recovery Story", ergänzt Stadler. Der Kurs (WKN A0HL4V), der von 45 Euro 2015 auf unter 10 Euro im November 2017 gefallen war, liegt jetzt wieder bei 19,23 Euro. 

von: Anna-Maria Borse
20. Juni 2018, © Deutsche Börse AG

Disclaimer

Inhalte des Onlineangebots

Die hierin enthaltenen Angaben und Mitteilungen sind ausschließlich zur Information bestimmt. Keine der hierin enthaltenen Informationen begründet ein Angebot zum Verkauf oder die Werbung von Angeboten zum Kauf eines Terminkontraktes, eines Wertpapiers oder einer Option, die zum Handel an der Eurex Deutschland oder der FWB® Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen sind oder eines sonstigen Terminkontraktes, einer Emission oder eines hierin erläuterten Produktes. 

Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht dafür, dass die folgenden Informationen vollständig oder richtig sind. Infolgedessen sollte sich niemand auf die hierin enthaltenen Informationen verlassen. Die Deutsche Börse AG, Eurex Deutschland, Eurex Frankfurt AG, Eurex Clearing AG, FWB Frankfurter Wertpapierbörse und Börse Frankfurt Zertifikate AG haften nicht für Schäden aufgrund von Handlungen, die ausgehend von den auf dieser oder einer der nachfolgenden Seiten enthaltenen Informationen vorgenommen werden. 

Zum Handel an der FWB zugelassene Wertpapiere sowie Eurex-Derivate (mit Ausnahme des DAX®Future-, STOXX® 50 Future-, EURO STOXX® 50 Future-, STOXX 600 Banking Sector Future-, EURO STOXX Banking Sector Future- und Global Titans Future-Kontrakts und Eurex Zinssatz Derivaten) stehen derzeit nicht zum Angebot, Verkauf oder Handel in den Vereinigten Staaten zur Verfügung noch dürfen Bürger, die den US-amerikanischen Steuergesetzen unterliegen, diese Wertpapiere anbieten, verkaufen oder handeln. 

Die in XTF Exchange Traded Funds® gelisteten Fondsanteile sind zum Handel an der FWB Frankfurter Wertpapierbörse zugelassen. Nutzer dieses Informationsangebotes mit Wohnsitz außerhalb von Deutschland weisen wir darauf hin, dass der Vertrieb der in XTF Exchange Traded Funds gelisteten Fondsanteile in diesem Land möglicherweise nicht zulässig ist. Die Verwendung der Informationen geschieht auf eigene Verantwortung des Nutzers.

Verweise und Links

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf der verlinkten Seiten erkennbar waren. 

Der Autor hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. 

Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

Rechtswirksamkeit des Disclaimers

Dieser Disclaimer ist ein Teil des Internetangebots, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern einzelne Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Einbindung von weiteren Inhalten Dritter

Es ist möglich, dass innerhalb unserer Website Inhalte Dritter unter anderem im Form von sog. iFrames eingebunden werden. Die Anbieter dieser Inhalte werden technisch bedingt Ihre IP-Adresse erfahren, um ihre Inhalte an ihren Browser zu senden, eventuell Cookies setzen wollen oder Analyse-Tools einsetzen. Für den datenschutzgerechten Umgang mit ihren Daten sind diese Drittanbieter eigenverantwortlich. Zu den Kontaktmöglichkeiten des Anbieters, dessen Datenschutzbestimmungen und eventuell eingeräumte Widerspruchsmöglichkeiten verweisen wir auf das Impressum und die Datenschutzerklärung des jeweiligen Drittanbieters.






 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Nike

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

NIKE buy (15.06.18)
Call auf Nike von HSBC ... (02.10.13)
Good News from Nike (28.06.01)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Auslandsaktien: "Sportartikler in Be. (23.06.18)
Nike-Aktie: Erholung steht noch am. (22.06.18)
Nike-Aktie: Comeback wird fortges. (22.06.18)
Nike startet Aufholjagd (22.06.18)
Nike startet Aufholjagd (22.06.18)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Nike

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?