Kuka


WKN: 620440 ISIN: DE0006204407
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Kuka News

Weitere Meldungen
21.04.17 Studie: Maschinenbau bei Digitalisierung Nachzü.
23.03.17 KUKA-Aktie: Dividendenvorschlag für 2016 un.
17.02.17 KUKA-Aktie: Starkes Schlussquartal, Ziele abe.
15.02.17 KUKA-Aktie kämpft um die 93,50-Euro-Marke .
30.12.16 KUKA: US-Behörden geben Übernahme durch M.
19.12.16 Wird die Solarindustrie im nächsten Jahr boom.
09.12.16 Solarindustrie: Steht Boomjahr für Solaranlagen.
10.11.16 KUKA-Aktie: Scheitert die Übernahme? Aktien.
09.11.16 KUKA-Aktie: Operatives Q3-Zahlenwerk schwä.
28.10.16 KUKA-Aktie: angediente Aktien eröffnen Arbit.
14.10.16 Solarmaschinenbauer: Auch sie müssen sich vo.
11.10.16 Kauft China Deutschland leer? – Kuka, Aixtron,.
13.09.16 KUKA-Aktie nur für geduldige Anleger - Akti.
09.09.16 Kuka, Metro, Fielmann – kleiner Bruder ganz gr.
29.08.16 KUKA-Aktie: Liquidität eingeschränkt - Stärker.
09.08.16 KUKA-Aktie: Schwächere Umsatzentwicklung i.
08.08.16 KUKA-Aktie: DZ BANK rät zum Verkauf - M.
08.08.16 KUKA-Aktie: US-Behörde könnte den Deal mit.
04.08.16 Kuka Gewinneinbruch
21.07.16 „Untypische“ Immobilienaktie: publity im Fokus


nächste Seite >>
 
Meldung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Bei deutschen Maschinenbauern sieht die Unternehmensberatung Boston Consulting Group (BCG) Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung. Bei Telekommunikations- und Technologieunternehmen sowie Banken gebe es in Deutschland wie den USA viele digitale Vorreiter, im Maschinenbau seien es aber nur ein Fünftel der Firmen. "Ein Viertel der Unternehmen droht, bei der Digitalisierung den Anschluss zu verlieren", heißt es in der am Freitag veröffentlichten Studie.

Die BCG hatte rund 700 Manager zur Digitalisierung im eigenen Unternehmen befragt. "Unternehmen, die nicht Schritt halten, können in Zukunft stark an Bedeutung verlieren", sagt BCG-Technikexperte Michael Grebe und verwies auf den Einzelhandel. Dort hätten sich "Unternehmen mit digitaler Kundenansprache und Serviceorientierung zu Vorreitern aufgeschwungen, während viele etablierte Händler ihre Geschäfte mit stationärem Handel oder Katalogversand nicht erfolgreich ins Netz übertragen konnten".

Wenn Maschinenbauer auch Datenanalyse, künstliche Intelligenz und Roboter verkaufen wollten, müssten sie mehr investieren. "Die digitale Kundenschnittstelle auszubauen und auch für die Gewinnung von Daten zu nutzen, ist für digitale Nachzügler ein wichtiger Schritt", sagte Grebe. Vorreiter hätten die digitale Organisation fest im Betrieb verankert. Aber "mit Beginn der Digitalisierung haben sich viele Unternehmen einen regelrechten IT-Dschungel aufgebaut", sagte Grebe. Sie sollten sich jetzt von digitalen Altlasten befreien./rol/DP/zb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Siemens

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Inside: Siemens (11.04.17)
Die letzten Kostolany-... (03.03.17)
Teles ???????? (14.02.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Woidke sichert Bombardier-Beschäf. (21.04.17)
Siemens-Aktie unter den "Top Pic. (19.04.17)
Siemens-Aktie: Weiteres starkes G. (18.04.17)
Siemens-Calls mit 118%-Chance be. (18.04.17)
Siemens-Aktie: Industriekonzern rec. (13.04.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Siemens

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?