Kuka


WKN: 620440 ISIN: DE0006204407
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Kuka News

Weitere Meldungen
11.01.17 Großaktionär Voith erzielt 1,2 Milliarden Euro .
30.12.16 KUKA: US-Behörden geben Übernahme durch M.
19.12.16 Wird die Solarindustrie im nächsten Jahr boom.
09.12.16 Solarindustrie: Steht Boomjahr für Solaranlagen.
10.11.16 KUKA-Aktie: Scheitert die Übernahme? Aktien.
09.11.16 KUKA-Aktie: Operatives Q3-Zahlenwerk schwä.
28.10.16 KUKA-Aktie: angediente Aktien eröffnen Arbit.
14.10.16 Solarmaschinenbauer: Auch sie müssen sich vo.
11.10.16 Kauft China Deutschland leer? – Kuka, Aixtron,.
13.09.16 KUKA-Aktie nur für geduldige Anleger - Akti.
09.09.16 Kuka, Metro, Fielmann – kleiner Bruder ganz gr.
29.08.16 KUKA-Aktie: Liquidität eingeschränkt - Stärker.
09.08.16 KUKA-Aktie: Schwächere Umsatzentwicklung i.
08.08.16 KUKA-Aktie: DZ BANK rät zum Verkauf - M.
08.08.16 KUKA-Aktie: US-Behörde könnte den Deal mit.
04.08.16 Kuka Gewinneinbruch
21.07.16 „Untypische“ Immobilienaktie: publity im Fokus
15.07.16 KUKA feiert Einweihung seines repräsentativen.
08.07.16 KUKA-Aktie: Bewertung abgekoppelt von Fund.
06.07.16 KUKA-Aktie: Übernahmeangebot von Midea seh.


nächste Seite >>
 
Meldung

HEIDENHEIM (dpa-AFX) - Der Technologiekonzern Voith hat durch den Verkauf seiner Anteile am Roboterbauer Kuka an den chinesischen Investor Midea kräftig verdient. Es seien knapp 1,2 Milliarden Euro erzielt worden, teilte Voith am Mittwoch mit. Innerhalb von nur eineinhalb Jahren hatte sich der Wert der Kuka-Beteiligung nach Angaben Voiths etwa verdoppelt.

Der Anlagen- und Maschinenbauer kann das Geld gut gebrauchten. Voith war im vergangenen Jahr nach einem harten Schrumpfkurs wieder in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Konzern hatte seine Verwaltung verschlankt, 1500 Stellen in der Papiersparte gestrichen, Standorte geschlossen und sein Geschäft mit Industriedienstleistungen verkauft.

Der Voith-Anteil an Kuka belief sich auf 25,1 Prozent. Mit dem frischen Geld könne Voith nun seine digitale Agenda beschleunigen, erklärte Konzernchef Hubert Lienhard. "Wir können die bislang in Kuka-Aktien gebundenen Mittel flexibel in organisches Wachstum investieren und auch für attraktive Akquisitionen einsetzen."

Der Kuka-Vorstand hatte zuvor mit Midea einen bis Ende 2023 gültigen Investorenvertrag geschlossen und seinen Aktionären einen Verkauf an die Chinesen empfohlen. Der Vertrag sieht umfassende Garantien für Mitarbeiter und Kunden vor./bur/DP/mis



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Kuka

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

KUKA Roboter Automation (07.01.17)
Zukunftsbranche Robotik und ... (13.11.16)
Was gibt es als Aktionär bei ... (29.09.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Großaktionär Voith erzielt 1,2 Mill. (11.01.17)
KUKA: US-Behörden geben Überna. (30.12.16)
Wird die Solarindustrie im nächste. (19.12.16)
Solarindustrie: Steht Boomjahr für . (09.12.16)
KUKA-Aktie: Scheitert die Überna. (10.11.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Kuka

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?