Kuka


WKN: 620440 ISIN: DE0006204407
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Kuka News

Weitere Meldungen
08.06.17 Verfassungsschutz besorgt über chinesische Ü.
07.06.17 KUKA-Aktie arbeitet an einem Boden - Charta.
19.05.17 KUKA-Aktie: Q1-Zahlen über Erwartungen - K.
23.03.17 KUKA-Aktie: Dividendenvorschlag für 2016 un.
17.02.17 KUKA-Aktie: Starkes Schlussquartal, Ziele abe.
15.02.17 KUKA-Aktie kämpft um die 93,50-Euro-Marke .
30.12.16 KUKA: US-Behörden geben Übernahme durch M.
19.12.16 Wird die Solarindustrie im nächsten Jahr boom.
09.12.16 Solarindustrie: Steht Boomjahr für Solaranlagen.
10.11.16 KUKA-Aktie: Scheitert die Übernahme? Aktien.
09.11.16 KUKA-Aktie: Operatives Q3-Zahlenwerk schwä.
28.10.16 KUKA-Aktie: angediente Aktien eröffnen Arbit.
14.10.16 Solarmaschinenbauer: Auch sie müssen sich vo.
11.10.16 Kauft China Deutschland leer? – Kuka, Aixtron,.
13.09.16 KUKA-Aktie nur für geduldige Anleger - Akti.
09.09.16 Kuka, Metro, Fielmann – kleiner Bruder ganz gr.
29.08.16 KUKA-Aktie: Liquidität eingeschränkt - Stärker.
09.08.16 KUKA-Aktie: Schwächere Umsatzentwicklung i.
08.08.16 KUKA-Aktie: DZ BANK rät zum Verkauf - M.
08.08.16 KUKA-Aktie: US-Behörde könnte den Deal mit.


nächste Seite >>
 
Meldung

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesverfassungsschutz zeigt sich besorgt über das Ausmaß chinesischer Übernahmen in Deutschland. Zum Teil seien gerade die Unternehmen von chinesischen Firmen gekauft worden, die in der Vergangenheit Ziel von Spionage geworden seien, sagte Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen am Donnerstag in Berlin.

"Wir haben festgestellt, dass die Zahl der Cyberspionage-Angriffe mit mutmaßlich chinesischem Hintergrund im vergangenen Jahr deutlich abgenommen hat", erklärte Maaßen auf einer Veranstaltung der Initiative Wirtschaftsschutz. Zugleich habe sich die Zahl der Unternehmenskäufe versiebenfacht. Es gebe die Gefahr, dass diese Firmen in Deutschland "ausgeschlachtet" werden sollen. Seine Behörde warne die Bundesregierung entsprechend - es sei aber eine politische Entscheidung, "inwieweit man hier dann regulierend tätig wird".

Chinesische Investoren hatten im vergangenen Jahr unter anderem den Industrieroboter-Hersteller Kuka und den Spezialmaschinenbauer KraussMaffei übernommen. Die Einkaufstour hatte auch Sorgen in Politik und Wirtschaft über einen Ausverkauf von deutschem Know-how ausgelöst./so/DP/she



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Kuka

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

KUKA Roboter Automation (14.06.17)
Zukunftsbranche Robotik und ... (13.11.16)
Was gibt es als Aktionär bei ... (29.09.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Verfassungsschutz besorgt über c. (08.06.17)
KUKA-Aktie arbeitet an einem Bo. (07.06.17)
KUKA-Aktie: Q1-Zahlen über Erw. (19.05.17)
KUKA-Aktie: Dividendenvorschlag . (23.03.17)
KUKA-Aktie: Starkes Schlussquart. (17.02.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Kuka

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?