Beiersdorf


WKN: 520000 ISIN: DE0005200000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Beiersdorf News

Weitere Meldungen
08.12.16 ROUNDUP 2: Deutsche Chemie erwartet auch .
07.12.16 Beiersdorf-Aktie: Pflegegeschäft wächst noch .
01.12.16 Beiersdorf-Aktie: CEO gibt sich zufrieden - A.
22.11.16 Von Barrick Gold bis Beiersdorf – Im Konsumb.
09.11.16 Beiersdorf-Aktie bleibt ein Kauf - Beachtliches.
07.11.16 Beiersdorf-Aktie: Neunmonatszahlen gut, aber n.
07.11.16 Beiersdorf-Aktie: Wachstum verliert an Fahrt -.
04.11.16 Beiersdorf-Aktie: Eines der wachstumsstärksten.
04.11.16 Beiersdorf-Aktie: Effizienzmaßnahmen zahlen s.
04.11.16 Beiersdorf: Das war ganz, ganz stark
04.11.16 Beiersdorf-Aktie: Recht hohes Kursniveau begr.
04.11.16 Beiersdorf-Aktie: Diese Marke ist entscheidend!.
04.11.16 Beiersdorf: Das war ganz, ganz stark
04.11.16 DAX: Die Top-& Flop-Aktien im Oktober! – Luf.
03.11.16 Beiersdorf-Aktie: Q3-Umsatz überrascht positiv.
03.11.16 Beiersdorf-Aktie: Ergebnisausblick nach Umsatz.
03.11.16 Beiersdorf: nach guten Zahlen mit Verdoppelun.
03.11.16 Beiersdorf-Aktie: Margenziel für 2016 angehob.
03.11.16 Beiersdorf-Calls nach guten Zahlen mit Verdop.
03.11.16 Beiersdorf 9-Monatszahlen: Umsatzwachstum im.


nächste Seite >>
 
Meldung

(Neu: Aussagen aus Pressekonferenz)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die heimische Chemieindustrie rechnet nach einem schwierigen Jahr auch 2017 nicht mit viel Schwung. "Das Chemiegeschäft dürfte 2017 ohne nennenswerte Dynamik bleiben", sagte der neue Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Kurt Bock, am Donnerstag in Frankfurt. Die politischen Unsicherheiten und konjunkturellen Risiken auf den Auslandsmärkten rund um den Globus hätten zugenommen. Insgesamt sei für 2017 ein Anstieg der Chemieproduktion um 0,5 Prozent zu erwarten. Er dürfte damit genau so stark ausfallen wie 2016.

"Die Verunsicherung wegen der anhaltenden Wachstumsschwäche der Schwellenländer trägt dazu ebenso bei wie die Sorge um die Stabilität Europas", begründete Bock, der auch Chef des Chemiekonzerns BASF ist, seine Zurückhaltung für 2017. Bei einem Anstieg der Chemikalienpreise um 0,5 Prozent dürfte der Umsatz der Branche 2017 um 1,0 Prozent zulegen. Dabei erwartet der Verband lediglich vom Auslandsgeschäft einen Wachstumsbeitrag.

Im laufenden Jahr sorgten ein deutlicher Rückgang der Preise (-2 Prozent) und fehlende Impulse von der Weltwirtschaft für einen Umsatzrückgang von 3,0 Prozent auf 183 Milliarden Euro. Bock sprach von einer "unbefriedigenden" Bilanz. Zwar habe zum Ende dieses Jahres der Umsatz wieder zugelegt. "Aber eine Trendwende können wir darin noch nicht erkennen", sagte Bock.

Angesichts des Brexit-Votums und einer langen Liste weiterer Probleme spreche derzeit kaum etwas für eine wirtschaftliche Belebung in Europa. In den USA sei die künftige Handelspolitik unter Präsident Donald Trump noch nicht klar. In Brasilien und Russland scheine die Talsohle mittlerweile zwar erreicht. Doch in China dürfte sich das Wachstum weiter abschwächen. Dies seien "keine förderlichen Rahmenbedingungen" für ein solides Wachstum der Branche.

Anfang November hatte der VCI seine Umsatzprognose wegen des anhaltenden Preisdrucks für das laufende Jahr gesenkt. Sowohl das Inlandsgeschäft (minus 4 Prozent) als auch das Auslandsgeschäft (minus 2,5 Prozent) waren rückläufig. Gleichzeitig blieb der Wettbewerbsdruck hoch, und die Preise standen unter Druck. Nur die Pharma-Nachfrage erwies sich im laufenden Jahr als robust.

Angesichts der insgesamt geringen wirtschaftlichen Dynamik blieb die Zahl der Beschäftigten 2016 mit 446 300 stabil. Die Auslastung der Anlagen lag mit 83,7 Prozent dabei eher am unteren Rand der vergangenen drei Jahre. Die Chemie ist Deutschlands drittgrößter Industriezweig und als Lieferant für die Auto-, Bau- und Konsumgüterindustrie auch ein wichtiger Signalgeber für die Konjunktur./jha/nmu/stb



 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

BASF

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

BASF (08.12.16)
Die letzten Kostolany-... (01.06.15)
BASF Russlandgeschäft (12.01.15)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

China: Der nächste Schock für deu. (09.12.16)
BASF eröffnet ihren ersten Stand. (09.12.16)
ROUNDUP 2: Deutsche Chemie erw. (08.12.16)
Bonus Cap-Zertifikat auf BASF: P. (08.12.16)
Italien-Referendum zunächst ohne F. (07.12.16)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

BASF

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?