paragon GmbH & Co. KGaA


WKN: 555869 ISIN: DE0005558696
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
paragon GmbH & Co. KGaA News

Weitere Meldungen
06.12.19 Prime Standard | paragon baut aus, wo andere.
20.11.19 paragon: Stresstest bestanden - Guidance 2020.
24.10.19 Ein Vermögen machen – nur mithilfe des eigen.
03.09.19 Prime Standard | paragon bestätigt vorläufige .
27.08.19 paragon: Unwucht in H2/19, Guidance wurde a.
13.08.19 Paragon: Verbrannte Erde nach Gewinnwarnung.
10.08.19 Der bessere Kauf: VARTA- versus Voltabox-.
21.05.19 paragon: Operativ richtig aufgestellt - Aktienan.
25.04.19 Paragon: Müssen Sie sich jetzt Sorgen machen.
21.04.19 Paragon: Ein unsicheres Investment?
16.04.19 ParagonWirklich, ?
16.04.19 Paragon-Aktie im Kaufrausch, lohnt sich der E.
09.04.19 paragon ist konjunkturresistent - 2019er Plang.
06.04.19 Paragon: Kann es das wirklich schon gewesen.
04.04.19 Paragon: Schrillen jetzt die Alarmglocken?
02.04.19 Paragon: Zu viel des Guten?
01.04.19 Voltabox, Paragon oder Aumann: Wer hat die .
01.04.19 paragon: Spannende Aktie mit Potenzial - Akt.
01.04.19 Prime Standard | paragon bestätigt vorläufige .
29.03.19 Paragon: Ist theoretisch jetzt alles möglich?


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt am Main (www.aktiencheck.de) - paragon-AktienAnalysevon der EQUI.TS GmbH:

Thomas J.
Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, streichen in einer aktuellen Aktienanalyse ihre Kaufempfehlung für die Aktie des Autozulieferers paragon AG (ISIN: DE0005558696, WKN: 555869, Ticker-Symbol: PGN).

Die Guidance-Anpassung vom 12.08.19 habe ihre Ursache in dem absehbaren Minderumsatz in Höhe von ca. EUR 35 Mio. in H2/19 bei der 60%-Tochter Voltabox (vorübergehender Produktionsausfall; veränderter Produktmix) und diversen Anlaufproblemen bei neuen Produkten im GB Karosserie-Kinematik. Das Urteil der Aktienexperten: Beide Ursachenfelder würden nur vorrübergehend belasten, und seien teils auch dem hohen Wachstumstempo geschuldet, das auch in Zukunft zu erwarten sein werde. Umso wichtiger seien die Gegenmaßnahmen, die eingeleitet worden seien, mit dem Ziel in 2020 wieder "in der Spur" zu sein. Die EQUI.TS-Schätzungen würden angepasst.

Der Q2/19-Konzernumsatz sei 19,7% auf EUR 55,1 Mio. gewachsen. Das sei für die ausgebauten Kapazitäten zu langsam gewesen. Die EBITDA-Marge in Q2/19 sei auf -3,8% gesunken (Q2/18: +14,1%). Das Q2/19-EPS sei auf EUR -1,81 gesunken.

Die operativen Herausforderungen in H2/19 seien adressiert; die konjunkturellen Unsicherheiten in Teilen des Geschäfts allerdings würden allerdings, so die Fachanalysten, anhalten. Nach der Kurs-, Erwartungs- und Schätzungsanpassung zeige das Chance-/Risiko-Verhältnis Potenzial; es treffe allerdings noch auf eine eingeschränkte Visibilität und auf ein strapaziertes Investorenvertrauen.

Konsequenterweise empfehlen Thomas J. Schießle und Daniel Großjohann, Aktienanalysten der EQUI.TS GmbH, in ihrer jüngsten Studie die Aktie von paragon zu halten. Das Kursziel sei von EUR 50,00 auf EUR 27,50 gesenkt worden. (Analyse vom 27.08.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze paragon-Aktie:

XETRA-Aktienkurs paragon-Aktie:
12,42 EUR +0,98% (27.08.2019, 10:12)

Tradegate-Aktienkurs paragon-Aktie:
12,40 EUR +1,81% (27.08.2019, 10:58)

ISIN paragon-Aktie:
DE0005558696

WKN paragon-Aktie:
555869

Ticker-Symbol paragon-Aktie:
PGN

Kurzprofil paragon GmbH & Co. KGaA:

Die im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutsche Börse AG in Frankfurt a.M. notierte paragon GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE0005558696, WKN: 555869, Ticker-Symbol: PGN) entwickelt, produziert und vertreibt zukunftsweisende Lösungen im Bereich der Automobilelektronik, Elektromobilität und Karosserie-Kinematik. Zum Portfolio des marktführenden Direktlieferanten der Automobilindustrie zählen im Segment Elektronik innovatives Luftgütemanagement, moderne Anzeige-Systeme und Konnektivitätslösungen sowie akustische High-End-Systeme.

Darüber hinaus ist der Konzern mit der ebenfalls im Regulierten Markt (Prime Standard) der Deutschen Börse AG in Frankfurt a.M. notierte Tochtergesellschaft Voltabox AG (ISIN DE000A2E4LE9) im schnell wachsenden Segment Elektromobilität mit marktprägenden Lithium-Ionen Batteriesystemen tätig. Im Segment Mechanik entwickelt und produziert die paragon GmbH & Co. KGaA aktive mobile Aerodynamiksysteme.

Neben dem Unternehmenssitz in Delbrück (Nordrhein-Westfalen) unterhält die paragon GmbH & Co. KGaA bzw. deren Tochterfirmen Standorte in Suhl (Thüringen), Nürnberg und Landsberg am Lech (Bayern), St. Georgen (Baden-Württemberg), Bexbach (Saarland), Aachen (Nordrhein-Westfalen), sowie in Kunshan (China) und Austin (Texas, USA). (27.08.2019/ac/a/nw)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

paragon GmbH & Co. KGaA

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Paragon die vergessene Perle (25.02.20)
Löschung (21.06.19)
PARAGON AG Du meine Perle (07.11.17)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

Prime Standard | paragon baut aus. (06.12.19)
paragon: Stresstest bestanden - G. (20.11.19)
Ein Vermögen machen – nur mithilf. (24.10.19)
Prime Standard | paragon bestätig. (03.09.19)
paragon: Unwucht in H2/19, Guida. (27.08.19)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

paragon GmbH & Co. KGaA

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?