Qiagen


WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
04.06.20 QIAGEN: Thermo Fisher hat Übernahmeangebot.
28.05.20 Qiagen: Faktencheck!
27.05.20 Börsen fangen an zu boomen – jetzt investieren.
24.05.20 1 ETF mit 200 europäischen Unternehmen und.
21.05.20 Deutsche Wohnen: Der DAX-Aufstieg ist in g.
08.05.20 QIAGEN: Neu entflammte Übernahmespekulation.
06.05.20 QIAGEN: Jahresprognose trotz zuversichtlichere.
06.05.20 TecDAX | Qiagen: Umsätze steigen unerwartet.
30.04.20 QIAGEN: Shortseller Polar Asset Management .
29.04.20 QIAGEN: Umsatz und Ergebnis profitieren von .
15.04.20 Qiagen: Kaufen, verkaufen oder halten?
14.04.20 QIAGEN: Q1-Ergebnisse besser als erwartet - .
12.04.20 DIV | Drägerwerk,Shop Apotheke und Qiagen .
10.04.20 TecDAX | Qiagen: Umsatzschub bereits in Q1,.
31.03.20 QIAGEN: Notfallzulassung von der FDA für de.
27.03.20 Qiagen: Nicht vergessen!
18.03.20 Qiagen: Unmöglich!
18.03.20 QIAGEN: Kapazität für Herstellung von Corona.
13.03.20 Qiagen: Geht es jetzt um die Wurst?
07.03.20 Börsen-Woche KW 10 | Besser nächste Woch.


nächste Seite >>
 
Meldung
Frankfurt (www.aktiencheck.de) - QIAGEN-AktienAnalysevon Analyst Tobias Gottschalt von Independent Research:

Tobias Gottschalt, Aktienanalyst von Independent Research, stuft in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Biotech-Unternehmens QIAGEN N.V.(ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN) von "halten" auf "verkaufen" herab.


Das Q1-Zahlenwerk habe sowohl umsatz- als auch ergebnisseitig die Analystenerwartungen geschlagen und habe von einer stärkeren Nachfrage nach Testlösungen, bedingt durch die COVID-19-Pandemie, profitiert. Wegen der Unsicherheiten durch COVID-19 habe QIAGEN die Guidance für 2020 ausgesetzt, erwarte aber für das Q2/2020 weiteres Umsatz- und Ergebniswachstum durch die anhaltend hohe Nachfrage nach COVID-19-Tests. Im Geschäftsjahr 2019 seien nach Meinung des Analysten strukturelle Probleme des Unternehmens (u.a. Gewinnwarnungen, Entwicklungseinstellung von NGS-Geräten) deutlich geworden. Die Geschäftsentwicklung profitiere seines Erachtens aktuell von einer Sondersituation (COVID-19). Jedoch spiele die Geschäftsentwicklung nach Erachten des Analysten eine untergeordnete Rolle, da Thermo Fisher für QIAGEN ein öffentliches Übernahmeangebot (39,00 Euro je Aktie in bar; Mindestannahmeschwelle: 75%) veröffentlicht habe, das von Vorstand und Aufsichtsrat von QIAGEN zur Annahme empfohlen worden sei. Sollte die Offerte scheitern, dann drohe der QIAGEN-Aktie nach Meinung des Analysten ein deutlicher Kursrückfall.

Das Rating für die QIAGEN-Aktie lautet bei einem unveränderten Kursziel von 39 Euro (Höhe des Übernahmeangebots) neu "verkaufen" (alt: "halten"), so Tobias Gottschalt, Aktienanalyst von Independent Research. (Analyse vom 04.06.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze QIAGEN-Aktie:

XETRA-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
39,06 EUR -0,23% (04.06.2020, 16:17)

Tradegate-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
39,01 EUR -0,94% (04.06.2020, 16:31)

ISIN QIAGEN-Aktie:
NL0012169213

WKN QIAGEN-Aktie:
A2DKCH

Ticker-Symbol QIAGEN-Aktie:
QIA

NYSE-Symbol QIAGEN-Aktie:
QGEN

Kurzprofil QIAGEN N.V.:

QIAGEN N.V. (ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN), eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows.

QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Hauptsächlich Forensik), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 30. September 2018 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.900 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com (04.06.2020/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Qiagen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die Königin im TecDAX (04.06.20)
Warum läuft Qiagen nicht... (19.03.20)
Qiagen: Ein Biotechnologie ... (03.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

QIAGEN: Thermo Fisher hat Übern. (04.06.20)
Qiagen: Faktencheck! (28.05.20)
Börsen fangen an zu boomen – jet. (27.05.20)
1 ETF mit 200 europäischen Unte. (24.05.20)
Deutsche Wohnen: Der DAX-Aufs. (21.05.20)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Qiagen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?