Qiagen


WKN: 901626 ISIN: NL0000240000
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum
Qiagen News

Weitere Meldungen
20.01.17 QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
19.01.17 QIAGEN: Änderung der Kapitalstruktur und dir.
18.01.17 OTS: Qiagen N.V. / QIAGEN gibt Details zum.
11.01.17 QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
11.01.17 QIAGEN-Aktie: Umsatzwachstum beschleunigt .
09.01.17 QIAGEN übernimmt OmicSoft - Aktiennews
09.01.17 QIAGEN kündigt zahlreiche Erweiterungen für .
16.12.16 QIAGEN-Aktie: Wachstums- und Gewinnpotenz.
13.12.16 QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
04.12.16 Biotech: Rekordbrecher? (Evotec, Paion, Epigen.
29.11.16 Biotech: Purzeln jetzt alle Rekorde? (Evotec, P.
17.11.16 QIAGEN-Aktie: Analysten heben den Daumen! .
17.11.16 QIAGEN-Aktie: neue Ziele lassen auf höhere A.
17.11.16 QIAGEN-Aktie: Biotech-Unternehmen sendet po.
16.11.16 QIAGEN-Aktie: Wachstumsziele unerwartet hoc.
11.11.16 Qiagen: Doch in die USA
04.11.16 QIAGEN-Aktie: Starker Kursanstieg ungerechtf.
03.11.16 QIAGEN-Aktie: Wachstumsbeschleunigung erwa.
03.11.16 QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR Capital Ma.
03.11.16 QIAGEN-Aktie: Geschäftsdynamik weiterhin sta.


nächste Seite >>
 
Meldung
KJ Venlo (www.aktiencheck.de) - QIAGEN N.V. (ISIN: NL0000240000, WKN: 901626, Ticker-Symbol: QIA, NASDAQ-Symbol: QGEN) kündigte heute ein umfangreiches Erweiterungspaket für das GeneReader NGS System* an, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung.
Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die Erweiterungen zielen auf eine signifikante Verbesserung der Nutzbarkeit, Effizienz und Kosteneffektivität der weltweit ersten Sample-to-Insight-Komplettlösung für das Next-Generation-Sequencing (NGS) ab, und umfassen insbesondere den Launch neuer Genpanels, die ein vollständiges Testmenü für onkologische Anwendungen bieten.

QIAGEN gab darüber hinaus bekannt, dass das Unternehmen sein Ziel für die Platzierung von 55-60 GeneReader NGS Systemen bis Ende 2016 seit dem Start der Vermarktung Ende 2015 erreicht hat. Dies entspricht über 10% des geschätzten jährlichen globalen Marktvolumens für Neuplatzierungen von Benchtop-Sequenzierern für Onkologie-Anwendungen.

"Wir freuen uns sehr über die positive Kundenresonanz auf das GeneReader NGS System. Sie bestärkt unsere strategische Entscheidung, Laboren weltweit eine einfachere und kosteneffektivere Methode zur Nutzung der NGS-Technologie und zur Verbesserung der Ergebnisse zu bieten", so Peer M. Schatz, Vorstandsvorsitzender der QIAGEN N.V. "Dieses umfangreiche Erweiterungspaket wird die Marktposition des GeneReader NGS Systems weiter stärken und Kunden dabei helfen, das wachsende Testmenü und die Fähigkeit zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse voll auszunutzen. Wir freuen uns darauf die Nutzbarkeit, Effizienz und Kosteneffektivität dieser wahrhaft einzigartigen Sample-to-Insight-Lösung und unseres NGS-Portfolios weiter auszubauen und zu verbessern."

Zu den Erweiterungen gehören:

- Neue GeneRead QIAact Genpanels: QIAGEN plant für 2017 die Markteinführung von mindestens fünf neuen Genpanels, von denen viele sowohl mit FFPE-Gewebeproben als auch mit nicht-invasiven Flüssigbiopsien kompatibel sind. Die Erweiterung baut auf den Erfolg des GeneRead QIAact Actionable Insights Tumor Panels auf, das als das erste von Experten entwickelte Genpanel für das GeneReader NGS System eingeführt wurde und 12 klinisch relevante Gene bei den fünf häufigsten soliden Tumoren abdeckt. Zu den neuen Produkten gehören zwei Genpanels für die TiefenAnalysevon Lungenkrebsproben sowie ein Genpanel für die Analyse von Brust- und Eierstockkrebs. Deren Vermarktung soll bald in Europa und später in diesem Jahr in den USA beginnen. Außerdem wird 2017 ein Hämatologie-Genpanel eingeführt; weitere Genpanels für die nahtlose Integration in das GeneReader NGS System sind in der Entwicklung.

- Individualisierte Panels und damit verbundene Workflows: QIAGEN plant, in Kürze die kundenspezifische Anpassung von Genpanels für das GeneReader NGS System anzubieten und damit das Anwendungsspektrum in der Onkologie erheblich auszuweiten. Der neue Service wird zudem die Optimierung des GeneReader NGS Systems für die Verwendung mit den angepassten Genpanels umfassen. Dieses neue Angebot basiert auf den Auswahl-, Such- und Planungsfunktionen von QIAGENs GeneGlobe-Portal mit PCR-basierten Testpanels, die über 60.000 Ziele in den meisten Erkrankungsgebieten abdecken. Bis heute konnte QIAGEN über GeneGlobe mehr als 40 Mio. Tests vermarkten. Ebenso wie bei den neuen GeneRead QIAact Genpanels erfolgt die Auswahl von Genen für die Panels mithilfe von QIAGENs Ingenuity Knowledge Base - der weltweit führenden Ressource für die Auswertung und Auswahl molekularer Inhalte, die über 13 Millionen genetische Befunde enthält und bislang bei der Analyse von mehr als 350.000 molekularer Proben verwendet wurde.

- Umfangreichere Mutationsanalyse: QIAGENs Genpanels unterstützen in Zukunft auch die unternehmenseigene digitale NGS-Technologie, die eine genauere Quantifizierung und Erkennung von Genvarianten in Proben ermöglicht. Infolgedessen wird das GeneReader NGS System eine größere Bandbreite genetischer Variationen analysieren können. Dazu gehören große Umlagerungen (insbesondere Exon-Skipping), Genfusionen und Kopienzahlvariationen (CNVs) – neben den bereits vorhandenen Möglichkeiten zur Analyse von Einzelnukleotid-Polymorphismen (SNPs), der Genexpression sowie Insertionen und Deletionen (InDels) im Genom.

- Erhöhte Probenverarbeitungskapazität: Zu den Schlüsselmerkmalen des GeneReader NGS Systems zählen die Verarbeitung skalierbarer Batchgrößen, direkter Zugriff und kontinuierliche Beladung mit mehreren Durchflusszellen. Labore können das System dadurch an ihre Anforderungen anpassen und skalieren. Mit dem angekündigten Upgrade wird die Kapazität des Systems um 20% von 40 auf 48 Proben pro Durchlauf erhöht. Mit einer maximalen Verarbeitungskapazität von nunmehr etwa 5.000 Proben im Jahr (bei zwei Durchläufen pro Woche) erfüllt das GeneReader NGS System selbst die Anforderungen von Hochdurchsatz-Laboren, bleibt zugleich aber auch für Labore mit einem kleineren Probendurchsatz wirtschaftlich attraktiv.

- Neue unternehmenseigene Sequenzierungschemie: Im November 2016 hat QIAGEN auf der Jahrestagung der Association for Molecular Pathology (AMP) eine neue unternehmenseigene Sequenzierungschemie angekündigt und zugleich Leistungsdaten publiziert, die eine 100%-ige Übereinstimmung mit Ergebnissen des FDA-zugelassenen therascreen KRAS RGQ PCR-Tests, des CE-markierten therascreen RAS Extension Pyro-Tests sowie des NGS-Sequenzierers eines Wettbewerbers zeigten. In der Studie wurden 42 FFPE-Proben eines metastatischen Kolorektalkarzinoms mit zuvor bestätigter RAS-Mutation analysiert. Die Einführung der neuen Sequenzierungschemie ist in den USA für das erste Quartal 2017 geplant, weitere Regionen sollen im Jahresverlauf folgen.

Die Markteinführung dieser Erweiterungen ist für das Jahr 2017 vorgesehen und knüpft an andere kürzlich eingeführte Verbesserungen an. Dazu gehören die Möglichkeit zur Verarbeitung von Proben aus nicht-invasiven Flüssigbiopsien, die vollständige Probenverarbeitung und Bibliotheksvorbereitung mithilfe der Automatisierungsplattformen QIAcube oder QIAsymphony SP sowie die Integration mit Laborinformationsmanagementsystemen (LIMS).

QIAGEN beabsichtigt die Entwicklung zusätzlicher Erweiterungen und Leistungsverbesserungen für das GeneReader NGS System, um seinen Wert für Labore weiter zu steigern und weitere Anwendungen jenseits der Onkologie zu erschließen. Das GeneReader NGS System ist der einzige vollständig integrierte NGS-Workflow, der Anwender von der automatisierten Proben- und Bibliotheksvorbereitung bis hin zur präzisen Identifizierung und Quantifizierung genetischer Variationen mithilfe leistungsstarker Bioinformatik-Tools für die Analyse und Interpretation der Daten führt.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.qiagen.com/us/products/ngs/mdx-ngs-genereader/ngs/.

*GeneReader NGS System: Das QIAGEN GeneReader® NGS System mit der ursprünglichen Chemie ist außerhalb der USA verfügbar. Das System ist ausschließlich zu Forschungszwecken bestimmt. Das Produkt ist nicht für die Diagnose, Prävention oder Behandlung von Krankheiten bestimmt. QIAGEN Clinical Insight® ist eine evidenzbasierte Software zur Entscheidungsunterstützung, die als Hilfe bei der Interpretation von Varianten in genomischen Sequenzierdaten dient. Die Software bewertet genomische Varianten im Kontext veröffentlichter biomedizinischer Literatur, professioneller Verbandsrichtlinien, öffentlich zugänglicher Datenbanken und Kommentaren, Arzneimittelkennzeichnungen und klinischen Studien. Basierend auf dieser Auswertung schlägt die Software eine Klassifizierung und Literaturverweise vor, um die Interpretation der beobachteten Varianten zu unterstützen. Die Software stellt kein primäres Diagnostikinstrument für Ärzte da und soll auch nicht als Ersatz für professionellen medizinischen Rat dienen. Jedes Labor ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass internationale, nationale sowie lokale klinische Regularien und andere Akkreditierungsanforderungen eingehalten werden.

Börsenplätze QIAGEN-Aktie:

XETRA-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
27,105 EUR -0,28% (09.01.2017, 16:12)

Tradegate-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
27,162 EUR +0,09% (09.01.2017, 15:42)

ISIN QIAGEN-Aktie:
NL0000240000

WKN QIAGEN-Aktie:
901626

Ticker-Symbol QIAGEN-Aktie:
QIA

NASDAQ-Symbol QIAGEN-Aktie:
QGEN

Kurzprofil QIAGEN N.V.:

QIAGEN N.V. (ISIN: NL0000240000, WKN: 901626, Ticker-Symbol: QIA, NASDAQ-Symbol: QGEN), eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows.

QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge), Angewandte Testverfahren (Forensik, Veterinärdiagnostik und Lebensmittelsicherheit), Pharma (pharmazeutische und biotechnologische Unternehmen) sowie Forschung (Life Sciences) zur Verfügung. Zum 30. September 2016 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 4.700 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com. (09.01.2017/ac/a/t)


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Qiagen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die Königin im TecDAX (18.11.16)
Qiagen - Kursziel 22 Euro (04.11.16)
Löschung (29.07.16)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR. (20.01.17)
QIAGEN: Änderung der Kapitalstru. (19.01.17)
OTS: Qiagen N.V. / QIAGEN gib. (18.01.17)
QIAGEN-Aktie: Leerverkäufer AQR. (11.01.17)
QIAGEN-Aktie: Umsatzwachstum b. (11.01.17)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Qiagen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?