Qiagen


WKN: A2DKCH ISIN: NL0012169213
Märkte Charts Nachrichten Research Weitere Tools
Profil
Börsenplätze
Historische Kurse
Intraday
Historisch
Neuigkeiten
Analysen
Kolumnen
Insider-Trading
Kennzahlen
Forum

Weitere Meldungen
07.04.21 QIAGEN: Gelingt nun das charttechnische Kauf.
22.03.21 Qiagen: Ein unsicheres Investment?
15.03.21 Qiagen: Ja, es ist wahr!
18.02.21 QIAGEN: Der ewige Übernahmekandidat - Akti.
17.02.21 QIAGEN: 2020er Ziele übertroffen - Quidel-Fus.
15.02.21 Qiagen: Ist es das gewesen?
10.02.21 QIAGEN: Umsatz- und Gewinnsprung - Aktiena.
09.02.21 QIAGEN: "equal weight"
24.01.21 Qiagen: Ist das noch normal?
21.01.21 QIAGEN: Positive Nachrichten - Aktienanalyse
18.01.21 Qiagen: Ist dies wirklich Ihr Geld wert?
12.01.21 Qiagen: Wirklich?
04.01.21 Evotec: Aus charttechnischer Sicht ist zuletzt .
13.12.20 Qiagen: Was wird sich hier jetzt tun?
10.12.20 QIAGEN will frisches Geld einsammeln - Aktie.
10.12.20 QIAGEN: Kursziel erhöht
10.12.20 QIAGEN: Guidance 2020 angehoben - Ausblick.
08.12.20 QIAGEN: Biotech-Unternehmen wird noch optim.
28.11.20 Qiagen: Was steht jetzt noch aus?
27.11.20 Qiagen Aktie: Keine gute Ausgangslage!


nächste Seite >>
 
Meldung
Kulmbach (www.aktiencheck.de) - QIAGEN-AktienAnalysevon "Der Aktionär":

Marion Schlegel vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Diagnostik- und Biotechunternehmens QIAGEN N.V.
(ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN) unter die Lupe.

Nachrichten über eine Ergänzung des Covid-19-Portfolios durch QIAGEN hätten am Mittwoch der Aktie des Diagnostik-Spezialisten ein leichtes Plus beschert. Auf Xetra gehe es am späten Vormittag 0,7 Prozent nach oben auf 42,43 Euro. Ein neues ultraschnelles Kit ermögliche dem Unternehmen zufolge die gleichzeitige Analyse von mehr als 6.000 Proben in Sequenziergeräten mit sehr hohem Durchsatz.

Aus charttechnischer Sicht indes ringe die Aktie aktuell mit der gleitenden 200-Tage-Linie für den langfristigen Trend, die sie zuletzt leicht habe überwinden können. Abgesehen von diesem Widerstand bei rund 42,16 Euro liege bei 42,53 Euro ein nächster mit den Zwischenhochs vom März. Wenn diese Widerstände überwunden würden, könnte das aus charttechnischer Sicht ein neues Kaufsignal für die Aktie von QIAGEN bedeuten.

Fundamental betrachtet werde die Aktienstory seit nunmehr einem Jahr vor allem durch die Corona-Pandemie bestimmt. In der Folge sei es bis Mitte Oktober 2020 auf 46,95 Euro hoch gegangen. Mit Blick auf den europäischen Diagnostik-Sektor gebe daher eine Kontroverse, wie es für solche Unternehmen nach Covid-19 weitergehe, habe Berenberg-Analyst Scott Bardo im Februar geschrieben. Er halte allerdings die "nach-Covid-19-Story" von QIAGEN für eine der überzeugendsten.

Die DZ BANK habe QIAGEN vor Kurzem von "verkaufen" auf "halten" hochgestuft und den fairen Wert von 36,50 auf 42,60 Euro angehoben. Die dritte Corona-Welle dürfte dem Diagnostikspezialisten weiteren Rückenwind geben, so Analyst Sven Kürten in einer am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Studie.

"Der Aktionär" habe die Aktie von QIAGEN im Januar 2020 bei 31,46 Euro zum Kauf empfohlen. Seitdem notiere das Papier gut im Plus. Gelinge nun das charttechnische Kaufsignal, könnte dies neuen Schwung für die Aktie bedeuten.

"Der Aktionär" bleibt zuversichtlich, Anleger lassen die Gewinne laufen, so Marion Schlegel. (Analyse vom 07.04.2021)

Mit Material von dpa-AFX

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze QIAGEN-Aktie:

XETRA-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
42,63 EUR +1,16% (07.04.2021, 12:20)

Tradegate-Aktienkurs QIAGEN-Aktie:
42,71 EUR +1,40% (07.04.2021, 12:28)

ISIN QIAGEN-Aktie:
NL0012169213

WKN QIAGEN-Aktie:
A2DKCH

Ticker-Symbol QIAGEN-Aktie:
QIA

NYSE-Symbol QIAGEN-Aktie:
QGEN

Kurzprofil QIAGEN N.V.:

QIAGEN N.V. (ISIN: NL0012169213, WKN: A2DKCH, Ticker-Symbol: QIA, NYSE-Symbol: QGEN), eine niederländische Holdinggesellschaft, ist der weltweit führende Anbieter von Komplettlösungen zur Gewinnung wertvoller molekularer Erkenntnisse aus biologischen Proben. Die Probentechnologien von QIAGEN ermöglichen die Aufreinigung und Verarbeitung von DNS, RNS und Proteinen aus Blut, Gewebe und anderen Stoffen. Testtechnologien machen diese Biomoleküle sichtbar und bereit zur Analyse. Bioinformatik-Lösungen und Wissensdatenbanken helfen bei der Interpretation von Daten zur Gewinnung relevanter und praktisch nutzbarer Erkenntnisse. Automationslösungen integrieren diese zu nahtlosen und kosteneffizienten molekularen Test-Workflows.

QIAGEN stellt diese Workflows weltweit mehr als 500.000 Kunden aus den Bereichen Molekulare Diagnostik (Gesundheitsfürsorge) und Life Sciences (akademische Forschung, pharmazeutische Entwicklung und industrielle Anwendungen, hauptsächlich Forensik) zur Verfügung. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte QIAGEN weltweit rund 5.100 Mitarbeiter an über 35 Standorten. Weitere Informationen über QIAGEN finden Sie unter http://www.qiagen.com. (07.04.2021/ac/a/t)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.


 

Breaking News


Kurs- und weitere Informationen zum Thema:

Qiagen

Aktuelle Diskussionen zum Thema:

Die Königin im TecDAX (07.04.21)
Vertragsstrafe (18.08.20)
Warum läuft Qiagen nicht... (19.03.20)

Aktuelle Nachrichten zum Unternehmen:

QIAGEN: Gelingt nun das charttec. (07.04.21)
Qiagen: Ein unsicheres Investment? (22.03.21)
Qiagen: Ja, es ist wahr! (15.03.21)
QIAGEN: Der ewige Übernahmekan. (18.02.21)
QIAGEN: 2020er Ziele übertroffen. (17.02.21)

Alle Nachrichten zum Unternehmen

Aktuelle Analysen zu den Unternehmen:

Qiagen

Kurssuche
Status: nicht eingeloggt

Registrieren | Passwort vergessen?